Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Deutsch gesucht

    CPL - concealed pistol licence

    Betreff

    CPL - concealed pistol licence

    [Recht][Amer.]
    Quellen
    "I want to get my CPL to ease my mind more but haven’t gotten it yet."
    Kommentar
    Schreibt eine amerikanische Mutter, die mit ihrer kleinen Tochter alleine wandern gehen möchte.
    Ich war ja kurz baff und musste dann googeln, ob ich richtig geraten habe. So einfach war das gar nicht zu finden, bringen wir trotzdem einen passenden Neueintrag zusammen? Eine Übersetzung wird auch schwierig, ein deutschsprachiger Waffenschein würde das "versteckte Tragen" nicht definieren, glaube ich.
    Verfasser tigger (236106) 12 Dez. 19, 17:13
    Vorschlag"Waffenschein mit Erlaubnis zum verdeckten Führen einer Handfeuerwaffe"
    Kommentar

    Ich denke, so ungefähr würde es auf Deutsch heißen. Im deutschen Waffenrecht spricht man von "verdecktem Führen" einer Waffe. Das ist für bestimmte Waffenkategorien von vorne herein vorgeschrieben und kann auch eine Nebenbestimmung im Waffenschein sein. Das gibt es aber nicht als eigenständige, fest definierte Erlaubniskategorie, meine ich. (Dass die Dame in Deutschland nicht ohne Weiteres eine solche Erlaubnis bekäme, ist klar ;-)


    Ansonsten heißt das in den USA oft auch concealed carry permit.

    #1Verfasser mad (239053)  12 Dez. 19, 17:30
    Kommentar

    Zustimmung zu #1

    #2Verfasser wienergriessler (925617) 12 Dez. 19, 19:29
    Kommentar

    Erlaubt nicht jeder "Waffenschein" (in Österreich: Waffenpass) das Führen? Für den bloßen Besitz (ohne Erlaubnis zum Führen) gibt es ja die Waffenbesitzkarte. Das Problem ist, dass in den USA jeder Bundesstaat das selbst regelt, und die Regeln und Nomenklatur stark voneinander abweichen, von Staaten wo man als Volljähriger ohne weiteres Waffen tragen darf ("Constitutional Carry" States) bis zu Staaten, wo man (analog zu D und Ö) einen sehr guten Grund braucht, und idR eine Erlaubnis nicht erteilt wird ("May Issue" bzw. "No Issue" States). "Concealed Carry" Permit/License scheint ein guter generischer Begriff zu sein.

    #3Verfasser Carullus (670120)  13 Dez. 19, 11:36
    Kommentar

    Ok, das heißt ein richtiger Wörterbucheintrag wird schwierig, weil schon der Ausgangsbegriff nicht eindeutig ist.

    Bringt es was, die Abkürzung um der Abkürzung willen aufzunehmen und sie mit einer kursiven deutschen Anmerkung zu erklären?


    (Die Kommentare in der betreffenden Facebook-Wandergruppe waren übrigens entspannend. Die meisten wiesen darauf hin, dass das doch eher weniger nötig sei und Bärenspray im Falle des Falles auch gegen Menschen helfe. :-))

    #4Verfasser tigger (236106) 13 Dez. 19, 12:43
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt