Publicidad
LEO

¿Está utilizando un AdBlocker?

¿Desea apoyar a LEO?

Por favor, desactive el AdBlock para LEO o haga una donación.

 
  •  
  • Asunto

    ha quedado al margen de

    Fuente(s)
    la mayoría de los españoles se ha quedado al margen de cualquier forma de conflicto...

    Die Mehrheit der Spanier verbleibt am Rande jeglicher Form von Konflikt... Das kann ja wohl nicht stimmen ;) Jemand einen besseren Vorschlag?
    AutorPocoloco19 Nov 10, 21:06
    Comentario
    Woher stammt der Text?

    al margen - fern, jenseits, draußen

    La mayoría de los españoles se ha quedado al margen de cualquier forma de conflicto...

    Die Mehrheit der Spanier hat sich von jeder Form von Konflikt ferngehalten.....

    Un grupo al margen de la ley (z. B. in Kolumbien) ist keine Gruppe am Rand des Gesetzes, sondern außerhalb des Gesetzes, eine Guerilla-Gruppe (span. guerrilla).
    #1Autorcosteña (589861) 19 Nov 10, 21:44
    Comentario
    @costeña: bist du dir da sicher, was du da schreibst?

    http://buscon.rae.es/draeI/SrvltConsulta?TIPO...

    margen.
    (Del lat. margo, -ĭnis).
    1. amb. Extremidad y orilla de una cosa. Margen del río, del campo.

    Siehe Wörterbuch: margen

    Siehe Wörterbuch: marginal
    #2Autor................................20 Nov 10, 00:22
    Vorschlag@....................................................
    Comentario
    costeña hats voll erfasst, selbst falls 'quedar' nicht explizit im WB: steht :o)
    #3AutorHavelländer Tafelobst20 Nov 10, 01:25
    Comentario
    @Tafelobst; aus #1: Un grupo al margen de la ley (z. B. in Kolumbien) ist keine Gruppe am Rand des Gesetzes

    DRAE: margen.
    (Del lat. margo, -ĭnis).
    1. amb. Extremidad y orilla de una cosa.

    Das ist auf Deutsch: Rand

    Zonas marginales = Randbezirke

    ;-)
    #4Autor................................20 Nov 10, 01:56
    Comentario
    PD: quedar al margen ist sicherlich "aussenvor bleiben", aber es ist nicht richtig, dass "al margen de la ley" nicht "am Rande des Gesetzes" heissen würde...

    Ich hatte nicht costeñas Übersetzung in Frage gestellt, sondern die darauf folgende Aussage (s.o.), übrigens :-)
    #5Autor................................20 Nov 10, 02:02
    Vorschlag@................................
    Fuente(s)
    Kauf dir 'nen richtiges 1-sprachiges Wörterbuch wie z.B. Moliner, Salamanca o. VOX
    & such mal nach 'al margen' ;-)
    Comentario
    PS: rae.es müsste auch 'nen entsprechenden Eintrag haben ;-)
    Googles dir selbst o. geh wo anders Zweifel streuen !
    #6AutorHavelländer Tafelobst20 Nov 10, 02:06
    Comentario
    Na, da haben wir hier wohl einen Gastmann-Ableger? Por si no sabes quién es Gastmann busca por el foro y ya lo verás ...

    Salud ;-)
    #7Autor................................20 Nov 10, 02:13
    VorschlagGastmann ???
    Comentario
    Nein ich kenne keinen Gastmann & will den auch nicht kennen lernen.
    Wenn ich dir zu bärbeißig war, tuts mir leid.

    Nichtsdestotrotz kann man sich nicht einfach auf Eintrag
    Nr. 1. im Wörterbuch einschanzen & glauben damit wär alles gesagt.
    So funktioniert weder Übersetzen noch Sprache im Allgemeinen.
    Ein Wörterbuch ist keine Betriebsanleitung und in diesem Sinne auch kein Handbuch
    des Programmierers oder Produzenten XYZ.

    PS: Con eso me depierto. Ojalá, ya estas satisfecho con esto .................................................... aka Gastmann ?!?
    Quizas eres tú ;)
    #8AutorHavelländer Tafelobst20 Nov 10, 02:40
    Comentario
    Bueno, pues nada, disculpas aceptadas :-)

    Por lo demás, por lo general no ando con los diccionarios para consultar cualquier término del día a día; los uso aquí para dar ejemplos con algo más de peso, puesto que decir "es que yo lo sé, y por eso me lo tienes que creer" no vale ni convence a nadie.

    esta gente vive al margen de la sociedad se traduce al alemán con "sie leben am Rande der Gesellschaft, y no con "sie leben ausserhalb der Gesellschaft"... así de sencillo :-)

    Buenas noches :-)
    #9Autor................................20 Nov 10, 02:56
    Comentario
    PD (corr.): con eso me despido ;-)
    #10Autor................................20 Nov 10, 03:04
    Comentario
    Schade, dass hier so ein feindseliger Ton herrschte letzte Nacht!

    ......: esta gente vive al margen de la sociedad se traduce al alemán con "sie leben am Rande der Gesellschaft y no con "sie leben ausserhalb der Gesellschaft""

    Natürlich übersetzt man das so, aber es geht doch um den Ausdruck

    un grupo al margen de la ley.

    Und dieser Ausdruck ist in Kolumbien ein Synonym für illegal, eine Gruppe abseits/jenseits/außerhalb des Gesetzes, eine Guerilla-Gruppe oder Terroristengruppe.

    http://es.answers.yahoo.com/question/index?qi...

    Und ich habe dieses Beispiel herangezogen, um 'al margen' nach diesem Verständnis zu erklären.




    #11Autorcostena de viaje sin tilde20 Nov 10, 17:48
    Comentario
    Als Mitleser frage ich mich, was nun Sache ist.

    'quedar al margen' ist 'außen vor bleiben'

    un grupo al margen de la ley

    Ist diese Gruppe nun 'am Rande des Gesetzes', also noch innerhalb des Gesetzes? vehement vertretener Standpunkt von ....., der die Gegenposition geradezu dumm vorkommt.

    Oder ist eine solche Gruppe 'außerhalb des Gesetzes', also illegal, von costeña vertretener Standpunkt.

    Wer hilft?
    #12AutorMitleser22 Nov 10, 09:09
    Comentario
    @Mitleser: ich weiss nicht genau, was du unter "am Rande" verstehst - "innerhalb" ist das m.E. nach nicht. Wenn z.B. jemand "am Rande der Gesellschaft" lebt, bedeutet das, dass er in die Gesellschaft nicht integriert ist, sondern an ihrem Rande sein Leben fristet.

    Beispiel Teller: wenn du eine Fliege auf dem Rand deines Suppentellers hast, dann befindet sich diese nicht "innerhalb" (dort befindet sich die Suppe), aber dennoch, wenn auch nur "am Rande" auf deinem Teller. Wenn sie völlig "ausserhalb" wäre, wäre sie A: dir selbst völlig gleichgültig oder dir zumindest nicht so lästig, und B: die Fliege hätte keine Kenntnis von deiner Suppe.

    Auf den Menschen übertragen: eine indigene Tribu im amazonischen Urwald lebt völlig ausserhalb der modernen Gesellschaften; sie hat keinerlei Kontakt mit diesen und es besteht keinerlei gegenseitiger Einfluss. Niemand würde auf die Idee kommen zu behaupten, sie lebten "am Rande der Gesellschaft" oder "am Rande des Gesetzes" - sie haben mit unseren Gesellschaften und Gesetzen nämlich überhaupt nichts zu schaffen.

    Anders ist dies bei Menschen, die "eigentlich" zu unserer Gesellschaft gehören und auch unseren Gesetzen unterliegen, aber nicht integriert sind. Diese befinden sich dann "am Rande der Gesellschaft".

    Ich denke, dass auch die Verwendung von "al margen" ähnlich ist, denn es wäre ebenso wenig "richtig" zu sagen, "las tribus indígenas del amazonas existen al margen de la sociedad".

    Saludos :-)
    #13Autor................................22 Nov 10, 10:01
    Comentario
    PD (aus #12): vehement vertretener Standpunkt von ....., der die Gegenposition geradezu dumm vorkommt.

    Es wäre schön, wenn die persönliche Hineininterpretation angeblicher Gedanken oder Meinungen fremder Personen in deren nüchterne Texte hier aussen vor bleiben könnten. Vielen Dank :-)
    #14Autor................................22 Nov 10, 10:36
    Comentario
    Gerade als fremde Person hätte ich mir gewünscht, dass sich eine andere auch fremde Person äußert, denn du .......... beantwortest nicht die Frage, obe nun 'un grupo al margen de la ley' am Rande des Gesetzes, also noch innerhalb, oder aber außerhalb des Gesetzes handelt, also illegal.
    #15AutorMitleser22 Nov 10, 13:06
    Comentario
    beantwortest nicht die Frage, obe nun 'un grupo al margen de la ley' am Rande des Gesetzes, also noch innerhalb, oder aber außerhalb des Gesetzes handelt

    @Mitleser, ich habe (ich glaube, recht anschaulich) den deutschen Begriff "am Rande" (peripher, marginal) definiert, den du offensichtlich anders (aus meiner Sicht falsch) mit "innerhalb" definierst.

    Weder "am Rande" noch "al margen" sind innerhalb

    Saludos
    #16Autor................................22 Nov 10, 13:39
    Comentario
    Vielleicht noch verständlicher:

    Reihenfolge: innen -> am Rand -> aussen (es gibt eben nicht nur innen und aussen, wie du meinst, sondern auch noch einen Grenzpunkt, wo Innen ins Aussen übergeht).

    Das ist der Rand; als Lokalisierung:

    Deutsch: an dem (am) Rande
    Spanisch: a el (al) margen

    margen siehe DRAE: Extremidad y orilla de una cosa = Rand :-)

    Aber vielleicht findet sich ja noch jemand hier, der das noch besser erklären kann :-)
    #17Autor................................22 Nov 10, 13:48
    Fuente(s)
    margen.

    (Del lat. margo, -ĭnis).

    1. amb. Extremidad y orilla de una cosa. Margen del río, del campo.

    2. amb. Espacio que queda en blanco a cada uno de los cuatro lados de una página manuscrita, impresa, grabada, etc., y más particularmente el de la derecha o el de la izquierda. U. m. en m.

    3. amb. apostilla.

    4. amb. Ocasión, oportunidad, holgura, espacio para un acto o suceso. U. m. en m.

    5. amb. Com. Cuantía del beneficio que se puede obtener en un negocio teniendo en cuenta el precio de coste y el de venta.

    ~ de sílaba.

    1. m. Fon. Unidad fónica que precede o sigue al núcleo silábico y que se caracteriza por ser más cerrada que este.

    al ~.

    1. loc. adv. U. para indicar que alguien o algo no tiene intervención en el asunto de que se trata. Dejar, estar, quedar al margen DE un asunto.

    a media ~.

    1. loc. adv. Con espacio en blanco que comprenda la mitad longitudinal de la plana impresa o manuscrita.

    andarse por las márgenes.

    1. loc. verb. Detenerse en lo menos sustancial de un asunto, dejando lo más importante.


    http://www.acl.ac.cr/diccionario.php?lema=mar...
    Comentario
    Die Definition von "al margen" des DRAE unterstützt auch die Aussage von costeña, die auch mein erster Gedanke war.
    #18Autorpicarolet (347031) 22 Nov 10, 14:01
    Comentario
    .........am Rande ist nicht innerhalb

    am Rande der Legalität: das ist noch innen, nicht außen
    #19AutorMitleser22 Nov 10, 14:02
    Comentario
    @picarolet: lies mal #5

    Ich hatte doch costeñas Übersetzung gar nicht in Frage gestellt (ich hätte das übrigens auch so übersetzt). Ich wollte nur darauf hinweisen, dass es nicht korrekt ist zu behaupten, al margen wäre nicht am Rande. Denn das ist es nämlich.

    #19 am Rande der Legalität: das ist noch innen, nicht außen

    @Mitleser: siehe #17: Reihenfolge: innen -> am Rand -> aussen (es gibt eben nicht nur innen und aussen, wie du meinst, sondern auch noch einen Grenzpunkt, wo Innen ins Aussen übergeht).

    Ich fürchte, da definieren wir "am Rande", innen und aussen schlichtweg unterschiedlich. Belassen wir's dabei :-)
    #20Autor................................22 Nov 10, 14:12
    Fuente(s)
    al margen loc. adv. Apartado, que no participa o interviene en algo: prefiero permanecer al margen de vuestras discusiones.

    http://diccionarios.elmundo.es/diccionarios/c...

    7 al margen de forma independiente y apartada

    http://clave.librosvivos.net/

    Comentario
    Ah, OK. Ich hatte es übersehen.

    Trotzdem glaube ich, dass "am Rande" und "al margen" nicht unbedingt dasselbe heißen. Auf Spanisch heißt "al margen" außerhalb (siehe die Definitionen im DRAE, Clave und Espasa). Vielleicht würde es mal passen, aber um Missverständnisse zu vermeiden, würde ich ein anderes Wort nehmen.
    #21Autorpicarolet (347031) 22 Nov 10, 14:26
    Comentario
    @picarolet: kontextabhängig muss man es manchmal mit aussenvor, mit ausserhalb, nebenher, aber eben auch manchmal mit "am Rande" übersetzen - es gibt m.E. nicht DIE EINE Übersetzung, die in allen Kontexten DIE RICHTIGE ist.

    Bspiele:

    Esta ha sido tan solo una observación al margen. - Das nur am Rande. (aus: Parlamentsdebatte)

    La Comisión quedó al margen. - Die Kommission musste sich mit einer Zuschauerrolle begnügen. (aus: Zeitungskommentar)

    La Comisión actúa al margen del sector. - Die Kommission handelt außerhalb des Sektors. (aus: Parlamentsdebatte)

    El Parlamento no puede permanecer al margen de este debate. - Das Europäische Parlament darf nicht am Rande dieser Debatte stehen. (aus: Parlamentsdebatte)

    Están al margen, quedan siempre para el final. - Nun, sie werden immer nebenbei und an letzter Stelle behandelt. (aus: Parlamentsdebatte)

    También los tenemos al margen de la historia. - Auch wir haben sie an den Rand der Geschichte gedrängt. (aus: Parlamentsdebatte)

    Al margen de este punto, ciertamente apoyamos esta resolución. - Im Übrigen unterstützen wir natürlich diese Entschließung. (aus: Parlamentsdebatte)

    etc.

    Saludos :-)
    #22Autor................................22 Nov 10, 14:56
    Comentario
    PD: Nich zu vergessen:

    al margen de la sociedad - am Rande der Gesellschaft
    al margen del límite - an der Grenze/im Grenzbereich
    al margen de la comunidad internacional - am Rande der internationalen Gemeinschaft
    al margen de la ley - am Rande des Gesetzes/hier auch ausserhalb des Gesetzes

    Hier wäre "al margen" z.B. unbedingt mit "am Rande", "an der Grenze" zu übersetzen, in anderen Kontexten eben anders :-)
    #23Autor................................22 Nov 10, 15:06
    Comentario
    corr: al margen del límite - über der Grenze/über dem Grenzbereich
    #24Autor................................22 Nov 10, 15:08
    Comentario
    #23......: al margen de la ley - außerhalb des Gesetzes


    Danke vielmals. Siehe #1!
    #25AutorMitleser22 Nov 10, 19:47
    Comentario
    @Mitleser: wenn's dir doch nur um diese eine bestimmte Auslegung ging, gern geschehen :-)

    PD:
    Larousse:

    http://www.larousse.com/es/diccionarios/espan...
    margen
    sustantivo masculino o femenino
    (gen f) [de camino] (Weges)rand der
    [de río] Ufer das

    margen
    sustantivo masculino 1. [de página] - Rand
    2. [ganancia] - Spanne die
    margen de beneficio - Gewinnspanne die
    3. [límite] - Rahmen der
     al margen - am Rande 
    siempre la dejan al margen - sie lassen sie immer außen vor
     al margen de la ley - am Rande des Gesetzes
    margen de error Fehlerquote die
    margen de seguridad - Sicherheitsgrad der
    4. [ocasión] - Chance die
    dar margen a alguien para hacer algo - jm Gelegenheit geben, etw zu tun

    Beispiel:

    Es handelt sich um Handlungen am Rande des Gesetzes, um gängige Praktiken und um physische Hemmnisse.

    Se trata de actuaciones al margen de la ley, de vías de hecho, de impedimentos físicos.
    (aus: Parlamentsdebatte)

    http://www.linguatools.de/deutsch-spanisch/se...

    ;-)
    #26Autor................................22 Nov 10, 23:49
    VorschlagLeck Beck ...
    Fuente(s)
    La mayoría de los españoles se ha quedado al margen de cualquier forma de conflicto...
    =
    Die Mehrheit der Spanier hat sich von jeder Form von Konflikt ferngehalten.....
    =
    Korrekt übersetzt
    Comentario
    Dies & nur dies wollte gestern mit meinem Posting #3 & ff. klarstellen.

    Mir war gar nicht aufgefallen, dass ................................
    sich stets nur auf den aus meiner Sicht belanglosen "Rest-" in costeña #1
    eingeschossen hatte. Ich dachte die ganze Zeit ................................
    wolle allen Ernstes behaupten 'ha quedado al margen de' müsse man mit
    'Die Mehrheit der Spanier verbleibt am Rande jeglicher Form von Konflikt...'
    übersetzen, weil 'margen' eben einzig, immer & überall nur 'am Rande' bedeute ...
     
    "Un grupo al margen de la ley (z. B. in Kolumbien) ist keine Gruppe am Rand des Gesetzes, sondern außerhalb des Gesetzes, eine Guerilla-Gruppe (span. guerrilla).",
    erschien mir völlig wirr & überflüssig, da im Kontext von #0 nicht weiter von Belang.

    Ich glaub mich tritt ein Pferd ... Was für 'ne Kraterlandschaft !!!
    & Pocoloco #0 hats scheinbar nicht weiter gejuckt. Chu**
     
    Er/Sie hat nach 22 Uhr (19 Nov) vermutlich keinen weiteren Bedarf gesehen sein Posting
    weiter zu verfolgen. Mir fehlen die Worte ... ... ...

    #27AutorHavelländer Tafelobst23 Nov 10, 00:42
    Vorschlag...
    Fuente(s)
    "wollte ich gestern"
    Comentario
    Tsk, tsk, tsk ... Ab sofort lass' ich nach 21 Uhr das Posten lieber sein.
    Andernfalls würden deratige 'Kraterlandschaften' überhand nehmen ...

    Les pido 1000, mil, 1000, mil, 1000, mil, .... ... ... disculpas a todo mundo ...

    Buenas Noches, ya
    #28AutorHavelländer Tafelobst23 Nov 10, 00:48
    Vorschlagderartige
    Fuente(s)
    ... m. G. ...
    Comentario
    Jetz' is' aber Schluss ... wer auch immer Deutsch/Spanisch kann, der möge weitere Tippfehler mir doch bitte Nachsehen & nun will ich es mit & mich an #28 halten,
    wie gesagt ... Hasta mañana ...
    #29AutorHavelländer Tafelobst23 Nov 10, 00:55
    Comentario
    Völliger Blödsinn! Das hatte er schon in #5 klargestellt. Wer hier weiterdiskutiert hat, der tat das weil er annahm, *al margen* bedeute einzig, immer & überall nur *ausserhalb*.
    #30Autorel observador23 Nov 10, 07:53
    Vorschlag@el observador
    Fuente(s)
    Nein, el oberservador "Wer hier weiterdiskutiert hat, der tat das weil er annahm, *al margen* bedeute einzig, immer & überall nur *ausserhalb*."

    Auch wenn es dir schwerfällt dies zu verstehen & zu glauben, ich habe die Klarstellung
    in #5 damals nicht einmal gesehen & mittlerweile möchte ich diese Schmach einfach nur
    vergessen. (Dass ich es die nächsten n-zig Jahre nicht können werde verdanke ich wohl meinem Gewissen (auch wenn mir hier irgendwer unterstellen mag, ich hätte gar keins).)

    PS:
    Dennoch ... neuer Meteoritenschauer folgt ...

    SPPS:
    *al margen* = *ausserhalb* ??? So habe & so werde ich das nie gesehen,
    es sei denn du, el observador, hättest mir 2-3 Beispiele, die so einen "Schmarn"
    überhaupt 'sinnvoll' machen. Kann mir spontan leider so gar keine vorstellen.

    Vielen Dank im Voraus
    Comentario
    @ ................................ bezüglich 'gastmann':

    Diesen selbsternannten Sprachbewahrer & Retter des Wortschatzes 'gastmann' habe ich
    inzwischen leider kennengelernt (wenn auch Gott sei Dank noch nicht "persönlich").

    Diesem kann man nur raten einmal Wilhelm Schmidts 'Geschichte der deutschen Sprache' Kapitel 0 (i.e. die Einführung) zu lesen. (In der 10.Auflage (2007) bescheidene 22
    Seiten lang.) Viel leicht anerkennt er/sie dann, dass Sprache keine Specksteinfigur
    oder Kruppstahlskulptur ist ... (Man wird ja wohl noch zu hoffen & zu träumen wagen dürfen)

    PS: Falls du dies' hier je liest gastmann, dann 'erlaube' mir den dezenten Hinweis,
    dass ich mir bei aller Geschmacks- & Gefühlsduselei durchaus etwas Mühe gebe, kein
    IHMO- sondern viel eher ein Hochdeutsch-Wichtigtuer zu sein. *g* ;o)

    SPPS: @gastmann: Hast du denn auch deinen privaten 'Volkstrauertag' für 'ausgestorbene'
    Wörter, an dem du 'lützel', 'michel' usw. nachweinst ???
    Betrachtest du Schweizer, Österreicher & al. als Aliens bzw. Pöbel,
    ob deren Wortschatz ??? (Falls JA so sei hier gesagt: DU ******* mich an.)
    #31AutorHavelländer Tafelobst23 Nov 10, 10:42
    Vorschlag(Falls JA , so sei hier gesagt: DU ******* mich an.)
    Fuente(s)
    *******
    Comentario
    Ergänz(e)t selbst. *teuflisches Grinsen*
    #32AutorHavelländer Tafelobst23 Nov 10, 10:45
    Comentario
    Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland,
    Ein Birnbaum in seinem Garten stand,
    Und kam die goldene Herbsteszeit
    Und die Birnen leuchteten weit und breit,
    Da stopfte, wenn's Mittag vom Turme scholl,
    Der von Ribbeck sich beide Taschen voll,
    Und kam in Pantinen ein Junge daher,
    So rief er: »Junge, wiste 'ne Beer?«
    Und kam ein Mädel, so rief er: »Lütt Dirn,
    Kumm man röwer, ick hebb 'ne Birn.«

    So ging es viel Jahre, bis lobesam
    Der von Ribbeck auf Ribbeck zu sterben kam.
    Er fühlte sein Ende. 's war Herbsteszeit,
    Wieder lachten die Birnen weit und breit;
    Da sagte von Ribbeck: »Ich scheide nun ab.
    Legt mir eine Birne mit ins Grab.«
    Und drei Tage drauf, aus dem Doppeldachhaus,
    Trugen von Ribbeck sie hinaus,
    Alle Bauern und Büdner mit Feiergesicht
    Sangen »Jesus meine Zuversicht«,
    Und die Kinder klagten, das Herze schwer:
    »He is dod nu. Wer giwt uns nu 'ne Beer?«

    So klagten die Kinder. Das war nicht recht -
    Ach, sie kannten den alten Ribbeck schlecht;
    Der neue freilich, der knausert und spart,
    Hält Park und Birnbaum strenge verwahrt.
    Aber der alte, vorahnend schon
    Und voll Mißtraun gegen den eigenen Sohn,
    Der wußte genau, was damals er tat,
    Als um eine Birn' ins Grab er bat,
    Und im dritten Jahr aus dem stillen Haus
    Ein Birnbaumsprößling sproßt heraus.

    Und die Jahre gingen wohl auf und ab,
    Längst wölbt sich ein Birnbaum über dem Grab,
    Und in der goldenen Herbsteszeit
    Leuchtet's wieder weit und breit.
    Und kommt ein Jung' übern Kirchhof her,
    So flüstert's im Baume: »Wiste 'ne Beer?«
    Und kommt ein Mädel, so flüstert's: »Lütt Dirn,
    Kumm man röwer, ick gew' di 'ne Birn.«

    So spendet Segen noch immer die Hand
    Des von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland.
    #33Autorvonribbeck23 Nov 10, 15:37
    Comentario
    Gruß an den Fontane-Freund! Las Fontane Fichte?
    #34Autorcosteña (589861) 23 Nov 10, 15:46
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • pinyin
     
  • Teclado
     
  • Caracteres especiales
     
  • Transcripción fonética
     
 
 
:-) transformarlo automáticamente a 🙂