Publicidad
LEO

¿Está utilizando un AdBlocker?

¿Desea apoyar a LEO?

Por favor, desactive el AdBlock para LEO o haga una donación.

 
  •  
  • Asunto

    Diferencia entre de DAR y DEJAR

    Fuente(s)
    Hola!
    Wer kann mir den exakten Unterschied zwischen dar und dejar erklären im Zusammenhang mit:

    Me puedes dar 10 Euros?
    Me puedes dejar 10 Euros?

    Comentario
    Ich hätte vermutet, das die DAR-Form direkter ist und man davon ausgehen kann, dass das Geld nicht wieder zurückgegeben wird. Bei DEJAR würde ich darauf schließen, das man Geld irgendwann zurückgibt. Liege ich richtig?

    Muchas gracias!
    AutorManuel29 Abr 10, 17:45
    Comentario
    dar = geben
    dejar = da lassen

    Ist doch alles klar oder ?
    #1AutorPaula29 Abr 10, 17:46
    Comentario
    Vielleicht habt ihr auch noch konkretere/bessere Beispiele.
    Abermals besten Dank por la ayuda!
    #2AutorManuel29 Abr 10, 17:46
    Comentario
    @ Paula:

    Yo conozco bien la traducción. Según tu respuesta y referido al ejemplo dar es permanente y en el caso de dejar devuelves los 10 Euros, correcto?
    #3AutorManuel29 Abr 10, 17:50
    Comentario
    HOla Manuel, perdona de que haya olvidado dar ejemplos. En ningún de los casos daría el dinero devuelta.

    Si deseo devolver el dinero digo: ¿Me prestas 10 Euros?

    Wenn jemand bald geht und die Möglichkeit hat mir geld zu geben, dann sage ich schnell: lass mir doch 10 Euro da. Ob ich die zurückgebe oder nicht, ist nicht offen. Das wäre das Beispiel mit dejar, also "da oder hier lassen"

    Direkter ist "dar" nicht unbedingt, meines Erachtens.

    Aber das eine ist "mir geben" (für mein Nutzen) und "da/ hier lassen" für den allgemeinen Nutzen (Brot kaufen etc.) vielleicht ist da lassen neutraler. Me dejas ist schon wieder mir da/ hier lassen, ist also für mein Nutzen.

    Ist das ein bisschen klarer?

    Viele Grüße!

    #4AutorPaula29 Abr 10, 17:57
    Comentario
    Ich glaube, dass die Rückgabe nicht unbedingt mit dar oder dejar, sondern viel mehr mit der Situation zu tun hat.

    Me das la sal./Me dejas la sal./Me pasas la sal.
    Da geht es nicht um wiedergeben oder nicht.

    ¿Me das/dejas un Euro para un helado? En casa te lo doy.
    oder
    ¿Me das/dejas tu boli un momento?

    Das klingt doch nicht komisch. Klar ist hier leihen gemeint und klar wäre prestar präziser, aber dar/dejar geht doch auch, oder?

    Ich finde, dejar vielleicht einen Tick freundlicher.
    #5Autorjanne10 (527370) 29 Abr 10, 18:13
    Comentario
    ¿Me dejas tu chaqueta ? Kannst du deine Jacke mir überlassen? Heisst ja sinngemäss ob du sie hier lassen kannst für mein Nutzen. Ob du sie abholst oder ob ich sie dir gebe oder du sie mir vererbst ist nicht wirklich klar. Die Leihe kann schon so verstanden werden wie Janne10 sagt, aber ich komme aus Südamerika und würde fragen ob du die Jacke oder die 10 Euro mir zurückgibst irgendwann. Ich würde wenn das so üblich ist in Spanien, dann es so lassen.

    Ich persönlich würde aber den Zusatz verweden wie: "Te la devuelvo la semana que viene." Ich gebe sie dir nächste Woche zurück.

    #6AutorPaula29 Abr 10, 18:46
    Comentario
    Na, es hängt ja alles von der Situation und auch von der höhe des Betrags ab. Wenn mir jemand sagt:

    ¿Me dejas/das und duro? (Weil ihm zehn Cent an der Supermarktkasse fehlen, würde ich es natrürlich als "milde Gabe" sehen.) Wahrscheinlich würde ich noch frecher fragen: ¿Tienes un duro ahí?

    Wenn mir jemand in der Kneipe erzählt, dass er kein Geld mehr dabei hat, aber noch eine Runde (für uns) holen will und sagt:
    Si me dejas/das veinte euros, nos pillo unas copas.
    Dann würde ich davon ausgehen, dass er sie mir zurückgibt - allein schon, weil ich die Runde dann lieber selber holen würde.

    O qué te parece a tí, Paula: "Si me dejas/das 50 soles voy a por unas chelas." No esperabas que te diera la plata de vuelta?
    #7Autorjanne10 (527370) 29 Abr 10, 19:08
    Comentario
    HOla Jannes10!

    No, verdaderamente no entendería eso. No entendería que te tengo que devolver el dinero. Para mi sería en el caso de las chelitas si me "pasas" el dinero, porque devolverlo? Cuando invito a amigos, les pido que vayan a buscar "drinks" para nosotros y les "paso" o les dejo dinero.

    Pero si conozco la situación en donde uno pide un boli para escribir algo y luego devolverlo y dice: Me deja el boli por favor?

    Talvez es cuestión de cultura...

    En todo caso eso de "dejar" es muy de España. ¿Cierto? Ademas se aclararía en la segunda frase o al volver con las chelitas así: Te las debo, gracias!
    #8AutorPaula29 Abr 10, 21:57
    Comentario
    Sí, es interesante. Parece ser cuestión de país.

    Lo que digo con la heladita es lo siguiente: Me falta dinero para invitarte, pero quiero invitarte. Por eso te pido que me prestes un poco de plata, sabes ... pues, a lo mejor me mandarías a hacer puñetas, porque me invitarías tú a mí y ya ... :)
    #9Autorjanne10 (527370) 29 Abr 10, 22:24
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • pinyin
     
  • Teclado
     
  • Caracteres especiales
     
  • Transcripción fonética
     
 
 
:-) transformarlo automáticamente a 🙂