Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    personal fable

    [Psych.][Amer.]
    Quellen
    "A second cognitive distortion is the personal fable. Because teenagers are sure that others are observing and thinking about them, they develop an inflated opinion of their own importance. They feel that they are special and unique." (Berk, Laura E. (2005): Infants, children and adolescents. 5th. ed., Pearson Education Inc.: Boston, S. 559)
    Kommentar
    wie würdet ihr in diesem Zusammenhang "Personal fable" übersetzen? hab für fable nur Märchen/Fabel/Mythos gefunden, aber fand persönlicher Mythos hört sich irgendwie komisch an... Was meint ihr?
    VerfasserJuly0217 Dez. 10, 13:12
    Vorschlagpersönliche Neigung /Faible
    Quellen
    #1Verfasserderschweinebaron17 Dez. 10, 13:43
    Vorschlagpersönlicher Mythos
    Kommentar
    #2Verfasser MiMo (236780) 17 Dez. 10, 14:20
    VorschlagDanke, aber...
    Kommentar
    Dankeschön!
    Das mit dem persönlichen Faible hab ich aus dem Wiki-Link nicht rausgelesen. Ich dachte auch erst an Neigung/Faible, aber bei Leo und auch in meinem Schulwörterbuch gibts für fable diese Bedeutung nicht. Wie kommst du auf diese Übersetzung?

    Der persönliche Mythos, wie er in dem einen Link beschrieben ist, meint aber etwas anderes bzw. kommt aus einer anderen Ecke der Psychologie. Muss mal schauen, ob ich das so übernehmen kann.

    Ich such mal noch weiter, vllt gibts von dem Herrn, der den Begriff ursprünglich geprägt hat, ein Buch in deutscher Übersetzung..

    Liebe Grüße!
    die July
    #3VerfasserJuly0217 Dez. 10, 17:42
    Kommentar
    http://en.wikipedia.org/wiki/Personal_fable
    The personal fable is [a] term coined by David Elkind (1967) that is used in psychology to describe a form of egocentrism normally exhibited during early adolescence..

    http://dueker.psycho.uni-osnabrueck.de/ewp/ka...
    Für diese Eigenart Jugendlicher hat David Elkind (1967) den
    Begriff der "persönlichen Fabel" geprägt.
     

    Faible mit I ist etwas anderes.

    #4Verfasser Marco P (307881) 17 Dez. 10, 19:33
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt