Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    masas de bronce

    Quellen
    el trapiche de ingenio armado y corriente con seis masas de bronce cada una con su sortija de lo mismo, de ellas las dos masas madres con sus dados y gorrones, el peón en medio con su piñón con dientes de bronce y otro mas debajo de lo mismo. Ocho cinchones de hierro su dado y gorrón el navo.
    Kommentar
    18. Jahrhundert, aus Beschreibung einer "Zuckerfabrik"

    Vielen Dank
    VerfasserLola09 Feb. 11, 17:05
    Kommentar
    Gorrón wäre der Drehzapfen/Lagerzapfen
    #1VerfasserSo als Hilfe09 Feb. 11, 17:59
    Quellen
    Kommentar
    "ingenio armado" evtl. "montierte Vorrichtung"

    "masas de bronce" könnten Bronzegewichte /Walzen?) sein (da muss ja Druck ausgeübt werden, dazu irgendwelche Ringe aus dem selben Material (läuft da etwas "corriente" über Ringe? Lagerung?).
    "dado y gorron" findet man oft zusammen, wenn also "gorron" der Zapfen ist, dann läuft er/dreht er sich wahrscheinlich in einem "dado", also irgendein "Lager".
    "piñon" ist ein Ritzel, da läuft z.B. beim Rad die Kette drüber. Also eine Art Zahnrad. Das hast du dann die "dientes" aus Bronze.
    "peón" kann u.a. ein Kreisel sein. Dazu o.g. Link, da gibts einen Zusammenhang zwischen Mühle und Kreisel.

    Soweit mal ...
    #2Verfasser naatsiilid (751628) 09 Feb. 11, 18:37
    Quellen
    Kommentar
    Noch etwas:
    "cinchones de hierro" könnten eiserne Reifen sein.
    und bei "navo" könnte man Richtung "nabo" gehen, das ist u.a. ein vertikaler Zylinder, auf dem etwas aufgefädelt ist (oben Elemente einer Wendeltreppe), eine Art Spindel, könnte ich mir jedenfalls auch gut vorstellen bei einer Mechanik.

    Konstruier mal schön!
    #3Verfasser naatsiilid (751628) 09 Feb. 11, 18:57
    Quellen
    Kommentar
    Unter Verwendung von @naatsiilids Vokabeln tippe ich auf
    eine Pendelmühle. (1) enthält eine sehr schöne 3D-Darstellung
    einer modernen Pendelmühle. Die Animation ist sehenswert.

    Allerdings wäre ein Kollergang (2) besser zum Ausquetschen
    der Rohrschnitzel geeignet (oder eine 'Wringmaschine' mit zwei
    Walzen, wie sie Straßenverkäufer verwenden). Dafür paßt die
    Beschreibung aber nicht.

    Es bleibt also rätselhaft!
    #4VerfasserTölpel10 Feb. 11, 12:03
    Quellen
    ....n 1515, Gonzalo de Velos construyó el primer "trapiche" o molino, el cual constaba de mazas de madera y se accionaba por tracción animal para extracción del jugo. El vocablo "ingenio", se usó como referencia a maña o artificio para distinguirlo del "trapiche", ya que el Ingenio utilizaba presión hidráulica como en la moderna industria que hoy representa.
    http://www.ingeniopuga.com.mx/Empresa/azucar/...



    maza.

    (Del lat. vulg. *mattĕa).

    2. f. Instrumento de madera dura, parecido a la maza antigua de combate, que sirve para machacar el esparto y el lino, y para otros usos.

    4. f. Pieza de madera o de hierro que en el martinete sirve para golpear sobre las cabezas de los pilotes.

    12. f. Cuba. Cada uno de los tres cilindros horizontales que componen el trapiche de los ingenios de azúcar.
    http://buscon.rae.es/draeI/SrvltConsulta?TIPO...



    ...el trapiche era una máquina que se componía de tres rodillos o mazas colocadas verticalmente sobre una piedra o estructrura de madera que se fijaba al suelo. El eje de la maza central se prolongaba hacia arriba hacia una cruz o estrella de donde partían unas varas a manera de palancas...
    Azúcar y trabajo: tecnología de los siglos XVII y XVIII en el actual estado ... Von Beatriz Scharrer Tamm,Centro de Investigaciones y Estudios Superiores

    Foto de las mazas
    http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www...
    Kommentar
    Hier liegt vermutlich ein Schreibfelher vor, oder es handelt sich um eine alte Schreibweise. Es handelt sich um Zilinder und gleichzeitig sind es vertikal augestellten Walzen des trapiches.
    #5VerfasserJuan10 Feb. 11, 13:37
    Quellen
    Kommentar
    @Juan #5, da bist Du bestimmt auf dem richtigen Weg.

    Allerdings ist im Originaltext #0 die Rede von seis masas de bronce.
    Das ist vielleicht eine spätere verbesserte Ausführung (s statt z).

    In #4 hatte ich so eine Presse als Wringmaschine bezeichnet.
    Die hätte dann bloß zwei Walzen mit waagerechten Achsen,
    und auf einer befindet sich die Kurbel (Straßenverkauf von Zucker-
    rohrsaft).
    #6VerfasserTölpel10 Feb. 11, 14:24
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt