Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Spanisch gesucht

    auf den Geist / Keks / Nerven gehen ...

    Betreff

    auf den Geist / Keks / Nerven gehen ...

    Quellen
    "UEFA sperrt Mourinho für fünf Spiele"
    "UEFA bloquea Mourinho por cinco partidos"

    Ooooch, wie schade!!! Mann, der Typ geht mir mit seinen Verschwörungstheorien echt auf den Geist!
    ¡Oooooh. Que lástima! Sabes, ese tipo me saca de quicio/me da el coñazo con sus teorias de conspiración, de verdad!

    Aber eins muss man ihm lassen ...
    Pero uno tiene que entregárselo a él ...
    Pero si concede a el ...
    Pero si admite a el ...

    bin Weibchen :-)... er sieht unverschämt gut aus.
    soy hembra :-) ... tiene muy buena pinta.

    Aber DARAUF muss frau im Finale ja nicht verzichten :-)
    Pero a todo estao (?) las mujeres no tienen que abandonar / no deben abstenerse en la final.



    Kommentar
    Na, so oder so ähnlich! Weiß es wer besser? Danke.
    Verfasser tocai535 (721353) 06 Mai 11, 19:14
    Kommentar
    Bei pons habe ich die folgende Übersetzung gefunden:

    du fällst [oder gehst] mir auf die Nerven fam me estás dando la lata
    #1Verfasser vivaeva (591402) 06 Mai 11, 19:55
    Vorschlagsacar(le) la piedra a alguien
    Kommentar
    En Venezuela se dice: Este tipo me saca la piedra
    #2Verfasser lisalaloca (488291) 08 Mai 11, 01:20
    Kommentar
    - estar tocando la moral de alguien, o
    - estar tocándole los huevos/los cojones (vulgär),
    - sacarle de quicio,
    - tenerle de los nervios etc.

    Aber eins muss man ihm lassen - pero se le tiene que reconocer que
    soy hembra :-) ... está buenísimo/está como un tren.
    Aber DARAUF muss frau im Finale ja nicht verzichten - pero a eso las mujeres no tienen/tendrán/tenemos/tendrémos que renunciar en la final / pero no hace/hará falta que las mujeres renuncien/renunciemos a eso en la final.

    PD: frau, als feministische Ableitung von "man" (se) ist nicht übersetzbar
    #3Verfasser o............................... (757444) 09 Mai 11, 12:23
    Kommentar
    "Soy hembra" würde ich gegen "Soy mujer/chica" tauschen.

    Normalerweise benutzt man das nur für Tiere (wie "Weibchen"). Auf Frauen bezogen hat es hässliche Konnotationen (ist ziemlich "Macho-behaftet").
    #4Verfasser lunanueva (283773) 09 Mai 11, 13:06
    Kommentar
    @lunanueva: im Deutschen verhält es sich mit "Weibchen" ebenso - es ist ebenso "machobehaftet", und daher vermute ich, dass genau das damit ausgedrückt werde sollte (sonst hätte man ja vermutlich auch "bin eine Frau" gesagt).
    #5Verfasser o............................... (757444) 09 Mai 11, 14:05
    Kommentar
    Auf Deutsch wird es aber auch ironisch benutzt, oder? Für mich hört sich das auf Spanisch furchtbar an.
    #6Verfasser lunanueva (283773) 09 Mai 11, 16:16
    Kommentar
    Auf Deutsch wird es aber auch ironisch benutzt, oder?

    Also ich weiss nicht, für mich hört sich das auf Deutsch auch ziemlich heftig an. Allerdings wird im Spanischen damit ja auch gelegentlich ein wenig gescherzt, z.B. dass man aus Spass solche schlimmen Sprüche überspitzt wie "tú cállate la boca, hembra!" oder "haz lo que te digo, hembra", was natürlich sehr heftig klingt.

    Normal hingegen ist in Spanien "noch" (also unter den älteren Generationen; die Jüngeren sagen das so nicht mehr) zu fragen, ob das Kind, das geboren wurden, denn nun varón oder "hembra" sei - fürchterlich!
    #7Verfasser o............................... (757444) 09 Mai 11, 16:37
    Kommentar
    me da lata

    me aburre

    würde ich benutzen


    sacar de quicio geht eher in die Richtung jemanden aus der Ruhe bringen, jemanden "wütend" machen
    #8Verfasser Aiimy (427609) 09 Mai 11, 16:43
    Kommentar
    @Aiimy: jmdm "auf den Geist/auf die Nerven/auf den Keks gehen" kann durchaus bedeuten, jmdn aus der Ruhe zu bringen, ihn wütend/rasend zu machen ... jmd. "langweilen" (aburrir) bedeutet es allerdings nicht, denn es setzt immer voraus, dass man denjenigen nervt, bzw. zumindest sehr stört. Es geht also schon eher in die Richtung "tocar las narices / los huevos / dar la lata" bis hin zu "sacar de quicio"...
    #9Verfasser o............................... (757444) 09 Mai 11, 17:08
    Kommentar
    ja, wenn es dich selbst, direkt etwas angeht, sagt man me saca del quicio, aber in diesem Sinne ist doch wohl eher allgemein gemeint, dass dir jemand auf die Nerven geht...., eher in dem Sinne wie : "er macht Wind um nichts", und da wäre mir das doch ein bisschen zu hoch gestochen...,

    es ist eher eher in dem Sinne gemeint: "Nun soll er doch endlich mit dem Blödsinn aufhören":
    #10Verfasser Aiimy (427609) 09 Mai 11, 17:28
    Kommentar
    le encuentro pesao a ese weon con sus teorias culiaos... ^^
    #11VerfasserHolaRike (612918) 10 Mai 11, 07:16
    Kommentar
    @Holarike: le encuentro pesado a ese huevón con sus teorías culiadas

    Achte doch bitte auf deine Rechtschreibung - das ist hier ein Sprachforum, und keine Chatplattform. Danke!
    #12Verfasser o............................... (757444) 10 Mai 11, 08:11
    Kommentar
    Wenn man sowas ordinäres mit korrekter Ortographie schreibt, wirkt das lächerlich ;)

    Und wenn es ein Sprachforum und kein Schreibforum ist, war das was ich geschrieben habe näher an der Realität als deine Korrektur =p
    #13VerfasserHolaRike (612918) 10 Mai 11, 18:44
    Kommentar
    @Holarike, bei dem Begriff "Sprachforum" bezieht sich das "Sprach" auf Sprache (nicht auf sprechen). Sprache umfasst sowohl die gesprochene als auch die geschriebe Kommunikation. Und ein Sprachforum zeichnet sich dadurch aus, dass die Teilnehmer sich gemeinsam darum bemühen, es nicht zu einer ordinären Teenie-Chat- und Sms-Sprache-Plattform verkommen zu lassen (Erwachsene schreiben übrigens gewöhnlich vernünftig, sodenn es ihr Bildungsniveau erlaubt - wenn sie jedoch ihren jugendlichen Kindern nachäffen wollen, dann wirkt das allerdings lächerlich). Oder sprichst du in deinem privaten Umfeld auch so? Im Deutschen entspräche das in etwa dem Stil a la: "ey Scheisse Alda, geeeht der mir auf'n Piss, Alda" ;-)
    #14Verfasser o............................... (757444) 10 Mai 11, 19:35
    Kommentar
    Ganz ehrlich? Ja, mein soziales Umfeld redet und schreibt auch so =) und wie würden meine durchaus erwachsenen Mitmenschen sagen: por que no haces una araña poto pelao mi niñita y dejas rabiar, te hace mal.
    #15VerfasserHolaRike (612918) 10 Mai 11, 20:13
    Kommentar
    Ja, mein soziales Umfeld redet und schreibt auch so

    Na dann ...... ;-)
    #16Verfasser o............................... (757444) 10 Mai 11, 20:40
    Kommentar
    Espero que no te asustes demasiado de todos los patos malos hablando asi si andas un día paseando en Chile ;)
    #17VerfasserHolaRike (612918) 10 Mai 11, 21:05
    Kommentar
    No te preokupes, Holarike... etoi combensida de ke avrá algún k otro xileno en xile k sepa avlar y eskrivir bien ;-)
    #18Verfasser o............................... (757444) 10 Mai 11, 21:12
    Kommentar
    jajajajajaja bueno ese ^^
    #19VerfasserHolaRike (612918) 10 Mai 11, 21:28
    Kommentar
    ;-)
    #20Verfasser o............................... (757444) 10 Mai 11, 21:30
    Kommentar
    Wenn's um die Frage geht, wie weit man als Schriftkundige, die wir nun mal sind, gehen soll oder darf, wenn es um die Verschriftlichung der Alstags- und Vulgärsprache geht, kann man wohl guter Treu verschiedener Meinung sein. Worüber man aber nicht verschiedener Meinung sein kann, ist über das Genus von teoría: man kann also noch so lausig schreiben, teoría bleibt trotzdem immer feminin. Es wird nämlich niemand je teorías culiaos oder teoría culiau sagen, sondern allenfalls teoría culiá....
    #21Verfasser qarikani (380368) 10 Mai 11, 23:15
    Kommentar
    Dann bleiben Sie mal bei Ihrer Alstagsprache ^^
    #22VerfasserHolaRike (612918) 11 Mai 11, 00:48
    Kommentar
    ¿in chilenischer Alltagssprache sagt man la teoría culiao? ¿Bist Du Dir da ganz, ganz sicher, HolaRike? Ich lass mich gerne belehren, aber das würde mich schon sehr wundern.....
    #23Verfasser qarikani (380368) 11 Mai 11, 13:08
    Kommentar
    Oje wie verbohrt. Ich wollte sagen, so wie man sich mal bei einem s und einem l vertippen kann, kommt das auch mal mit einem o und a vor =) nada maich
    #24VerfasserHolaRike (612918) 11 Mai 11, 20:17
    Kommentar
    Oooch Kinder! Jetzt habt euch doch wieder lieb!

    Zu 11 und 12:
    Danke Holarike für die Bereicherung meines Wortschatzes, "el huevón [vulg.] = Lahmarsch" kann ich gerade gut gebrauchen" ;-)aber O.... hat schon auch recht: Mit meinem rudimentären Spanisch-Wortschatz hätte ich das niiiie erraten!

    zu 21:
    Wenn ich mich nicht täusche heißt es zwar "das Geschlecht" aber auch "der Genus", da Genus im Lateinischen doch männlich?

    zu 4 - 7:
    Und bei männlich fällt mir auch das Weibchen noch ein ... ich finde, dass sich das auf Deutsch nicht machohaft/negativ anhört. Aber natürlich gehört es definitiv in die Ecke "Hormonbedingtes Wasser-im-Mund-Zusammenlaufen"

    Zurück zum Thema: Wie sagt man denn frau kann - finde ich - das im Deutschen schlecht sagen):

    - der geht mir voll auf die Eier?
    - der geht mir voll auf die Nüsse?
    - der geht mir voll auf den Sack?

    Holarike - du bist gefragt! Grins ...
    #25Verfasser tocai535 (721353) 13 Mai 11, 16:02
    Kommentar
    - der geht mir voll auf die Eier?
    - der geht mir voll auf die Nüsse?
    - der geht mir voll auf den Sack?


    = me está tocando los cojones/huevos

    Siehe auch: cojones / huevos - varios :-)
    #26Verfasser o............................... (757444) 13 Mai 11, 16:53
    Kommentar
    genus generis... plural genera..... im Lateinischen neutrum, auf Deutsch auch: das Genus. Wenn man schon keine Latein kann, sollte man wenigstens einen Fremdwörterduden haben.....
    #27Verfasser qarikani (380368) 13 Mai 11, 20:42
    Quellen
    Wenn man schon keine Latein kann, sollte man wenigstens einen Fremdwörterduden haben.....
    Kommentar
    uy, qué fuerte repuesta, qarikani. Sólo era una pregunta de tocai535. ->
    Wenn ich mich nicht täusche heißt es zwar "das Geschlecht" aber auch "der Genus", da Genus im Lateinischen doch männlich?



    #28Verfasser Hans (DE) (686996) 14 Mai 11, 11:03
    Kommentar
    Bitte um Entschuldigung. Tut mir wirklich leid, so geantwortet zu haben, tocai. War schlecht gelaunt und dafür konntest Du wirklich nichts.
    #29Verfasser qarikani (380368) 15 Mai 11, 16:01
    Kommentar
    Keine Ursache QUARIKANI - nett, dass du's sagst!
    #30Verfasser tocai535 (721353) 18 Mai 11, 22:19
    Quellen
    Kommentar
    Wieso wird in den Wörterbüchern die Übersetzung immer in 2 Ausführungen angegeben?

    Ist generis hier nun alternativ, oder wieso wird es aufgeführt?

    Das wurde in den Asterixheften nicht erklärt :-)
    #31Verfasser Hans (DE) (686996) 20 Mai 11, 01:41
    Kommentar
    Genetiv wird immer mit angegeben, weil von ihm viele andere Wörter gebildet werden.

    genus (Nominativ/Werfall), generis (Genetiv/Wesfall)
    #32Verfasser vlad (419882) 20 Mai 11, 02:02
    Kommentar
    dann stimmt aber der Plural nicht mehr (*blätter in Asterix*)

    der Plural von generis ist generum

    Naja, nur so am Rande, spielt hier wohl nicht mehr die Rolle.

    Aber der Kampf bei Alicia sollte nicht umsonst sein.

    Viva Vercingétorix!

    AVE

    Vlad, trotzdem :Danke!, ich fand in der Netzwelt keine Lösung..
    #33Verfasser Hans (DE) (686996) 20 Mai 11, 02:33
    Kommentar
    Wenn du nur von Latein sprichst, so verweist dort Genetiv (wenn ich mich nicht irre) auf Grund seiner Endung auf das Deklinationsschema für alle sieben Fälle.

    In deutschen Wörterbüchern wird außer Genetiv auch Plural mit angegeben.
    #34Verfasser vlad (419882) 20 Mai 11, 02:54
    Quellen
    3. Deklination (konsonantische, i- und gemischte Deklination)

    In dieser Klasse werden die konsonantische Deklination, die i-Deklination sowie ein Mischtypus (Mischdeklination bezw. gemischte Deklination) aus beiden zusammengefasst. Die 3. Deklination ist eine sehr umfangreiche Deklination. Sie umfasst Substantive aller Genera. Im Gegensatz zur 1. und 2. Deklination ist es fast nicht möglich, das Genus eines Wortes aus dessen Nominativform abzuleiten. Da zu den häufig zu lesenden „Regeln“ die Zahl der Ausnahmen beträchtlich ist, bleibt nichts anderes übrig, als das Genus zu jedem Substantiv eigens zu lernen.

    Wichtig ist weiter, dass bei sehr vielen Wörtern die Form des Nominativ Singular anders aussieht als der Stamm der restlichen Kasus. Sehr oft kann man also vom Nominativ Singular aus den Stamm der anderen Kasus nicht erraten (und auch umgekehrt). Die zahlreichen hierfür als „hilfreich“ angegebenen Regeln stimmen jeweils nur für so kleine Gruppen von Wörtern, dass es sich auch in diesem Falle empfiehlt, Nominativ und Genitiv Singular zu jedem Wort separat zu lernen.

    Neutra:
    Kasus Singular Plural
    Nominativ corpus corpora
    Genitiv corporis corporum
    Dativ corporī corporibus
    Akkusativ corpus corpora
    Ablativ corpore corporibus

    Wie stets in den indogermanischen Sprachen sind auch hier bei den Neutra Nominativ und Akkusativ identisch.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Grammatik_des_La...
    Kommentar
    Hallo Hans. Ich habs!
    #35Verfasser vlad (419882) 20 Mai 11, 03:24
    Kommentar
    Hola!
    vielen Dank für die Mühe, vlad. Nun bin ich endlich dahinter gekommen.
    Saludos
    Hans
    #36Verfasser Hans (DE) (686996) 21 Mai 11, 22:20
    Kommentar
    ¡Qué se vaya a tomar por culo! (vulgar)
    #37VerfasserSabihondo (786929) 22 Mai 11, 00:32
    Kommentar
    ...me tiene enfermo ya ;)
    #38VerfasserHolaRike (612918) 23 Mai 11, 04:11
    Kommentar
    geiles Thema!!!

    Hier etwas Umgangssprache aus Argentinien für nerven:

    Romper las bolas/pelottas
    ichar las bolas
    estar re podrido de alguien
    #39Verfasserjaime_1 (668927) 23 Mai 11, 06:43
    Quellen
    geiles Thema!!!

    Hier etwas Umgangssprache aus Argentinien für nerven:

    Romper las bolas/pelottas
    ichar las bolas
    estar re podrido de alguien
    Kommentar
    @jaime_1 #39:

    Geiles Thema!!!

    Hier etwas Umgangssprache aus Argentinien für Nerven:

    Romper las bolas/pelotas (nur mit einem t)
    echar las bolas (echar fängt mit e an)
    estar repodrido de alguien (re- wird immer mit foldendem Wort zusammengeschrieben)
    #40Verfasser vlad (419882) 23 Mai 11, 11:22
    Kommentar
    @vlad: jaime wird wahrscheinlich "hinchar las bolas" gemeint haben; echar las bolas würde von der Bedeutung her nicht zu diesem Thema hier passen...
    #41Verfasser o............................... (757444) 23 Mai 11, 11:40
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt