Publicidad
LEO

¿Está utilizando un AdBlocker?

¿Desea apoyar a LEO?

Por favor, desactive el AdBlock para LEO o haga una donación.

 
  •  
  • Asunto

    Versorgungs- und Erlebniskonsum

    Fuente(s)
    Könnte jemand mir erklären, wie man Erlebniskonsum und Versorgungskonsum übersetzen kann? Danke!!
    Autormilitamilita (804259) 01 Jul 11, 10:10
    Fuente(s)
    Comentario
    (1)
    Versorgungskonsum - el consumo de alimentación
    (2)
    Erlebniskonsum (Unterhaltungskonsum) - el consumo de diversión

    Das müßte noch jemand überprüfen und ggf. korrigieren.

    Editiert:
    Auch kommen mir Zweifel, ob alimentación die gesamte Versorgung
    enthält.
    #1AutorTölpel01 Jul 11, 12:43
    Vorschlagalso...es wäre "artículos de primera necesidad" y "artículos superfluos"? Ich dachte sie würden etwas komplizierter bedeuten...
    #2Autormilitamilita (804259) 01 Jul 11, 12:56
    Vorschlagconsumo de abastecimiento
    Comentario
    abastecimiento für das Wort: Versorgung ist geläufig , siehe auch leo:)

    #1 ich finde alimentación hier nicht so verkehrt, die wörtliche Übersetzung wäre es allerdings nicht.
    #3Autorpaloma_3 (793098) 01 Jul 11, 12:59
    Fuente(s)
    Comentario
    (1)
    abastecimiento ist meiner Meinung nach zu weit gefaßt (also
    zum Beispiel Wasserversorgung).


    #4AutorTölpel01 Jul 11, 13:30
    Comentario
    Ich würde hier abastecimiento/aprovisionamiento verwenden, weil das die Versorgung mit Allem (nicht nur mit Nahrung) meint. Ich verstehe "Versorgungskonsum" so, dass damit der Konsum der gesamten modernen Versorgungmaschinerie gemeint ist, was auch die Versorgung mit Wasser, Strom, Lebensmitteln, Freizeitangeboten, staatliche finanzielle Unterstützungen etc. mit einschliesst.

    Erlebniskonsum vielleicht "consumo de vivencias / consumo de actividades de ocio"..
    #5Autoro............................... (757444) 01 Jul 11, 13:31
    Comentario
    Erlebniskonsum
    Im Deutschen wird alles in diesem Bereich mit 'event' bezeichnet. Ginge das im Spanischen nicht auch?
    #6Autorcosteña (589861) 01 Jul 11, 13:39
    Comentario
    Nein, denn "eventos" sind Veranstaltungen, Ereignisse oder auch Geschehnisse... also keine "Erlebnisse" in diesem Sinne.
    #7Autoro............................... (757444) 01 Jul 11, 13:48
    Comentario
    Ich verstehe, obwohl im Deutschen Erlebnisgastronomie und Eventgastronomie synonym verwendet werden.
    #8Autorcosteña (589861) 01 Jul 11, 13:53
    Comentario
    Ja, wobei das Konzept von "Erlebnis", also das, was wir unter diesem Begriff verstehen, so in dieser Form im Spanischen gar nicht existiert. Da spezifiziert man dann kontextentsprechend genauer (vivencias, experiencias, actividades etc..)
    #9Autoro............................... (757444) 01 Jul 11, 13:54
    Comentario
    Es wäre schön, wenn jemand belegen könnte, was mit den beiden Begriffen
    Versorgungskonsum und Erlebniskonsum wirklich gemeint ist.
    #10AutorTölpel01 Jul 11, 14:05
    VorschlagVersorgungs- und Erlebniskonsum
    Fuente(s)
    => consumo de bienes materiales y de experiencias efímeras
    Comentario
    #11: Es wäre schön, wenn jemand belegen könnte, was mit den beiden Begriffen Versorgungskonsum und Erlebniskonsum wirklich gemeint ist.

    Das kann man, glaub ich, ganz leicht nachgoogeln... alimentación bezieht sich jedenfalls ausschliesslich auf Nahrungsmittel (Essen und Trinken, weiter nichts)
    #11Autoro............................... (757444) 01 Jul 11, 14:10
    Fuente(s)
    Comentario
    Manche Begriffe erscheinen wie die Springteufel (und wollen nicht
    wieder verschwinden).
    Begriffsbestimmungen habe ich nicht gefunden. Bei Opaschowski (1),
    der die Begriffe möglicherweise geprägt hat, und anderen Markt-
    strategen, geht es wahrscheinlich darum: der Konsum soll selber zum
    Erlebnis werden. Wenn das stimmt, dann passen die in diesem 'Faden'
    genannten Interpretationen nicht.
    #12AutorTölpel01 Jul 11, 15:03
    Comentario
    Und für die Definitionen, die ich gefunden habe, passt zumindest mein letzter Vorschlag perfekt:

    http://books.google.de/books?id=XTZn0Ij1OpgC...
    "Der Versorgungskonsum erschöpft sich wesentlich im Kauf von Waren und materiellen Gütern. Der Erlebniskonsum aber verspricht Erfahrungen und Erlebnisse, die nachhaltig wirken. Letztere will man weniger besitzen als vielmehr geniessen. Versorgungskonsum kann die Menschen zufriedener machen, Erlebniskonsum aber macht sie glücklicher."

    materielle Güter => bienes materiales
    Erfahrungen/Erlebnisse => experiencias
    #13Autoro............................... (757444) 01 Jul 11, 16:07
    Comentario
    Doppelpost
    #14Autoro............................... (757444) 01 Jul 11, 16:07
    Fuente(s)
    Comentario
    @Pünktchen,

    Hier, in (1), geht's beim Erlebniskonsum um 'Shopping'.
    Wieder ein Beitrag von Opaschowski, wie in deinem 'Link'.

    Opaschowski ist eben ein windiger Bursche - er bietet jedem
    was er gerade hören will.

    Saludos

    Editiert:
    Komisch, beim Testaufruf ist nur ein kleiner Teil des Artikels
    zu sehen.
    #15AutorTölpel01 Jul 11, 16:40
    Comentario
    @Tölpel, das muss sich nicht unbedingt widersprechen. Das Shoppen kann zur "Versorgung" dienen (Kauf oder Anschaffung materieller Güter; Ziel: Besitzen/sich versorgen), aber auch (wie heutzutage häufig üblich; man denke an die "Erlebniswelt Einkaufscenter") einfach nur dem reinen "Spassfactor" (Ziel: Langeweile totschlagen, oder sich ablenken, oder sich mit irgendetwas beschäftigen, oder oder oder...)

    Daher können Aktivitäten wie Shoppen gleichzeitig beiden "Konsumgattungen" gleichzeitig angehören; ein Besuch im Freizeitpark hingegen ist eindeutig der einen Gattung, der Lebensmitteleinkauf im Supermarkt um die Ecke der anderen Gattung zuzuordnen. Die Verwendung von "Shoppen" statt des deutschen Begriffs "Einkaufen" weist schon darauf hin, dass es hierbei nicht unbedingt um den schnöden "Versorgungseinkauf" geht...

    Saludos :-)
    #16Autoro............................... (757444) 01 Jul 11, 16:51
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • pinyin
     
  • Teclado
     
  • Caracteres especiales
     
  • Transcripción fonética
     
 
 
:-) transformarlo automáticamente a 🙂