Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    Auf alt trimmen

    [ugs.]
    Quellen
    Etwas auf alt trimmen, d.h. so bearbeiten, dass es älter / antik aussieht. Muss ich die Umschreibung übersetzen, oder gibt es einen Asudruck, der das wie im Deutschen umgangssprachlich kurz zusammenfasst? Danke!
    VerfasserKnorpi (623378) 19 Jul. 11, 12:32
    Kommentar
    #1VerfasserH.B. (213580) 19 Jul. 11, 12:43
    Kommentar
    Gut, das wäre die Umschreibung übersetzt. Ich hatte gehofft, dass es für das "trimmen" eine Entsprechung gibt. Trotzdem danke!
    #2VerfasserKnorpi (623378) 19 Jul. 11, 15:06
    Kommentar
    depending on your context, you might be able to use "to antiquify." It's not exactly a verb recognized by major dictionaries, but it is used occasionally. Maybe best to use in quotation marks. :-)
    #3Verfasser dude (253248) 19 Jul. 11, 15:27
    Kommentar
    I never liked the transitive use in the phrase, but people who do this use the verb form: "to distress furniture", i.e., to produce distressed furniture
    #4Verfasser Jurist (US) (804041) 19 Jul. 11, 19:28
    Kommentar
    Thank you Jurist and Knorpi, I was racking my brains yesterday how best to translate 'an expensively distressed sweatshirt' - I could picture it but had no idea how to say it in German. Now I can do something with 'auf alt getrimmt'. Sometimes LEO answers questions that hadn't even been asked ;)
    #5Verfasser Gibson (418762) 19 Jul. 11, 19:37
    Kommentar

    "Auf alt getrimmt" verbinde ich nur mit Möbeln. Bei Kleidung würde ich sagen "auf abgetragen getrimmt".

    #6VerfasserRominara (1294573) 27 Sep. 22, 12:30
    Kommentar

    "Auf alt getrimmt" kann man mE. auch auf Kleidung anwenden, z.B eine auf alt getrimmte Jeans oder Lederjacke ...

    ... auch bei z.B. Bauwerken, insbesondere teilrestaurierten oder bei Fahrzeugen und auch im Modellbau ist der Ausdruck gang und gäbe ...



    #7Verfasser no me bré (700807) 27 Sep. 22, 12:42
    Kommentar

    Zustimmung zu #7


    Zu #6:

    Bei Kleidung würde ich sagen "auf abgetragen getrimmt".


    "Auf abgetragen getrimmt" halte ich für wenig gebräuchlich.

    Bei Kleidung spricht man zeitgeistig heutzutage von Vintage, glaube ich.

    #8Verfasser karla13 (1364913) 27 Sep. 22, 12:53
    Kommentar

    #7: +1


    #6: Bei Kleidung würde ich sagen "auf abgetragen getrimmt".

    Das hätte ich noch nie gehört/gelesen und halte ich für reichlich unüblich:

    https://www.google.com/search?q=%22auf+abgetr....


    Edith sagt, dass sie #8 nicht gesehen hatte und spendiert ein Synchronpünktchen:-)

    Ja, "Vintage" allerorten (manchmal Secondhand, manchmal nur auf alt getrimmt) - ich kann das Wort nicht ausstehen...

    #9Verfasser Achim Almschreck (1359109)  27 Sep. 22, 12:55
    Kommentar

    Zu #9


    ... und spendiert ein Synchronpünktchen:-)

    Ich teile mir gerne einen Synchronpunkt mit dir!


    Ja, "Vintage" allerorten - ich kann das Wort nicht ausstehen...

    Ich VERABSCHEUE es. Also noch ein Synchronpunkt. 😉


    #10Verfasser karla13 (1364913) 27 Sep. 22, 14:03
    Kommentar

    Vintage - Frallemand: Tage des Weins aka dégustations 😋

    #11Verfasser manni3 (305129) 27 Sep. 22, 18:32
    Kommentar

    Re #11


    HAHA


    (Aber okay, so lasse ich mir Vintage gefallen. Prost.)

    #12Verfasser karla13 (1364913)  27 Sep. 22, 18:46
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt