Publicidad
LEO

¿Está utilizando un AdBlocker?

¿Desea apoyar a LEO?

Por favor, desactive el AdBlock para LEO o haga una donación.

 
  •  
  • Asunto

    poner...

    Fuente(s)
    poner una carta oder telegrama -etcétera
    Comentario
    ist 'poner' eigentlich das gebräuchliche verb für Telegramm schicken/senden, oder eher'enviar oder 'remitir' oder.....

    ...folgt man dem diccionario, ist poner eher nicht richtig...

    weiß es jemand besser?
    ..vielen Dank
    Autorfreak6 (727167) 29 Jul 11, 12:14
    Resultados del diccionario
    poner algo en (o: sobre) algo etw.acus. auf etw.acus. legen  | legte, gelegt |
    orden contaminatoria de poner fin a la infracción [ECON.][JUR.]die Abstellungsverfügung
    poner coto a algoetw.dat. einen Riegel vorschieben
    poner coto a alguienjmdn. in seine Schranken weisen
    Ponte en su lugar. ¿Qué harías ?Versetz dich in seine Lage. Was würdest du tun?
    ¿Pongo la caja debajo de la mesa? - No, encima.Soll ich die Kiste unter den Tisch stellen? - Nein, darauf.
    puesto, puesta  adj. [COM.]   - del verbo: ponerab   - frei
    Comentario
    "poner una carta" habe ich noch nie gehört. Ich würde enviar sagen.
    #1AutorFresa Suiza (326718) 29 Jul 11, 12:15
    Fuente(s)
    http://buscon.rae.es/draeI/
    poner.

    (Del lat. ponĕre).


    10. tr. Hacer uso de ciertos medios de comunicación. Poner una conferencia, un telegrama, un fax.

    Comentario
    Freza Suiza @ "poner una carta" habe ich noch nie gehört.

    Ich auch nicht. Aber der DRAE kennt die Redewendung. Vielleicht ist es Amtsspanisch oder - wie ja auch das Telegramm an sich - etwas altmodisch?
    #2AutorKolyma (769196) 29 Jul 11, 12:24
    Comentario
    Ich kenne den Ausdruck schon. Vielleicht ist es so einer, der regional verwendet wird oder nicht.

    Ganz genau genommen verschickt man ja auch nicht selbst den Brief, sondern die Post tut es. Der Kunde gibt ihn nur ab, gibt ihn auf oder "lo pone (en el correo/el buzón)".

    Möglicherweise kommt der Ausdruck auch daher:
    In den Briefkasten tun - poner en el buzón.
    #3Autorlisalaloca (488291) 29 Jul 11, 12:33
    Comentario
    Für mich hört sich "poner un fax/poner un telegrama" gut an. Ich sage es auch so.
    "Poner una carta" hingegen kommt mir unschön vor, aber ich habe keine Erklärung dafür, wieso.
    #4Autorlunanueva (283773) 29 Jul 11, 14:37
    Comentario
    Vielleicht entspricht poner stilistisch dem Deutschen Telegramm/Brief aufgeben, Fax durchgeben
    #5Autorparac (271522) 29 Jul 11, 15:07
    Fuente(s)
    poner.
    (Del lat. ponĕre).

    1. tr. Colocar en un sitio o lugar a alguien o algo. U. t. c. prnl. -> Ableitung von "poner en el buzón"
    ...
    3. tr. Disponer algo para un cierto fin. Poner la mesa.
    ....
    8. tr. Dejar algo a la resolución, arbitrio o disposición de otro. Yo lo pongo en ti. -> hier würde der Brief der Post überlassen
    ....
    10. tr. Hacer uso de ciertos medios de comunicación. Poner una conferencia, un telegrama, un fax (nochmal eingefügt wegen des Überblicks).

    ...
    Comentario
    Jetzt will ich es genauer wissen: Hier einiges, das den Gebrauch bestätigen könnte (nicht: muss!), aber der ausdrückliche Gebrauch für einen Brief ist tatsächlich nicht zu erkennen.
    Auch Don Google bestätigt den Gebrauch von "poner" für einen Brief nicht.

    Wie gesagt: Vielleicht wird es in manchen Regionen so gebraucht, denn gehört habe ich es schon.

    Mein Fazit: Wer auf der sicheren Seite sein will, verwendet es lieber nicht.
    #6Autorlisalaloca (488291) 29 Jul 11, 15:12
    Comentario
    ich kenne "poner un sms", das hat mir mein Ex (aus Kolumbien) jeweils gesagt: "luego te aviso, te pongo un sms("esemese")."

    Vielleicht kommt es ja daher, dass man früher eine Nachricht mit einem Boten "auf den Weg schickte" -> poner en camino ? Vielleicht geht aber auch gerade meine Fantasie mit mir durch...
    #7Autoreria (580975) 29 Jul 11, 15:37
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • pinyin
     
  • Teclado
     
  • Caracteres especiales
     
  • Transcripción fonética
     
 
:-) transformarlo automáticamente a 🙂