Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Deutsch gesucht

    donde sería utilizado como recepción de autoridades ...

    Betreff

    donde sería utilizado como recepción de autoridades ...

    Quellen
    "Al mando del Brigadier D. Cosme Damián Churruca participó en la Batalla de Trafalgar donde tras heroica lucha y muerto su capitán y con gran parte de la tripulación diezmada es apresado y llevado a Gibraltar, donde sería utilizado como recepción de autoridades con su original nombre HMS San Juan. "

    Kommentar
    Hallo"
    Es handelt sich um das Linienschiff San Juan Nepomuceno, das nach der Schlacht bei Trafalgar als Prise nach Gibraltar geschleppt wurde, umbenannt in HMS San Juan und als Versorgungshulk oder einfach - als Rumpf - im Hafen lag als Erinnerung an die Schlacht - da habe ich verschiedene Angaben.

    Geht aus dem spanischen Text hervor, als was sie im Hafen von Gibraltar lag?
    Danke im voraus!
    Verfasser newcallas (413706) 07 Aug. 11, 11:23
    Kommentar
    ...... sería utilizado como recepción de autoridades con su original nombre HMS San Juan. "

    Ich verstehe diesen Teil so:

    ...wo es unter seinem ursprünglichen Namen zu Repräsentationszwecken benutzt werden sollte.

    Darunter kann natürlich auch eine Art Museumsschiff gemeint sein.


    wörtlich:
    como recepción de autoridades - zur Aufnahme von Autoritäten/ offiziellen Stellen


    #1Verfasser costeña (589861) 07 Aug. 11, 11:40
    Kommentar
    Hm, schon wieder ein neuer Aspekt. Dazu würde passen, dass in der Kammer des tapferen - gefallenen - Kapitäns eine Messingplakette mit seinem Namen angebracht ist und jeder, der die Kammer betritt, soll als Geste des Respekts den Hut ziehen. Das spricht nicht unbedingt für einen Hulk, auf dem man irgendwelches Material lagert, also eine bessere Rumpelkammer ...

    Danke!
    #2Verfasser newcallas (413706) 07 Aug. 11, 11:46
    Kommentar
    wollte eigentlich noch editieren.

    Damit kann....eine Art Museumsschiff gemeint sein, das für offizielle Anlässe benutzt werden kann.

    Diese moderne Nutzungsform hat man aber sicher nicht kurz nach der Schlacht von Trafalgar gefunden. Isofern wäre wichtig zu wissen, in welchem Kontext der Ausschnitt steht.

    Bezieht sich der Auschnitt direkt auf die Zeit nach der Schlacht von Trafalgar, ist die urspüngliche Übersetzung ( zur Erinnerung an ....) schon vorstellbar.
    #3Verfasser costeña (589861) 07 Aug. 11, 11:53
    Kommentar
    sorry: insofern
    #4Verfasser costeña (589861) 07 Aug. 11, 12:30
    Kommentar
    Hier ist der Link:
    http://www.todoababor.es/listado/navio-sanjua...
    Bei Wikipedia heißt es "supply hulk" in einem Sachbuch über Segekschiffe, einfach "Rumpf", noch woanders hieß es "zur Erinnerung an den Sieg etc." Ich schreibe vielleicht einfach ungefähr: "... lag noch eine Zeitlang abgetakelt im Hafen von Gibraltar ..."

    Es gibt etliche Schilderungen der dramatischen Ereignisse nach der Schlacht von Trafalgar, wo in Stürmen Prisen verlorengingen und noch Hunderte Menschen umkamen, weil man die Schiffe samt den Verwundeten einfach ihrem Schicksal überlassen musste, aber ausgerechnet über die San Juan wird dabei nichts berichtet, nur dass sie dann im Hafen lag. "supply hulk" könnte sogar eine Art schwimmendes Zeughaus sein ...
    #5Verfasser newcallas (413706) 07 Aug. 11, 17:02
    Kommentar
    Deine Lösung finde ich gut, denn meine Interpretation war wohl zu modern gedacht, eher so in Richtung Passat in Warnemünde.

    Arturo Pérez-Revete in seinem Roman Cabo Trafalgar erwähnt übrigens auch die San Juan Nepomuceno.
    #6Verfasser costeña (589861) 07 Aug. 11, 17:16
    Kommentar
    Ich suche immer noch und bin fündig geworden, aber die Sache wird immer verirrender:
    1.)Tras la batalla de Trafalgar, fue tomado al servicio de Gran Bretaña como HMS San Juan y sirvió como pontón en Gibraltar durante muchos años. (Ist dieser ponton das gleiche wie das deutsche "Ponton"?)

    2.)Brought to England, San Juan Nepomuceno went into Chatham on 12 June 1806. Renamed HMS San Juan and then Berwick, she was laid up in ordinary in the River Medway for eight years, during which she appears to have had nine commanders. Because she was re-rated a sloop her officiers were commanders by rank, not captains. Whatever work and associated expenses ware made to cover refit work during this period is not entered into the ship’s Progress Book. On 15 October San Juan was taken into dock at Chatham and ‘Taken to Pieces December 1814’. This is at variance from Lyon’s statement the she was not brought back to Britain but retained at Gibraltar until sold in 1818; Colledge simply states that she was in service until 1816.

    3.) -> H.M.S. SAN-JUAN, 1740bm. 1805 -> BERWICK pour un an. 1816 service portuaire. La coque du vaisseau fut longtemps conservée dans le port de Gibraltar, puis finalement demantelée. FC : 1816.

    Sorry, hat jetzt kaum noch was mit Spanisch zu tun und ist nur Ausdruck meiner Konsternation.

    Sagt Pérez-Revete etwas über das Schicksal des Schiffs?

    Danke Dir und Gruß,
    Eva
    #7Verfasser newcallas (413706) 07 Aug. 11, 17:41
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt