•  
  • Betreff

    camino real

    [España]
    Quellen
    "... ahí encontraréis el camino real."

    Kommentar
    Ich habe die Wendung "camí ral" schon oft im Katalanischen gehört und mir wurde gesagt, dass die Übersetzung "real" ist. Ich habe es als solches akzeptiert, und für ein Gespräch war es auch OK.

    Jetzt benötige ich es aber für eine Übersetzung und in schriftlicher Form, und da komme ich ins Grübeln. Ich glaube kaum, dass es sich um einen "königlichen" oder "realen" Weg" handelt.

    Vielleicht ein "Hauptweg", also größer und breiter als der, auf dem ich mich befinde. Ich möchte noch erwähnen, dass es keine Hauptstraße sein kann, da es sich um ein Märchen handelt, wo man ja eigentlich nur von Wegen und Pfaden spricht.

    Danke und schönes WE.
    Verfasserbatik (784446) 20 Aug. 11, 19:34
    VorschlagKönigsweg
    Quellen
    #1Verfasserlisalaloca (488291) 20 Aug. 11, 19:40
    Kommentar
    ... dort kommst Du auf den Weg der zum Königshof führt ???

    So ohne den Satzzusammenhang können wir nur historische Beispiele anführen oder raten ...
    #2Verfasserno me bré (700807) 20 Aug. 11, 19:41
    Quellen
    http://ca.wikipedia.org/wiki/Cam%C3%AD_Ral

    Camí Ral és el nom que es donava als camíns públics principals abans de l'existència de les carreteres. Al País Valencià, les carreteres que donen servei a les partides de cada municipi reben aquest nom.

    Podria venir, per derivació fonètica, de Camí Reial, referit als camins del Rei, vies principals de comunicació a l'època medieval. El més probable, però, és que siga relacionat amb ral, un arabisme present arreu dels Països Catalans que designava una finca i a l'actualitat, els terrenys agrícoles. Els camí-rals doncs, són aquells que duen al camp des de la vila o poble. Potser antigament aquests camins formaren part de la finca o rahal.

    Les carreteres nacionals es van fer coincidint en molts trams amb els antics camí-rals. Els camins recentment asfaltats a sovint reben també aquesta denominació. En algunes poblacions com Mataró existeix el carrer "Camí ral" designant el pas d'aquest per la població.
    Kommentar
    Ich hab' mir auch mal die katalanische Definition angeschaut, und es scheint sich um eine für Katalonien spezifische Bezeichnung für bestimmte Wege zu handeln.

    Dort heißt es in etwa, dass früher die öffentlichen Wege so genannt wurden, ehe es Landstraßen gab.
    Es wird einerseits die Vermutung angestellt, dass sich der Name - als phonetische Herleitung - von den Wegen ableitete, auf denen der König zu reisen pflegte, den Hauptverkehrswegen im Mittelalter.

    Allerdings wird es als wahrscheinlicher angesehen, dass der Gebrauch im Katalanischen eher von einem arabischen Wort herrührt und die Wege bezeichnet, die die ländlichen Gebiete mit den Orten/Dörfern verbanden.
    Da heute viele Hauptstraßen mit den früheren cami rals übereinstimmen, haben sie den Namen beibehalten.

    Das ist ungefähr das, was ich grob aus dem obigen Zitat verstanden habe.
    #3Verfasserlisalaloca (488291) 20 Aug. 11, 19:57
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt