Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    pero bueno...

    [ugs.]
    Quellen
    Was ist die gebräuchlichste Übersetzung hierfür? Ich empfinde es wenn ich es im Fernsehen höre meist als eine Art "sei's drum", "nun gut", "wie dem auch sei". Wenn ich nun die Datensätze von JFL hierzu lese, gerate ich aber schon ins Zweifeln...

    http://hispanoteca.eu/LexikonPhraseologie.asp...
    Verfasser deguenerirt (629248) 29 Sep. 11, 21:46
    Kommentar
    Wie immer bei diesen Ausdrücken, kommt es ganz auf den Kontext und in der gesprochenen Sprache auf die Betonung an. Du hast ja in dem Link schon eine ganze Liste mit Übersetzungsmöglichkeiten... Ich glaube nicht, dass man hier einfach so eine rauspicken kann und sagen: DAS ist die gebräuchlichste Übersetzung dafür.


    Pero bueno, puede que me equivoque. ;-)
    #1Verfasser eria (580975) 29 Sep. 11, 21:56
    Kommentar
    Da kann ich mich eria nur anschließen ... je nach Kontext und je nach regionaler Herkunft des Sprechers dürfte eine (leicht) andere Wendung bevorzugt werden ... eine Möglichkeit, die allen Deutsch-Sprechenden vertraut oder zumindest bekannt sein dürfte, wäre :
    ... nun(,) ja ...
    :-)

    Geht es Dir um einen bestimmten Satz ?
    #2Verfasser no me bré (700807) 29 Sep. 11, 21:59
    Kommentar
    ich höre die Wendung immer häufig in "mi cámara y yo" auf Telemadrid wenn die Leute so die Widrigkeiten ihres Lebens berichten. Und es klingt für mich meist wie ein "nun gut" oder auch "nun ja". Und mit "wie haben wir es denn!" oder "nichts... zwar, aber immerhin" kann ich irgendwie nichts anfangen :-)
    #3Verfasser deguenerirt (629248) 29 Sep. 11, 22:07
    Kommentar
    Und dann kommt es auch noch darauf an, wie es betont wird, als Ausruf z.B. heisst es dann auch sowas wie "ja, aber hallo!" oder "was soll das denn?!" oder (Jugend-Sprech) "geht's noch?!"

    Also wie bereits gesagt, es gibt nicht die eine Übersetzung dafür ...
    #4Verfasser o............................... (757444) 29 Sep. 11, 22:32
    Kommentar
    @deguenerirt: Ich finde die Liste gibt schon sehr gut die sehr vielfältigen Bedeutungsmöglichkeiten wieder. Welche (außer den von dir genannten, bei denen ich persönlich eher das Problem habe, die deutsche Übersetzung zu verstehen) bereiten dir denn Schwierigkeiten?
    "Wie habe wir es denn!" - Ist das in Richtung Was soll das denn? Geht's noch? gemeint?

    Neben dem sehr 'wörtlich' ins Deutsche übersetzten "nun gut, aber gut/nun"* ect. drückt es eben oft eine Art "empörte Überraschung" aus, die man im Deutschen ganz unterschiedlich ausdrücken kann.

    *Vielleicht interpretierst du es spontan ja deshalb oft in diese Richtung, weil das eben eine recht wörtliche Entsprechung im Deutschen hätte, die es im Spanischen ja auch hat, aber eben noch viele mehr. Es kommt wirklich immer ganz auf den Kontext, Tonfall etc. an.
    #5Verfasser la bella durmiente (548586) 29 Sep. 11, 22:42
    Kommentar
    ¡Vale, muchisimas gracias a todos!
    #6Verfasser deguenerirt (629248) 05 Okt. 11, 20:28
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt