Publicidad
LEO

¿Está utilizando un AdBlocker?

¿Desea apoyar a LEO?

Por favor, desactive el AdBlock para LEO o haga una donación.

 
  •  
  • Asunto

    keinen Zucker machen

    Fuente(s)
    Gibt es einen spanischen Ausdruck für

    Mein Auto macht keinen Zucker mehr
    ?

    Ich gehe morgens in die Garage und will losfahren zu einem wichtigen Termin, aber der Motor läuft nicht an, d.h., er macht nicht mal piep. Hoffentlich ist es nur die Batterie!

    .... macht keinen Zucker mehr wird auch in anderen Situationen gebraucht, z.B. wenn elektr. Geräte nicht mehr laufen oder kaputtgegangen sind, oder auch die Scheibenwischer machen keinen Zucker mehr. o.a.
    Autornicoli (342131) 14 Nov 11, 11:25
    Comentario
    Ich kenne den Ausdruck "Zucker machen" im Deutschen nicht, aber nach deinen Beschreibungen würde ich das im Spanischen wahrscheinlich z.B. mit "estar muerto" ausdrücken..
    #1Autoro............................... (757444) 14 Nov 11, 11:35
    Comentario
    Äääääh - ich musste zuerst zweimal hinschauen. Ich vermute mit "Zucker" meinst Du "er zuckt nicht mehr", also er gibt keinen Ton mehr von sich?
    Ich kenne das auch als Mucks(er).
    Muss mal kurz weiter überlegen, ob mir was passendes einfällt.

    EDIT: o............... hat's glaube ich schon getroffen.
    #2Autorlisalaloca (488291) 14 Nov 11, 11:36
    Comentario
    Ahh - jetzt verstehe ich das erst .... da ist nicht der süsse Zucker mit gemeint (mir kam das auch ziemlich komisch vor), sondern Zucker von Zucken. . . haha

    Ich kenne auch "keinen Mucks(er) machen" (z.B. no hacer ni pío) :-)
    #3Autoro............................... (757444) 14 Nov 11, 11:47
    Comentario
    Genau, das ist noch besser getroffen.
    Ich habe auch "Zucker" noch nie gehört. Aber vielleicht ist das auch so ein Regionalbegriff. Wäre interessant zu klären.
    nicoli: Woher kommst Du?
    #4Autorlisalaloca (488291) 14 Nov 11, 11:58
    Comentario
    Da muss ich doch grad mal meinen Großvater zitieren (das ist Badisch):

    "Wenn'd a Goiß hasch, brauchsch koin Kaffee:
    Kaffeebohne scheißt se,
    Milich gebt se,
    un wenn'd se in de Arsch pfetzsch, macht se Zucker."

    (Wenn du eine Ziege hast, brauchst du keinen Kaffee: Kaffeebohnen scheißt sie, Milch gibt sie, und wenn du sie in den Hintern kneifst, zuckt sie.)
    Und nur mit der Form "Zucker machen" ist das Ganze witzig.

    #5Autornaatsiilid (751628) 14 Nov 11, 11:58
    Comentario
    Ja, das kommt von zucken. Tut mir leid, das hätte ich vielleicht dazuschreiben sollen.

    Keinen Muckser machen kenne ich auch, aber eher bei Personen, wenn jemand total still ist. Im Falle des Autos oder der Scheibenwischer oder eines Motors im allgem., würde Muckser nicht passen. Also es besteht da ein kleiner Unterschied.

    estar muerto klingt nicht schlecht. Mal sehen, ob noch andere Ideen kommen.

    Danke schonmal!
    #6Autornicoli (342131) 14 Nov 11, 11:58
    Comentario
    Hallo naatsiilid,

    habe gerade erst deinen Beitrag gelesen.

    Für mich klingt das eher schwäbisch als badisch.(Goiß, koin)... haha!
    War dein Großvater Schwabe?


    @lisalaloca:
    Ich wohne am Bodensee.
    #7Autornicoli (342131) 14 Nov 11, 12:05
    Comentario
    @nicoli
    Mädle, bass uff, was'd sagsch!

    Es ist einfach so, dass man oft süddeutschen geschriebenen Dialekt für sich in das vertraute Idiom "übersetzt".
    Mein Lieblings-Dialekt-Schriftsteller ist Harald Hurst, der kommt aus Weingarten am Bodensee, schreibt aber Badisch. Und schwätzt (und liest) Badisch. Aber er wird auch von Schwaben gelesen, die das dann "in sich drinnen" auf Schwäbisch hören. Es gibt hier in unserer Gegend noch mundartliche Reste, die von Dorf zu Dorf deutlich unterschiedlich waren. Aber mit Rundfunk, Fernsehen und vor allem (meine Theorie) mit Schulzentren (Realschulen, Gymnasien), zu denen Schüler aus verschiedenen Orten kommen, ist da viel verloren gegangen. Da hat sich so eine badische Einheitsmundart entwickelt, mehr eine Färbung als richtiger Dialekt (den es laut meinen Professoren damals (auf der Uni) sowieso nicht gibt, angeblich reden wir hier "Moselrheinfränkisch", aber das sehen wir anders).

    Bei uns gibts noch so einen Spruch:
    "Zwoi woiche Oier in oinerer Roih" (zwei weiche Eier in einer Reihe), der im Nachbardorf schon anders lautet: "Zwai waiche Aier in ainerer Raih."
    So ist das auch mit Goiß, Goaiß, Geiß ...
    #8Autornaatsiilid (751628) 14 Nov 11, 12:35
    Comentario
    @nicoli in #7: Hab' mir fast etwas in der Richtung gedacht. Hätte spontan auf die Schweiz getippt - die ist ja nicht ganz so weit entfernt, auch sprachlich nicht (zumindest für mein Empfinden).
    Und wieder etwas dazu gelernt. Sprache ist wirklich etwas Lebendiges!
    #9Autorlisalaloca (488291) 14 Nov 11, 12:49
    Comentario
    Bitte alle mal weggucken, das ist jetzt nur für naatsiilid:

    Dem Geppl isch's Fiedle zugschnappt.

    Hoffentlich versteht das sonst keiner.
    #10Autorcosteña (589861) 14 Nov 11, 12:49
    VorschlagMi coche ya no rula
    Comentario
    Hi, hi. Das mit dem Zucker hatte ich auch falsch verstanden. Lustiger Spruch mit der Ziege! Den anderen von Costeña verstehe ich leider nicht.

    Noch eine Möglichkeit (wahrscheinlich nur aus Spanien)

    http://www.google.es/search?q=%22no+rula%22&r...

    http://www.google.es/search?q=%22coche+no+rul...
    #11Autorlunanueva (283773) 14 Nov 11, 12:58
    Comentario
    Hi costeña! Ich hab's auch verstanden!!! Ha,ha!!


    @naatsiilid:

    Zwoi woiche Oier... u. ...ainerer Raih das ist original "karlsruherisch". In Südbaden würde das kein Mensch sagen!
    Kommst du aus dem Karlsruher Raum?
    Wenn du schon so nette Sprüche kennst, wäre cool, wenn dir noch ein typisch spanischer Ausdruck für den "Zucker" einfallen würde. Bin gespannt!



    #12Autornicoli (342131) 14 Nov 11, 13:57
    Comentario
    a) @nicoli: hajo, her! (Kallsruh schtimmt)
    b) @costeña & nicoli: I raffs net! Mei Mudder hatz aa net gwisst.
    c) @nicoli: so gut ist mein Spanisch leider nicht.
    d) @alle anderen: Entschuldigt bitte dieses süddeutsche Privatissimum. Eigentlich gibts dafür ja die Mitteilungen ... wer bruddelt, hat recht.

    Edith: Ich hab jetzt immerhin herausgefunden, dass "s'Fiedle" der schwäbische Hintern ist. SCHWÄBISCH! Das kann ich doch gar nicht wissen.
    #13Autornaatsiilid (751628) 14 Nov 11, 17:25
    Comentario
    @costeña: Hättest du geschrieben: Dem Göppel isch's Fiddle zugschnappt, hätte ich es auch auf Anhieb verstanden. ;-)

    @naatsiilid: Karlsruhe also, na dann .... gebe ich deinen Uni-Profs von damals Recht: Das ist schon ein seltsames Badisch, was ihr da euer Eigen nennt. ;-) Für meine Ohren nähert sich das von der Satzmeldodie her gefährlich dem Pfälzischen an...
    *kopfeinziehundschnellwegrenn*

    Und Fiddle, vielleicht regional auch Fiedle o.ä. ist sehr wohl Alemannisch!! Aber wie soll man das einem Karlsruher erklären... ;-)

    Das mit dem Zucker war mir allerdings auch nicht bekannt.
    #14Autorla bella durmiente (548586) 14 Nov 11, 20:07
    Comentario
    @ naatsiilid: Entschuldigung, ich hatte deinen Dialekt-Horizont zu großräumig eingeschätzt. Erstaunlich nur, dass meine ganz private Botschaft andere verstanden haben - auch das ist doch schön!
    #15Autorcosteña (589861) 14 Nov 11, 20:18
    Comentario
    Mia henn do a gansa Reija von Fäddle, wo ma des gscheid ibe koa, des isch im QZ vunn de Ängländr !
    #16Autorno me bré (700807) 14 Nov 11, 20:28
    Comentario
    @la bella durmiente:

    Wenn schon Göppel, dann auch Füddle. Das wäre mir noch symbadischer!

    Ich glaube, wir sollten so langsam ins Quasselzimmer wechseln!!!

    Wir sind ja schon weit vom südbadischen "Zucker" abgekommen!

    @naatsiilid:
    Gut, dass du dich für unser "Privatissimum" schon entschuldigt hast!

    #17Autornicoli (342131) 14 Nov 11, 20:50
    Comentario
    @nicoli:
    Also hier (in der südlichsten s.g. Großstadt Deutschlands und Umgebung) sagt man Fiddle. ;-)
    #18Autorla bella durmiente (548586) 14 Nov 11, 21:02
    Comentario
    Aha! Na ja, du bist ja noch ein bisschen weiter weg vom größten dt. See, wo man eher das ü in diesem Wort gebraucht.

    Aber nochmal zurück zur Ausgangsfrage. Ich nehme doch an, dass du sicher
    Mein Auto macht keinen Zucker mehr verstehst und mir deshalb eine super Übersetzung vorschlagen kannst, oder????
    #19Autornicoli (342131) 14 Nov 11, 22:28
    Comentario
    gugglet amôl nôch auto nova, oder nova automobiles, oder nova auto

    dia henn gwieß koine schbanische Kunda id :)
    #20AutorMoi Gab (456541) 15 Nov 11, 21:41
    Comentario
    @nicoli: Mir fällt leider auch keine gescheite Übersetzung für deinen alemannischen Zucker ein. Passend zum fiddle (und ähnlich vulgär) fällt mir nur noch ein:
    Mi coche/El motor de mi coche se ha ido a tomar por culo/saco.
    #21Autorla bella durmiente (548586) 15 Nov 11, 22:33
    Comentario
    Huch Gäwwelsche, Du hasch denne Faade do gefunn ! Desswwwsche aach die Aanschbielung off coche no va ...
    :-)
    #22Autorno me bré (700807) 15 Nov 11, 22:36
    Comentario
    @no me bré: (jetzt spiele ich mal Gastmann)
    Entschuldige bitte, aber was du da schreibst ist weder Hochdeutsch, noch Alemannisch, noch Spanisch! Und laut päpstlichem Dekret sind nur diese Sprachen hier erlaubt! ;-)
    #23Autorla bella durmiente (548586) 15 Nov 11, 22:42
    Comentario
    Huhu Schlafende Schönheit !
    Das ist mein Heimatdialekt und Moi Gab, für die das bestimmt ist, versteht das, sowie die darin enthaltene Anspielung. Außerdem habe ich schon des Öfteren Kommentare in dieser Sprache hier verfasst, die unbeanstandet geblieben sind, weil sie von den jeweiligen Adressaten verstanden wurden ... und das schon in der Vor-PM-Zeit ... außerdem, was soll mir als Prätheist schon laut päpstlichem Dekret sagen ?
    :-P
    #24Autorno me bré (700807) 15 Nov 11, 22:50
    Comentario
    Na nai, jetz langts naimet... wenn etz die huere Schwobe* au no afönd Dialekt schnurre, vostoht kan mensch nüt meh....

    * mit "huere Schwobe" sind weibliche und weibliche Menschenwesen vom nördlichen Bodenseeufer bis zur Nordsee gemeint.
    #25Autorqarikani (380368) 15 Nov 11, 22:52
    Comentario
    S'Edith männd : Hadd iaschendwea von Eisch eischendlisch denne schwääwischallemannische Faade gefunn ?
    #26Autorno me bré (700807) 15 Nov 11, 22:54
    Comentario
    @qarikani: Jajaja, das wird ja immer besser!

    @no me bré: Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube!
    Oder auf "gut Badisch": Laber doch kai Schissdräck on mi noh. (oder so ähnlich... wirklich beherrschen tue ich diesen Dialekt nämlich nicht, obwohl ich zwei der drei Kriterien eines echten Bobbeles eigentlich erfülle) :-)
    #27Autorla bella durmiente (548586) 15 Nov 11, 22:57
    Comentario
    correcturito: weibliche und männliche
    #28Autorqarikani (380368) 15 Nov 11, 22:57
    Comentario
    :-)
    #29Autorno me bré (700807) 15 Nov 11, 22:59
    Comentario
    huere Schwobe - huere Flichtling (Hufli) - Dafür, dass wir uns gegenseitig mit solch deftigen Ausdrücken bewerfen, haben wir dann aber doch einen liebenswerten Umgang miteinander gelernt.
    #30Autorcosteña (589861) 15 Nov 11, 23:04
    Comentario
    @costeña: Ist doch alles nur Spaß, aber das weißt du ja auch. :)
    Wenn man so spricht, "wie einem der Schnabel gewachsen ist", klingt manches eben etwas deftiger (aber mitunter auch herzlicher).
    #31Autorla bella durmiente (548586) 15 Nov 11, 23:15
    Comentario
    Costeña y Schlafende Schönheit y quari y todos :
    Otra vez : :-)
    y
    ¡ Buenas Noches !
    #32Autorno me bré (700807) 15 Nov 11, 23:19
    Comentario
    Von mir auch: Gute Nacht!

    ¡Que soñéis/sueñen con los angelitos!
    #33Autorla bella durmiente (548586) 15 Nov 11, 23:34
    Comentario
    Passend zum Zucker in der Anfrage bekommt ihr alle noch ein Zuckerle als Betthupfer!
    #34Autorcosteña (589861) 15 Nov 11, 23:42
    Comentario
    Ich habe mir meiner Anfrage nicht geahnt, dass ich so eine nette "Konversation" auslösen würde.
    #35Autornicoli (342131) 15 Nov 11, 23:49
    Comentario
    nicoli, das ist doch gerade das Allerbeste hier !
    :-)

    Danke für Zuckerle als Betthupferle ! Das mach' ich jetzt auch ... ins Bettle neihupfa ...
    #36Autorno me bré (700807) 16 Nov 11, 00:09
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • pinyin
     
  • Teclado
     
  • Caracteres especiales
     
  • Transcripción fonética
     
 
 
:-) transformarlo automáticamente a 🙂