Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    überbinden

    [Wirtsch.][Österreich]
    Quellen
    Aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einer Firma unter Punkt Gewährleistung - Produkthaftung

    Für Sachschäden, die ein Erwerber unseres Produkts als Unternehmer erleidet, wird die Haftung im Sinne des § 9 Produkthaftgesetz ausgeschlossen.Der Erwerber ist verpflichtet, diesen Ausschluß weiter zu überbinden.
    Per i danni materiali subiti da un acquirente dei nostri prodotti in qualità di impreditore, si esclude la responsabilità ai sensi del § 9 della legge che regola la responsibilità civile e la sicurezza dei prodotti. L'acquirente ha l'obbligo di ??????
    Hier hab ich einfach nicht verstanden was dieser Satz im Deutschen heißen soll.
    Hat jemand eine Idee was hier mit überbinden gemeint sein könnte und wie man das im Italienischen ausdrückt???
    Bin für jeden Vorschlag dankbar!
    Verfassernefer1 (560127) 15 Dez. 11, 16:39
    Ergebnisse aus dem Wörterbuch
    accollare qc. a qcn. jmdm. etw.Akk. überbinden  | überband, überbunden | (Schweiz)
    addossare qc. a qcn. jmdm. etw.Akk. überbinden  | überband, überbunden | (Schweiz)
    Ergebnisse aus dem Forum
    Kommentar
    Das bedeutet, dass der Erwerber (als Wiederverkäufer) verpflichtet ist, den Haftungsausschluss gegenüber seinem Kunden (dem Endverbraucher) ebenfalls vorzusehen. Vorschlag: L'acquirente ha l'obbligo di escludere a sua volta tale responsabilità al momento della rivendita del prodotto.
    #1Verfasser sirio60 (671293) 15 Dez. 11, 17:12
    Kommentar
    PERFEKT!! Grazie tanto!!!!!!
    #2Verfassernefer1 (560127) 15 Dez. 11, 17:32
    Vorschlagübertragen/trasferire oder inoltrare
    Kommentar
    Hat erst mal nichts mit der Übersetzung ins Italienische zu tun: "überbinden" ist einer von den schlimmeren deutschen Austriazismen/Helvetismen. Nur, weil hier ja auch Italiener Deutsch lernen: Das heißt auf Hochdeutsch "übertragen". Statt "weiter zu überbinden" würde man in allgemeiner deutscher Vertragssprache formulieren "(an den Rechtsnachfolger/Erwerber) zu übertragen".

    Von der geklärten hochdeutschen Formulierung aus bietet es sich an, im Italienischen zu formulieren "... trasferire/inoltrare l'esclusione" (und nichts sonst!). Das entspricht dann im Rahmen des Möglichen dem deutschen (?) Ausgangstext und ersetzt den Originaltext im Rahmen der Übersetzung nicht durch eine (sachlich zutreffende, aber im Originaltext in keiner Weise so nicht formulierte) Kommentierung. Bei der Übersetzung von Vertrags- oder Gesetzestexten sollte man sich hüten, die in der Originalsprache vorhandenen Ungenauigkeiten im Wege der Übersetzung zu beseitigen, auch wenn das im Ergebnis noch so "richtig" ist.
    #3Verfasser nassovio (70983) 15 Dez. 11, 20:43
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt