•  
  • Betreff

    make / raise complaint

    [Recht]
    Quellen
    Es geht darum, ob Mr. Sad rechtzeitig vor dem Arbeitsgericht Klage gegen seinen Arbeitgeber erhoben hat:

    Mr Sad didn’t make complaint earlier, because he was warned by his employer not to raise complaint, if he wanted to keep his job. Furthermore, Mr Sad’s ability to bring a claim was restricted by severe illness.
    Kommentar
    Dank hilfreichen Leoniden weiß ich: to bring a claim - Klage erheben

    Nu' hab' ich hier "complaint" und "claim" unmittelbar nebeneinander, was mich etwas verwirrt. Laut Leo, kann "complaint" auch "Klage" heißen, aber bei den Redewendungen ist immer nur "Beschwerde" zu finden. Sind "to make / raise complaint" synonym zu "to bring a claim" ?

    Vorneweg schonmal vielen Dank!
    VerfasserAl-i-na (239725) 02 Feb. 12, 14:59
    VorschlagHier: Klage einreichen / anhängig machen / klagen
    Quellen
    Mr Sad didn’t make complaint earlier, because he was warned by his employer not to raise complaint, if he wanted to keep his job. Furthermore, Mr Sad’s ability to bring a claim was restricted by severe illness.

    Herr Traurig hat die Klage nicht früher eingereicht, weil sein Arbeitgeber ihn davor gewarnt hatte, wenn er seine Stelle behalten wollte. Außerdem war Herr Traurig wegen schwerer Krankheit daran gehindert, seine Ansprüche (gerichtlich) geltend zu machen.
    Kommentar
    Beschwerde ist üblicherweise zweitinstanzlich, Klage erstinstanzlich. Hier dürfte es um die erste Instanz gehen (wie Du ja selbst im ersten Satz schreibst) - dann kommt "Beschwerde" hier nicht infrage.

    In meinem Vorschlag habe ich die Wiederholung umgangen, und für "bring a claim" auch eine Alternative gefunden.
    #1Verfasserweißnix (236288) 02 Feb. 12, 15:04
    Kommentar
    Vielen Dank, weißnix!
    #2VerfasserAl-i-na (239725) 02 Feb. 12, 15:45
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt