Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    pico de tráfico

    Quellen
    el punto fuerte de twitter es su viralidad, sie tienes suerte [...], puede dar unos picos de tráfico a muy corto plazo increíbles.
    Kommentar
    wie übersetzt man in dem fall am besten picos de tráfico?

    danke schön :)
    Verfasservespa86 (822842) 10 Jul. 12, 15:45
    Kommentar
    Bezogen auf den Straßenverkehr hieße es Verkehrsspitzen(zeiten), aber ob das auf den Datenverkehr übertragbar ist, enzieht sich meiner Kenntnis.
    #1Verfasser lisalaloca (488291) 10 Jul. 12, 16:10
    Kommentar
    z.B. Spitzen im Datenverkehr hervorrufen/verursachen
    #2Verfasser Yps (236505) 10 Jul. 12, 17:23
    Kommentar
    Und Stosszeiten? Oder passt das hier überhaupt nicht??
    #3Verfasser o............................... (757444) 10 Jul. 12, 18:08
    Quellen
    Ich tippe hier auch auf den Datenverkehr. Der kann dort auch schon mal fix für eine kurze Zeit hochgehen, wenn die "follower" von Justin Bieber in einer E-Mail lesen, dass er neue Fotos hochgeladen hat . :-)
    Kommentar
    :-)
    #4Verfasser Hans (DE) (686996) 10 Jul. 12, 18:57
    Kommentar
    ... das ist das, wenn die Server wegen Überlastung abstürzen und dann gar nichts mehr geht ... und die 500er Zahlen auf dem Bildschirm auftauchen ...
    :-)
    #5Verfasser no me bré (700807) 10 Jul. 12, 19:20
    Quellen
    el punto fuerte de twitter es su viralidad, sie tienes suerte
    [...], puede dar unos picos de tráfico a muy corto plazo increíbles.

    vitalidad? vialidad? virilidad?
    Kommentar
    Vorschlag - im Kontext
    picos de trafico (Daten) - Engpässe
    #6VerfasserTölpel10 Jul. 12, 19:33
    Quellen
    @no me bre: Woher weißt du das?
    Wolltest du auch die Bilder von Justin Bieber anschauen? :-)
    Kommentar
    :-)
    #7Verfasser Hans (DE) (686996) 10 Jul. 12, 19:33
    Quellen
    @no me bre: Woher weißt du das?
    Wolltest du auch die Bilder von Justin Bieber anschauen? :-)
    Kommentar
    :-)
    #8Verfasser Hans (DE) (686996) 10 Jul. 12, 20:07
    Kommentar
    Sowohl viralidad als auch picos de tráfico sind wohl Netzjargon.
    Dann findest du das auch nicht in den althergebrachten Wörterbüchern, Tölpel.
    Ich würde es wohl mit "Viralität" und "Trafficspitzen" übersetzen.
    (Espero que esto pase desapercibido por sabihondo.)
    #9Verfasser domingO (568360) 10 Jul. 12, 20:12
    Quellen
    viralidad
    Kommentar
    Danke, in Zukunft werde ich erst mal googeln, ob ein ungewöhnlicher
    Ausdruck mittlerweile üblich ist.
    Und wenn ja - dann gehört er wohl zum Wortschatz...

    Wahrscheinlich müßte dieses Thema nochmal in aller Ruhe diskutiert
    werden.
    #10VerfasserTölpel10 Jul. 12, 20:47
    Kommentar
    @domingO: Ich wette er läßt dich dafür in der Hölle schmoren :-)

    Irgendwie ist bei #8 etwas schief gelaufen. Wollte dort schreiben das hoher Datenverkehr kein Engpass ist... Evtl kann er einen solchen hervorrufen, aber es ist etwas anderes.
    #11Verfasser Hans (DE) (686996) 10 Jul. 12, 20:48
    Kommentar
    Das mit den Serverabstürzen aufgrund von Überlastung gehört als berufliche Hintergrundinformation zur Allgemeinbildung ... nur wer ist Justin Bieber ?
    #12Verfasser no me bré (700807) 10 Jul. 12, 21:07
    Kommentar
    Das gehört ebenfalls zur Allgemeinbildung, no me brédele! (Bildung muss ja nicht immer nützlich bzw. interessant sein...) ;-)
    #13Verfasser Yps (236505) 10 Jul. 12, 21:42
    Kommentar
    :-)
    #14Verfasser no me bré (700807) 10 Jul. 12, 21:48
    Vorschlagpicos de tráfico / Traffic-Spitzen
    Kommentar
    Was sind Traffic-Spitzen?

    Bei Verkehrssystemen ist das ein hohes Verkehrsaufkommen (in kurzer Zeit), analog dazu dann im IT-Bereich ein hohes Datenaufkommen (in kurzer Zeit).
    #15Verfasser costeña (589861) 11 Jul. 12, 00:19
    Kommentar
    @costeña: Das ist wohl richtig. Mein Beitrag ging eher dahin zu schauen, welcher Begriff im Deutschen im entsprechenden Register, also im IT-Jargon, genutzt werden würde.
    Da ich mich aber nicht aktiv in den entsprechenden Kreisen bewege, war das auch nur eine Vermutung.
    #16Verfasser domingO (568360) 11 Jul. 12, 08:43
    Kommentar
    Datenaufkommen trifft es auch nicht ganz, finde ich.

    Nur weil eine Mio User eine bestimmte Seite gleichzeitig aufrufen, muß nicht nicht ein hohes Datenvorkommen entstehen, bzw, das nicht dann nicht das besagte Problem.
    Das Problem ist, dass der arme Server dann die ganzen Anfragen abarbeiten muß.
    Hier werden dann etliche Nachrichten hin und hergeschickt (Systemnachrichten, keine E-Mails), was am ehesten mit dem Begriff "Datenverkehr" (hier eben erhöht) zu bezeichnen ist.
    #17Verfasser Hans (DE) (686996) 11 Jul. 12, 10:15
    VorschlagZugriffsspitzen
    Kommentar
    Hab' da was gefunden auf grund Eurer "Diskussion": Vielleicht würde Zugriffsspitzen passen?
    Im Internet wird ja auf die Websites zugegriffen, was im Prinzip den stattfindenden Verkehr darstellt.
    #18Verfasser lisalaloca (488291) 11 Jul. 12, 10:31
    Kommentar
    das mit "viralidad" hat mich auch erst irritiert, weil man es, wie ja weiter oben schon beschrieben, in keinem wörterbuch finden kann.. deshalb hab ich das mal gegooglet aber selbst da kam nichts raus, was mir wirklich weitergeholfen hat..
    aber vielen dank für die ganzen antworten!! :)
    #19Verfasservespa86 (822842) 11 Jul. 12, 11:04
    Quellen
    Kommentar
    Vielleicht ist mit "viralidad" etwas gemeint wie "Wendigkeit" oder - im weiteren Sinne - "Anpassungsfähigkeit"?
    Es könnte von virar kommen (s. o.), und davon abgeleitet "viralidad" im Sinne von "capacidad de virar", also z. B. "Manövrierfähigkeit".

    Aber es wäre vielleicht sinnvoller gewesen, den zweiten Begriff in einem separaten Faden zu posten, um die Aufmerksamkeit besser darauf zu lenken (in der Liste der Anfragefäden sieht man nur den ersten gesuchten Begriff).
    Du kannst ja ggf. einen zweiten Faden mit "viralidad" eröffnen und einen Link zu diesem Faden hineinsetzen. Vielleicht findet sich dann eher jemand, der was damit anfangen kann.
    #20Verfasser lisalaloca (488291) 11 Jul. 12, 11:12
    Kommentar
    http://perezbolde.com/como-generar-viralidad-...
    ...
    Antes que nada es importante definir que es viralidad dentro del contexto de marketing, el cual es completamente diferente al médico. El término tiene como referencia los virus que por lo general se transmiten por la boca, en este caso concreto se refiere a la acción de reproducir un mensaje de una persona a otra y así sucesivamente de forma exponencial.
    La viralidad se puede dar de dos formas: espontánea o de forma artificial. La primera es en realidad la más común y se da sin esperarlo y, obviamente, sin planearlo. En el caso de la segunda, obedece a una estrategia para generar esa acción y es sobre la que hay tanta discusión y polémica al respecto.
    ...


    Das scheint mehr in Richtung "Ansteckung", "Erregung von Aufmerksamkeit", "Massenphänomen" zu gehen ...
    #21Verfasser no me bré (700807) 11 Jul. 12, 14:16
    Kommentar
    Bloß: Wieso soll das ein "punto fuerte" von Twitter sein (siehe #0)?

    ...
    Oder vielleicht doch: Die rasche Verbreitung von Informationen mag gemeint sein. Sie verbreiten sich doch so schnell wie ein Virus.
    #22Verfasser lisalaloca (488291) 11 Jul. 12, 14:20
    Kommentar
    Das hängt natürlich vom Kontext (den wir nicht haben) ab, lisalaloca. Ich würde mal sagen, dass im Fall einer Kindesentführung z.B. das rasant schnelle Verbreiten von Informationen durchaus ein puento fuerte sein (und zu Spitzen im Datenverkehr führen!) kann.
    #23Verfasser Yps (236505) 11 Jul. 12, 14:30
    Kommentar
    Punto fuerte ist hier auf jeden Fall positiv gemeint, also die besondere "Stärke" von Twitter sei seine Viralität (also die blitzschnelle und grosse Verbreitung deiner Informationen); es könne, wenn man Glück habe, innert kürzester Zeit unglaubliche Spitzen im Datenverkehr geben ...
    #24Verfasser o............................... (757444) 11 Jul. 12, 15:04
    Kommentar
    @o.................: Das war ja gerade mein Punkt. Weil im Originaltext steht, dass die "viralidad" ein Pluspunkt von Twitter ist, aber eine rasche "Ansteckung/Verbreitung" was für aber mich im ersten Augenblick nicht unbedingt etwas Positives war (ich hatte noch das Bild eines Virus im Kopf).

    Fragt sich auch noch, ob Mobbing- oder Verleumdungsopfer das ebenso positiv sehen.
    #25Verfasser lisalaloca (488291) 11 Jul. 12, 16:31
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt