•  
  • Betreff

    borroneado

    Quellen
    Hola a todos!

    Könnte mir vielleicht jemand sagen was " borroneado " auf Deutsch bedeutet?

    Gracias.... :)
    Kommentar
    ...
    VerfasserJohannes222 (868315) 14 Jan. 13, 19:46
    Kommentar
    Hast Du bitte den ganzen Satz in dem das vorkommt ? Siehe auch: [en-de] An Alle: Was ist "Kontext"?

    Ansonsten :
    http://lema.rae.es/drae/?val=borronear
    borronear. - (De borrón1). - 1. tr. borrajear.
    Siehe Wörterbuch: borrón

    http://lema.rae.es/drae/?val=borronear
    borrajear. - (De borrar).
    1. tr. Escribir sin asunto determinado.
    2. tr. Hacer rúbricas, rasgos o figuras por mero entretenimiento o por ejercitar la pluma.
    Siehe Wörterbuch: borrar
    #1Verfasserno me bré (700807) 14 Jan. 13, 19:52
    Kommentar
    Borrón: puede ser una mancha corrida de tinta al escribir o una palabra o frase tachada a propósito con una o varias líneas. Metafóricamente sifnifica mancha (Un borrón en el expediente, un borrón en el historial...)

    Borrajo: es algo muy torcidamente escrito, unos rayajos en el texto, dibujos sin sentido. Lamentable que la RAE no incluya esta acepción.

    Borronear: hacer borrones, hacer borrajos.
    Borrajear: hacer borrajos.
    #2VerfasserFernandIn (668363) 15 Jan. 13, 10:55
    Quellen
    Könnte mir vielleicht jemand sagen was " borroneado " auf Deutsch bedeutet?
    Kommentar
    borroneado - gekritzelt, hingekritzelt, hingeschmiert.
    #3Verfasserreddinger15 Jan. 13, 12:40
    Kommentar
    Das ist doch gerade das Problem, dass der Kontext fehlt.
    Es kann im Deutschen sowohl be- oder verschmiert, bekleckst, als auch gekrizelt, hingeschmiert oder auch "vielfach verbessert und duchgestrichen", sowie v. m. heißen.
    #4Verfasserlisalaloca (488291) 15 Jan. 13, 13:00
    Kommentar
    Wenn vieles passt, dann passt auch

    (in) Kladde.

    Das ist ein (norddeutscher) Ausdruck für alles, was nicht perfekt zu sein braucht, so einfach dahingeschmiert, vielfach verbessert ist etc..

    http://www.duden.de/rechtschreibung/Kladde
    #5Verfassercosteña (589861) 15 Jan. 13, 13:06
    Kommentar
    Nimmt man an, daß dieser Beitrag in #2

    Borronear: hacer borrones, hacer borrajos.

    dem Fragesteller (Deutsch gesucht) bereits hinreichend half, dann ist
    mein Beitrag in #3 allerdings wirklich überflüssig.
    #6Verfasserreddinger15 Jan. 13, 20:04
    Kommentar
    Dazu fallen mir Lichtenbergs berühmte "Sudelbücher" ein (verbale Skizzenbücher sozusagen). Arno Schmidts "Zettelkästen" wurden dagegen wahrscheinlich zu systematisch und penibel geführt.
    #7Verfassernaatsiilid (751628) 16 Jan. 13, 12:06
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt