Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    en cabestrillo

    Quellen
    Aus einem Sicherheitsplan für Montagearbeiten:
    No está permitido realizar trabajos en cabestrillo sobre las dos horas en las escaleras tipo tijera.
    Kommentar
    Für "cabestrillo" finde ich nur
    - Armbinde, Schlinge, Kinnverband
    - Halskette
    - Stichbalken (carp.)
    Gibt m.A.n. alles keinen Sinn. Logisch wäre in etwa "über Kopf", dafür finde ich aber keinen Anhaltspunkt...

    Hat jemand eine Idee?
    Verfasserlilalilli (870734) 20 Mär. 13, 09:39
    Kommentar
    Vielleicht ist es mehr ein Ausdruck oder Metapher für den Zeitraum, um diesen hervor zu heben.

    "in Zeiteinheiten größer zwei Stunden"
    "in Turnussen länger als zwei Stunden"... diese Richtung.


    Ein Turnus ist ja auch irgendwie ein Kreislauf, eine Runde ... oder eine SCHLINGE :-)
    Evtl.muß man dann 5 Minuten Pause machen und darf dann wieder 2 Stunden "ranklotzen" (nicht =rart_ou">kleckern)

    Wäre es eine Schlinge um ein Werkzeug oder sich selber zu fixieren, hätte man es noch weiter ausgeschrieben.

    #1Verfasser Hans (DE) (686996) 20 Mär. 13, 10:48
    Kommentar
    Ahaaaaaa

    Dann tippe ich jetzt mal auf Variante 2 - die mit der Schlinge um den Körper, zumal Arbeiten ab einer gewissen Höhe nur mit Fallschutzsicherung (also Gurt bzw. Harnisch und Seil) erlaubt sind.

    Folglich wäre "en cabestrillo" frei mit "gesichert" o.ä. zu übersetzen. Gewagt, aber im Zweifelsfall unkritisch und nach dem Motto "kleckern statt klotzen", womit sich die gedankliche Schlinge wieder schließt. ;-)

    Danke schon mal!
    #2Verfasserlilalilli (870734) 20 Mär. 13, 11:23
    Kommentar
    Ich fand die Idee mit dem Turnus auch nicht schlecht (sogar besser).
    Mal sehen, ob noch jemand seine Stimme für die Wichtung geben mag :-)
    ...oder eine ganz andere Idee hat.
    #3Verfasser Hans (DE) (686996) 20 Mär. 13, 11:51
    Quellen
    Seguridad en el trabajo: escaleras manuales
    http://www.sprl.upv.es/IOP_PM_47.htm#punto1
    Kommentar
    Alles über Arbeitssicherheit mit Bezug auf Leitern, vielleicht nützlich
    im Kontext.

    Das hilft aber nicht beim Übersetzen des Problemsatzes. cabestrillo
    kommt nicht vor. Sicherheitsgurt wäre eher cinturón de seguridad.
    Müßte es statt sobre las dos horas nicht heißen más de dos horas?

    Vielleicht ist der Text schon mal aus einer anderen Sprache übersetzt
    worden.
    #4Verfasserreddinger20 Mär. 13, 11:58
    Kommentar
    #3 Du hast schon recht, das kann ebensogut sein

    #3 #4 Vielleicht gerade auch deshalb "en cabestrillo sobre las dos horas" - nicht länger als 2 Stunden am Stück ???

    #4 Mit dem "Gurt" hatte ich mich auf einen Sicherheitsklettergurt = Fallschutzgurt bezogen, der wiederum mittels Fallschutzleine befestigt wird. Gurt also im Sinne von "arnés de seguridad" und nicht cinturón.

    Der Verfasser ist Baske.

    Und Danke für den Leitern-Link, hat mich bei etlichen anderen Formulieren bestärkt.
    #5Verfasserlilalilli (870734) 20 Mär. 13, 12:33
    Quellen
    Kommentar
    Eine escalerea tipo tijera ist nach meinem Verständnis eine freistehende
    Stehleiter.
    Ist es da nicht ein wenig übertrieben, Gurtzeug (arnés) wie ein Bergsteiger
    anzulegen (Link)?
    #6Verfasserreddinger20 Mär. 13, 13:54
    Quellen
    Ist es da nicht ein wenig übertrieben, Gurtzeug (arnés) wie ein Bergsteiger
    anzulegen (Link)?
    Kommentar
    Das meine ich auch... außerdem passt der Satz irgendwie nicht. Wieso nur zwei Stunden (mit Gurt, Leine etc)?
    Kann man weiterarbeiten, wenn man dann den Gurt ablegt? :-)
    #7Verfasser Hans (DE) (686996) 20 Mär. 13, 13:58
    Kommentar
    #6 #7
    Es dürfen bis zu 5 m hohe Stehleitern verwendet werden...

    Vielleicht bin ich ja bei diesem Satz auf dem Holzweg mit dem Sicherungsthema (wenngleich in vielen anderen Anwendungsfällen Fallschutzsicherung ab 2 m Höhe Pflicht ist), aber dass es aus ergonomischer Sicht nicht gesund ist, länger als 2 Stunden ununterbrochen von einer Stehleiter aus Montagearbeiten auszuführen, scheint mir schon plausibel.

    Ich versuche nochmal, den Verfasser des Textes zu erreichen.

    #8Verfasserlilalilli (870734) 20 Mär. 13, 14:50
    Kommentar
    Auch Stehleitern können umkippen. Daher ist eine Sicherung - vor allem in solchen Höhen - durchaus angesagt. Wie viele Hausfrauen fallen beim Gardinenaufhängen oder beim Einschrauben von Glühbirnen von gerade diesen Leitern und verletzen sich ernstlich.

    Darf man fragen, um was für Montagearbeiten es geht? Von wo (aus welchem Land) ist der Text?
    Vielleicht erhellt das ein wenig weiter.

    Mir fällt auch noch ein, dass evtl. damit gemeint sein könnte, dass gegen 14.00 Uhr, bzw. um 14.00 Uhr herum bestimmte Arbeiten, die das Anschnallen mit diesen Sicherungsgurten erfordern, auf diesen Leitern nicht durchgefürt werden dürfen, z. B. weil es dort, wo die Arbeiten ausgeführt werden sollen, um die Zeit andere Aktivitäten gibt, durch die das Anschnallen beeinträchtigt werden könnte, oder um die Zeit niemand anwesend ist, um im Notfall zu helfen?

    #9Verfasser lisalaloca (488291) 20 Mär. 13, 15:02
    Kommentar
    Ja, lisalaloca darf fragen :)
    Es geht um die Montage und Inbetriebnahme von großen Blechbearbeitungsanlagen generell im Ausland (also außerhalb Spaniens). Der Text stammt aus Spanien.
    #10Verfasserlilalilli (870734) 20 Mär. 13, 15:26
    Quellen
    http://lema.rae.es/drae/?val=sobre
    sobre1.
    (Del lat. super).

    10. prep. A, hacia.

    11. prep. Después de.
    Sobre comida. Sobre siesta. Sobre tarde.
    Kommentar
    Ist 14.00 in Spanien nicht Mittagszeit? 
    Vielleicht dürfen diese Arbeiten deshalb um diese Zeit oder nach dieser Zeit (wenn der vollgestopfte Magen eingeengt oder die Verdauung die Aufmerksamkeit beeinträchtigt) nicht ausgeführt werden, weil das zu gefährlich wäre (wieso sollten sie sich denn dann anschnallen).
    Aber ich kann mich auch total auf dem Blechholzweg befinden ...
    #11Verfasser lisalaloca (488291) 20 Mär. 13, 15:42
    Quellen
    http://www.fu-berlin.de/sites/baas/vorschrift...
    Seite 9:

    Beispiele hierfür sind, wenn:
    – der Standplatz auf der Leiter nicht höher als 7 m über der Aufstellfläche liegt,
    – bei einem Standplatz von mehr als 2 m Höhe die von der Leiter auszuführenden
    objektbezogene Arbeiten nicht mehr als zwei Stunden umfassen,
    Kommentar
    Hätte mich doch echt gewundert wenn es in D nicht eine ähnliche Vorschrift gibt.

    Aber das Wort "cabestrillo" kann ich hier nicht 100%ig unterbringen.
    Entweder ist damit der Arbeitsumfang oder der Zeitumfang gemeint.

    Vielleicht kann man das Wort auch einfach weglassen? hihihi
    #12Verfasser Hans (DE) (686996) 20 Mär. 13, 15:52
    Kommentar
    Whow, so viel Mühe und Aufwand für einen Diminutiv!

    Ich gebe mich geschlagen und nehme das hihihi aus #12.
    #13Verfasserlilalilli (870734) 20 Mär. 13, 16:25
    Kommentar
    Mist - es hat mir alle Links wieder zerhauen und ich habe weder die Zeit noch die Lust, sie alle wieder herzustellen. Aber mit den u. a. Worten findest Du vielleicht sogar noch etwas Brauchbares:

    Ich habe das Wort cabestro (Wikipedia) gefunden, und auf irgendeiner Website (Werkzeugverkauf) in Kombination "cabestrillo" und "eslinga", und auf einer Seite für Babybedarf wurden beide Begriffe (cabestrillo und eslinga) für eine Art Baby-Tragetuch verwendet.

    Die Eslinga ist ein Haltegurt, den man um hängende Güter schlingt, z. B. beim Verladen, aber auch bei Montagearbeiten (Turbinen, Rohre, Balken).

    Daraus habe ich geschlossen, dass es sich um Arbeiten "am hängenden Objekt" handeln könnte, die nicht länger als 2 Stunden auf der Leiter ausgeführt werden dürfen.

    Hier das Huhn - wo ist ein Korn?
    #14Verfasser lisalaloca (488291) 20 Mär. 13, 16:54
    Vorschlagrittlings
    Quellen
    en cabestrillo
    Kommentar
    Korn findet Huhn.

    Ich falle gleich in Ohnmacht. Habe vom Verfasser des Textes eine Skizze erhalten:
    "postura en cabestrillo" bedeutet, ganz oben, also "rittlings" auf der Leiter zu stehen, ein Bein rechts, ein Bein links.
    Man sagt doch rittlings? Oder gibt es einen besseren Ausdruck?
    #15Verfasserlilalilli (870734) 20 Mär. 13, 17:45
    Quellen
    http://www.arbeit-und-gesundheit.de/webcom/sh...

    "Den sichersten Stand für Über-Kopf-Arbeiten hat man dann, wenn man rittlings auf beiden Leiterschenkeln steht."

    http://www.google.de/imgres?q=%22postura+del+...
    Kommentar
    Rittlings geht zur Not. Mir fällt nichts besseres ein.
    Nach dem Duden und dem Wörterbuch der Brüder Grimm bedeutet das,
    in der Haltung eines Reiters, der auf dem Pferd sitzt.
    Allerdings steht der Arbeitsmann auf der Leiter.

    Aha, gemeint ist wohl postura del caballero.
    #16Verfasserreddinger20 Mär. 13, 18:24
    Quellen
    Aha, gemeint ist wohl postura del caballero.
    Kommentar
    Macht ja nichts wenn der org. Text falsch ist, haupsache wir haben richtig übersetzt :-)

    Wie zitierte eine Userin hier kürzlich den Hesse..."Übersetzen Sie bitte nicht, was ich geschrieben habe, sondern was ich schreiben wollte!"

    Ich durfte es mir doch ausleihen?
    #17Verfasser Hans (DE) (686996) 20 Mär. 13, 18:42
    Kommentar
    Das war aber ironisch gemeint, sozusagen mit der Aufforderung verbunden,
    gefälligst nur das zu übersetzen, was da geschrieben steht, wenn ich mich
    recht erinnere ('das Wort sie sollen lassen stahn...').
    #18Verfasserreddinger20 Mär. 13, 18:51
    Quellen
    Kommentar
    HOOOOAAAAHHH! Da soll einer drauf kommen.
    Aber wir haben doch allesamt wieder einen guten Beweis für unsere Phantasie geliefert.
    Wieder was dazu gelernt.

    Aber Du hast noch die Frage zu "rittlings": Da bin ich mir zwar nicht ganz sicher, aber ich habe die Vermutung, dass es ausschließlich für Sitzpositionen verwendet wird.
    #19Verfasser lisalaloca (488291) 20 Mär. 13, 19:14
    Kommentar
    #16 #19 Nur so am Rande: Der Reiter "steht" ja auch oft in den Steigbügeln, um sein Pferd zu entlasten und der Arbeitsmann wird seine Arbeit da oben vermutlich auch mal sitzend verrichten.
    "Rittlings" gefällt mir auch nicht wirklich, zumal es, glaube ich, auch bedeuten kann, verkehrt herum auf dem Pferd sitzen - was wiederum bei der Leiter nicht die Rolle spielt :) Nun denn.

    Jedenfalls euch allen vielen Dank fürs Brainstormen und die Phantasie. Ihr seid schon klasse.
    #20Verfasserlilalilli (870734) 21 Mär. 13, 08:23
    Kommentar
    Ja, ich denke auch, dass das auf jeden Fall verstanden würde. Mir fiele auch nichts treffenderes ein.
    #21Verfasser lisalaloca (488291) 21 Mär. 13, 14:20
    Quellen
    Kommentar
    Ich weiß, dass hier eigentlich eine deutsche Übersetzung gesucht wurde, aber da der Ausgangsbegriff ja offensichtlich den meisten unbekannt war, habe ich mal umgekehrt gesucht und gefunden, dass der vermutlich übliche Ausdruck für rittlings "en horcajadas" ist.
    Im letzten Link gibt es auch ein Bild und den deutlichen Hinweis, dass man so nicht arbeiten darf. Insofern ist es auch erstaunlich, dass man laut Ausgangstext zumindest für 2 Stunden so arbeiten kann. Aber das hat ja dann mit der Übersetzung wirklich nichts mehr zu tun.
    #22Verfasser Zavelle (462964) 21 Mär. 13, 22:54
    Kommentar
    @Zavelle: DANKE!
    Ich wollte eigentlich nichts mehr schreiben, da lisalaloca ja eigentlich mit den Antworten nun zufrieden war. Aber ich hege immer noch den Verdacht, dass hier etwas nicht so richtig stimmt.
    Leider fand ich aber für meine Theorie nicht EINEN Beleg im Internet :-(

    Irgendwie passt es nicht... dann darf er nur 2 Stunden rittlings arbeiten aber dann 16 Stunden stehend auf der Sprosse? (also nicht mehr rittlings?)

    Oha, hoffentlich haben wir hier keine schlafenden perros geweckt :-)
    #23Verfasser Hans (DE) (686996) 21 Mär. 13, 23:05
    Quellen
    No está permitido realizar trabajos en cabestrillo sobre las dos horas en las escaleras tipo tijera
    Kommentar
    Da rittlings, wie Zavelle bemerkt hat (und Pons gibt ihr recht) mit horcajadas zu übersetzen wäre und cabestrillo Schlinge oder Ähnliches bedeutet, und es außerdem sowieso verboten ist, rittlings auf einer Klappleiter zu stehen (siehe Zavelles Link 2 u. 4), würde ich den ursprünglichen Text etwa so verstehen:

    Auf Klappleitern ist es, selbst mit Sicherheitsgurt, nicht erlaubt, länger als zwei Stunden am Stück zu arbeiten.


    #24VerfasserMulti Kulti (867733) 22 Mär. 13, 00:59
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt