Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Deutsch gesucht

    ... ante el que se interpone la reclamación y deberá contener ...

    Betreff

    ... ante el que se interpone la reclamación y deberá contener ...

    [Recht][España]
    Quellen
    Schreiben des Finanzamtes Madrids

    Ich komme mit dem folgenden Satz überhaupt nicht klar.

    El escrito indicará el Tribunal ante el que se interpone la reclamación y deberá contener, además, la información antes mencionada para el recurso de reposición (exepto la mención a que no se haya presentado la reclamación económico-administrativa), con la salvedad de que las alegaciones podrán ser efectuadas en el citado escrito o en un trámite posterior ante el propio Tribunal.
    Kommentar
    Vorher steht folgender Satz: El escrito de interposición se dirigirá a esta oficina, la cual lo remitirá al Tribunal competente.
    Und es werden vorher noch verschiedene Möglichkeiten aufgezählt, wie man gegen die Entscheidung Einspruch einlegen kann.

    Nach meinem oben gesuchten Satz werden nur noch die anwendbaren Gesetze aufgelistet.

    Hoffe sehr auf Hilfe.
    Verfasser Monazit (787168) 22 Mär. 13, 09:51
    Kommentar
    Meinst du den ganzen Satz oder nur das, was du in die Betreffzeile geschrieben hast?

    Das verstehe ich so:

    Der Satz davor sagt ja, dass das Einspruchsschreiben an "dieses Büro" (an den Absender "Deines" Schreibens?) zu richten ist, und von diesem an das zuständige Gericht weitergeleitet wird.

    Und dann steht, was in dem Schreiben stehen soll:

    In dem (besagten?) Schreiben soll das Gericht, bei/vor dem der Einspruch eingereicht/vorgebracht wird (werden soll?) genannt sein und soll außerdem die vorgenannte Information (welche auch immer) enthalten, (außer der Erwähnung, dass ???*), und irgendwie* wird die Möglichkeit offengelassen/eingeräumt, dass das, was man vorzubringen hat, bereits in dem genannten Schreiben ausgeführt werden können, oder anlässlich eines späteren Gerichtstermins.

    *Um das richtig zu formulieren, kenne ich mich nicht gut genug mit dem juristischen Sprachgebrauch aus.
    #1Verfasser lisalaloca (488291) 22 Mär. 13, 10:28
    Quellen
    Ich benötige den ganzen Satz.

    Danke, was du geschrieben hast, hilft schon einmal.

    Kommentar
    Hat vielleicht noch jemand eine Idee für den Rest?
    #2Verfasser Monazit (787168) 22 Mär. 13, 10:43
    Quellen
    Das Endwerk. :-)

    Stimmt das so?
    Kommentar
    In diesem Schreiben soll das Gericht, vor dem der Einspruch vorgebracht wird, genannt sein und es soll außerdem die vorgenannte Information für den Einspruch enthalten, (außer der Erwähnung, dass Sie keine Anfechtung gegen eine Entscheidung des Finanzamts eingelegt haben), unter dem Vorbehalt, dass die Einwände bereits in dem genannten Schreiben ausgeführt werden können, oder bei einem späteren Verfahren vor dem eigenen Gericht.
    #3Verfasser Monazit (787168) 22 Mär. 13, 10:49
    Kommentar
    Klingt nicht schlecht. aber ... s. o.

    Evtl. würde ich noch anmerken wollen:

    ante el propio tribunal = vor dem Gericht selbst/dem eigentlichen Gericht
    d. h., das "propio" muss aus meiner Sicht im Deutschen eigentlich nicht unbedingt mit 'rein, denn wenn man etwas vor Gericht verhandelt, ist man ja i. d. R. dort.
    Ich glaube nicht, dass das im Deutschen so ausgedrückt würde.
    Aber ... (zum Dritten ;-D)
    #4Verfasser lisalaloca (488291) 22 Mär. 13, 12:39
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt