•  
  • Betreff

    defining (Patent)

    [Recht][Verb]
    Quellen
    Apparatus (1) comprising:
    a first means (10);
    a second means (20);
    a wall (33);
    the first (10) and the second (20) means together with the wall defining a room;
    wherein the first and the second means further comprise ...
    Kommentar
    Ich möcht' nachfragen, wie ich das Partizip am besten auflöse.


    Vorneweg schonmal vielen Dank!

    P.S. Wünsche jedem im heißen Deutschland heut' ein kühles, möglichst arbeitsfreies Plätzchen!
    VerfasserAl-i-na (239725) 02 Aug. 13, 09:19
    Kommentar
    sie begrenzen einen Raum, würde ich sagen
    #1Verfasserpenguin (236245) 02 Aug. 13, 10:30
    Kommentar
    Danke, penguin. [Du bist sicher irgendwo, wo's schön kühl ist ;-) ]

    Doch mein Problem ist mehr der Satzbau. Sonst heißt's immer:

    Apparatus (1) comprising:
    a first means (10);
    a second means (20);
    a wall (33); and
    a room defined by the first (10) and the second (20) means together with the wall;
    wherein ...
    #2VerfasserAl-i-na (239725) 02 Aug. 13, 10:52
    Kommentar
    ist doch auch kein Problem - machst einen Einschub:
    wobei (10) und (20) sowie die Wand (33) einen Raum begrenzen

    [Ähm, besonders kühl ist es hier nicht ....]
    #3Verfasserpenguin (236245) 02 Aug. 13, 10:56
    Kommentar
    War mir halt nicht sicher, ob "wobei" erlaubt ist.

    Ansonsten wär' mir nur noch der Relativsatz '.. die einen Raum begrenzen' eingefallen.

    Dass es dort nicht besonders kühl ist, ist schlecht.
    #4VerfasserAl-i-na (239725) 02 Aug. 13, 11:03
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt