•  
  • Betreff

    me fijo a cual

    Quellen
    Tengo dos mails, ME FIJO A CUAL......

    ---me fijo a cual ---
    Kommentar
    Ich kann diese Redewendung

    ME FIJO A CUAL

    überhaupt nicht verstehen
    könnte mir jemand dies übersetzten ins Deutsche , danke!!
    Verfasserjuanyjosefina (906639) 17 Aug. 13, 17:42
    Kommentar
    Ein Kontext wäre entschieden von Vorteil.

    Ich
    passe auf / gebe Acht / schaue an / beachte

    zu wem / zu welchem...
    #1Verfasserayudante (789913) 17 Aug. 13, 18:42
    Kommentar
    Hallo Ayudante,
    danke für deine Antwort, bezüglich des Kontextes, kann ichleider nicht mehr schreiben. Ich fragte einen Brieffreund, ob ermir erklären könnte, wann ich das Wort "fijar" benützen könnte und er schrieb mir dies
    als Beispiel

    "Tengo dos mails, me fijo a cual!
    das war alles, hm tut mir leid
    #2Verfasserjuanyjosefina (906639) 17 Aug. 13, 20:19
    Quellen
    Tengo dos mails- ¿me fijo a cuál?
    Kommentar
    dann vielleicht so:

    Ich habe zwei E-mails (vor mir auf dem Bildschirm):

    - An welche halte ich mich denn?
    - Welche gilt denn nun?
    - Welche meinst du?
    #3Verfassercosteña (589861) 17 Aug. 13, 20:57
    Kommentar
    Hallo Costenia,

    jetzt verstehen ich den Sinn, vielen Dank! Susan
    #4Verfasserjuanyjosefina (906639) 18 Aug. 13, 22:22
    Kommentar
    me fjo a cual.... 

    Da kann man, und zwar nur mit diesem manchmal irrationalen Exzess an gutem Willen, der uns LEOs kennzeichnet, erraten, worum es sich handeln könnte. Gracias ayudante, gracias costeña. Tatsache ist, dass dies schlicht miserabelstes, falsches Spanisch ist. Die Einsenderin sollte sich dringend einen anderen Brieffreund suchen. Zumindest in Sachen Sprachconsulting, sonst mag er ja ein lieber Kerl sein....
    #5Verfasserqarikani (380368) 18 Aug. 13, 23:15
    Kommentar
    Wir halten uns eben an die Bitte

    "Übersetze nicht, was ich sage; übersetze, was ich sagen wollte!"

    (ein Hermann-Hesse-Übersetzer?)
    #6Verfassercosteña (589861) 19 Aug. 13, 05:52
    Kommentar
    Hallo qarikani,

    Ich würde gerne zu Deinem Kommentar etwas hinzufügen. Ja er ist ein lieber Mensch, nun ein paar Fragen an Dich

    -wie würdest Du es den in einem ´korrekten Spanisch ausdrücken
    - mich würde brennend interessieren bist du spanischer Muttersprachler???

    Für eine Antwort wäre ich Dir sehr dankbar.
    Gruß Susan
    #7Verfasserjuanyjosefina (906639) 10 Sep. 13, 07:45
    Kommentar
    Es gibt "fijar (algo)" und "fijarse".

    "fijar algo" steht für "etwas befestigen, anbringen".

    "fijarse" hat verschiedene Bedeutungen.

    "me fijo en ti.." Ich schau dich an, werde auf dich aufmerksam

    In Mexico benutzt man den Ausdruck "fíjate que ..." ("stell dir vor!") gerne am Anfang eines Satzes, wenn man etwas erzählen will. Aber auch als Antwort auf eine Frage. z.B. wenn jemand fragt: ¿Te gusta ir al cine? (Gehst du gerne ins Kino?), dann wird der/die Gefragte oft antworten: "Fíjate que no", was dann sowas bedeutet wie "Nein, eigentlich nicht".

    In anderen Ländern Lateinamerikas und auf Spanisch kenne ich mich nicht so gut aus, aber in Mexico gehört "fíjate" oder "fíjense" zum geläufigen Standard der Umgangssprache.

    So, wie es der junge Mann im genannten Beispiel verwendet, verstehe ich alledings nicht, was er meint. "Tengo dos mails, ¿en cual me fijo? Das könnte bedeuten, dass er überlegt, welches von zwei Mails er zuerst liest.


    #8Verfassercaoba (935206) 10 Sep. 13, 09:21
    Kommentar
    @juanyjosefina #7:

    > - mich würde brennend interessieren, bist du spanischer Muttersprachler???

    Klick den Link https://tdict.leo.org/forum/lookAtPerson.php?... an und du erlebst ein (LEO-)Wunder. Ich meine, steht doch alles da, was du in deinem Post #7 von qarikani wissen möchtest.


    > - wie würdest Du es denn in einem korrekten Spanisch ausdrücken

    Der Satz, wie er da steht, ist bloß unverständlich, da kann man nur unendlich raten, was dein Brieffreund damit gemeint haben könnte.

    #9Verfasservlad (419882) 10 Sep. 13, 09:25
    Kommentar
    Erst jetzt habe ich gemerkt, dass du den Satz bzw. Satzzeichen deines Brieffreundes zweimal unterschiedlich geschrieben hast.

    Erste Version aus #0: Tengo dos mails, ME FIJO A CUAL......

    Zweite Version aus #2: "Tengo dos mails, me fijo a cual! 


    Hast du die E-Mail aufbewahrt? Wenn ja, kannst sie halt kopieren und hier neu posten? Aber bitte mit all den Satzzeichen, die er gebraucht hat.
    #10Verfasservlad (419882) 10 Sep. 13, 11:38
    Quellen
    Los puntos suspensivos como indicadores de modalidad y omisión
    Los puntos suspensivos indican siempre que falta algo para completar el discurso, es decir, señalan una suspensión o una omisión. Esa ausencia puede responder al deseo de quien escribe de dejar en suspenso el enunciado —con intención meramente enfática o para expresar ciertos estados de ánimo o actitudes del hablante con respecto a lo que dice—, o bien a la conveniencia o necesidad de omitir una secuencia de texto sin más.

    Los signos de interrogación y exclamación como indicadores de modalidad
    [...]
    Aunque no dejan de tener también una clara función demarcativa, la función característica de los signos de interrogación y exclamación es indicar que la secuencia que encierran manifesta una modalidad no aseverativa (...); en otras palabras, que quien escribe quiere presentar la información como una pregunta (modalidad interrogativa) o como una exclamación (modalidad exclamativa).
    [...]
    Los signos de exclamación se utilizan para encerrar las construcciones exclamativas, que pueden estar constituidas por interjecciones (¡Ay!), locuciones o grupos interjectivos (¡Ni modo!; ¡Caramba con el niño!), onomatopeyas (¡Chist!), vocativos (¡Niños) o grupos sintácticos y oraciones, introducidos o no por un elemento exclamativo (¡Qué cosa!; ¡Fantástico lugar!; ¡Cuánto me he emocionado!; ¡Es impresionante!; ¡Con lo amable que parecía!).

    Ortografía de la lengua española
    © Real Academia Española, 2010
    © Asociación de Academias de la Lengua Española, 2010
    © De esta edición: Espasa Libros, S. L. U., 2010
    Kommentar
    Ergänzend zu #10, um zu verdeutlichen, inwieweit die Satzzeichen den Sinn einer Aussage ändern.
    #11Verfasservlad (419882) 10 Sep. 13, 13:12
    Kommentar
    Ja, liebe Susan, ich bin Muttersprachler, aber das tut hier wohl sehr wenig zur Sache. Jeder, der einigermassen Spanisch kann, merkt, dass der Satz, das Satzfragment, das Du gepostet hast, so einfach unverständlich ist. Ich kann Dir daher auch nicht sagen, wie es korrekt lauten würde.

    Allenfalls fällt mir eine Möglichkeit ein. Hast Du eventuell den Schluss des Satzes, den Dir Dein Freund geschrieben hat, durch Auslassungspunkte ersetzt? Es könnte ja sein, dass der Satz so lautete:
    Tengo dos mails. Me fijo a cual responder primero. 
    Das liesse sich immerhin rechtfertigen. Das hiesse dann auf Deutsch:
    Ich habe zwei Mails. Ich schau mal, welches ich zuerst beantworte.

    #12Verfasserqarikani (380368) 10 Sep. 13, 14:11
    Kommentar
    Möglicher Kontext:

    Person A weist Person B darauf hin, daß letztere ein E-Mail bekommen hat.
    Dann sagt B:
    "Tengo dos mails, ME FIJO A CUAL" --- ich habe zwei E-Mail-Adressen, ich schau nach an welche das Mail geschickt wurde.
    #13VerfasserWachtelkönig (396690) 10 Sep. 13, 15:48
    Kommentar
    Raten macht Spaß! :-)

    Tengo dos mails: me fijo ¿a cuál?

    Ich habe zwei E-Mail bekommen: welche soll ich (?zuerst) anschauen / beantworten.
    #14Verfasservlad (419882) 11 Sep. 13, 11:09
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt