•  
  • Betreff

    che cappa tosta

    [Redewendung]
    Quellen
    von instagram
    Verfasseritalia_1 (987381) 20 Feb. 14, 19:51
    Kommentar
    "Che cappa tosta" scheint nicht zu existieren und würde auch keine Wendung sein: "Welch ein knallharter Umhang".

    Wenn es hier nicht wirklich um einen Mantel geht, nehme ich an, dass es hier das dialektal "capatosta" irgendwie italianisiert wurde, wörtlich in etwa "Was für ein harter Kopf", mit, je nach Kontext, positiven und negativen Bedeutungen.

    Eine etwas ähnlich klingende italienische Wendung ist "che faccia tosta" = wie schamlos, wie unverschämt, aber ich denke, in den richtigen Kreisen wird "capatosta" eher als positiv empfunden.
    #1VerfasserMarco P (307881) 20 Feb. 14, 20:26
    VorschlagDickkopf, Trotzkopf
    Kommentar
    Es handelt sich, soviel ich weiß, um einen regionalen Ausdruck, der, wie Marco P angemerkt hat, eher "capa tosta" oder "capatosta" geschrieben wird (also mit einem "p"), obwohl man manchmal auch "cappa tosta" findet (wahrscheinlich Tippfehler) und "cocciuto, ostinato, testardo", also Dickkopf, Sturschädel, Dickschädel etc. bedeutet. Aber sehr oft eher im positive Sinne ("È una capa tosta"), weil ja "tosto/tosta" eine eher positive Konnotation hat.
    #2Verfasserfoffel (949184) 21 Feb. 14, 00:30
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt