Pubblicità
LEO

Sembra che stai utilizzando un AdBlocker

Vuoi supportare LEO?

Allora disattiva AdBlock per LEO o fai una donazione!

 
  •  
  • Oggetto

    sullo stesso prato

    [Locuzione]
    Fonti
    Hallo,
    kann "sullo stesso prato" auch im übertragenen Sinn verwendet werden?

    La stazione di Catania è piena di intere famiglie siriane, e ciò che più colpisce sonno i bambini. A pochi metri di distanza, SULLO STESSO PRATO, altri bambini, egiziani...

    Der Bahnhof von Catania ist voll von kompletten syrischen Familien, und besonders beeindruckend sind die Kinder. Einige Meter entfernt, "auf derselben Wiese"(?), andere Kinder, Ägypter ...

    Dankbar für einen Hinweis
    Rainer
    Autorerag_0 (817828) 19 Jun 14, 20:15
    Commento
    Keine übertragene Bedeutung: auf derselben Wiese/demselben Rasen. Möglicherweise kampieren die Flüchtlinge auf dem Bahnhofsvorplatz.
    #1Autore Marco P (307881) 20 Jun 14, 10:40
    Commento
    Das habe ich mir auch so gedacht; wenn man die Satellitenfotos des Hauptbahnhofs von Catania anschaut, sieht man daneben einen kleinen Park und davor einen grossen Platz mit Parkplätzen und etwas Wiese.
    #2Autore Arjuni (944495) 20 Jun 14, 10:45
    Commento
    weil da steht: besonders beeindruckend sind die Kinder
    hätte ich gedacht, es wäre im übertragenen Sinne gemeint.. da spielen Kinder von Syrern und solche von Aegyptern auf der selben Wiese..
    #3Autore violetta_1 (662324) 20 Jun 14, 12:48
    Commento
    Die spielen wohl buchstäblich auf der gleichen Wiese.
    Ciò che più colpisce würde ich übersetzen als: Was einen am meisten trifft (im Sinne von betroffen macht). Und gemeint ist wohl: es macht betroffen, dass da so viele Kinder sind, syrische, ägyptische usw.
    Ich glaube nicht, dass die Kinder in irgendeiner Weise besonders beeindruckend sind.
    #4Autore Arjuni (944495) 20 Jun 14, 12:55
    Commento
    Der Text stammt von hier http://siciliamigranti.blogspot.de/2014/06/sh... , einer Seite, die Einblicke in die Situation der (Boots)flüchtlinge geben will.

    Es wird davon berichtet, dass der Bahnhof von Catania überfüllt ist, überfüllt mit kompletten Familien aus Syrien und schlafenden Kindern, die dem Beobachter besonders ins Auge stechen. Außerdem berichtet Chiara Denaro von anderen Kindern, die nur ein paar Meter weiter auf der gleichen Wiese sind. Es sind Kinder aus Ägypten, die ohne Begleitung (ohne Eltern) ganz allein dort sind und davon träumen, vielleicht nach Mailand zu gehen.

    Das ist jetzt weniger eine genaue Übersetzung, als mehr eine zusammenfassende Übertragung...
    #5Autore Mr Klops (DE) (1004659) 20 Jun 14, 13:00
    Commento
    ja.. das meine ich auch..
    ich denke, es geht eher um die Nationalität der Kinder und die Besonderheit, dass sie hier zusammen spielen
    #6Autore violetta_1 (662324) 20 Jun 14, 13:00
    Commento
    Da für Edit zu spät:
    Ich hatte noch das "sonno" aus dem Text von rag_0 drin.
    Es sind natürlich keine schlafenden Kinder - im Original steht auch nur "sono".
    (Das hatte mich eh etwas verwirrt...) Also es sind besonders die Kinder, die den Beobachter betroffen machen.
    #7Autore Mr Klops (DE) (1004659) 20 Jun 14, 13:04
    Commento
    So, jetzt habe ich den Artikel auch im Original gelesen. Du musst halt den ganzen Kontext zitieren, Rag.
    Wie Mr. Klops richtig zusammenfasst: Es geht nicht darum, dass Kinder verschiedener Nationalitäten zusammen sind, sondern darum, dass es Kinder mit Eltern gibt (intere famiglie) und eben Kinder, die allein, ohne Eltern sind (altri bambini, minori non accompagnati, soli) – und alles auf der gleichen Wiese. Nichts Beeindruckendes, aber etwas, das betroffen macht.
    #8Autore Arjuni (944495) 20 Jun 14, 13:37
    Commento
    ahahahah Kontext... wie immer, einfach WICHTIG
    #9Autore violetta_1 (662324) 20 Jun 14, 13:44
    Commento
    Zur Präzisierung: Die Autorin hat "sullo stesso prato" wahrscheinlich nicht von ungefähr geschriben und sie sieht sicherlich in der Tatsache, dass auf der selben Wiese syrische und egyptische Kinder zu sehen sind, irgendeine tief- , ja ergreifende symbolische Bedeutung, die uns alle zum Nachdenken anregen müsste. Das macht daraus keinen Ausdruck im übertragenen Sinne (#0), dh. keine Metapher.

    (Nebenbei: wenn sie "ein paar Meter weiter" hocken, ist es unwahrscheinlich, dass sie zusammenspielen.)
    #10Autore Marco P (307881) 20 Jun 14, 14:50
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt