Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    S.E.P.

    Kommentar
    S.E.P. steht auf einem Gedenkstein in Nordspanien ... über dem Namen und dem Datum ...

    ... weiteres zur Frage, zur bisher gefundenen Lösung und zum einem Bild des Gedenksteins hier diesem Faden von nebenan : Siehe auch: [en-de] S.E.P.
    Verfasser no me bré (700807) 19 Okt. 14, 20:16
    Kommentar
    Ich tippe auf «Sea En Paz [el lugar donde vas a habitar, y sea tú casa el paraíso]».

    Oder «[Que] Seas En Paz».
    #1Verfasser vlad (419882) 19 Okt. 14, 21:07
    Kommentar
    Dankeschön vlad !

    Da bin ich nicht drauf gekommen ... das passt aber !
    #2Verfasser no me bré (700807) 19 Okt. 14, 21:56
    Kommentar
    Hhm, ich bin mir da nicht so sicher, ob vlad wirklich richtig liegt. Ich halte es ehrlich gesagt eher für unwahrscheinlich, dass man in diesem Fall nicht die gängigen Akronyme benutzt hat (QDEP, DEP etc.). Ich vermute eher, dass es sich um einen "Ehrentitel" für den Pilger handelt: S.E. ist ja ein übliches Akronym für Su Excelencia, dann also vielleicht hier für: Su Excelencia el Peregrino o.ä. ?
    #3Verfasser la bella durmiente (548586) 19 Okt. 14, 22:01
    Kommentar
    Sleeping en paz Su Excelencia el Peregrino :Ð

    Oder:

    Sleeping en paz Su Excelencia el Pasajero :Ð
    #4Verfasser vlad (419882) 19 Okt. 14, 22:37
    Kommentar
    ;-)

    Ich bin auch schon auf die verrücktesten Versionen gekommen. Was, wenn es doch Latein ist?: sequatur in peregrinatio ? Santiaginem erat peregrinus?

    Eieiei.... Hoffentlich kommt noch einer vorbei, der uns mit seinem Licht erhellen möge. Komisch, dass man so gar keine passenden Ergebnisse dazu in google findet. Ich zumindest konnte keine finden: Die olle Secretaría de Educación Pública schließe ich mal aus. ;-)

    #5Verfasser la bella durmiente (548586) 19 Okt. 14, 22:45
    Kommentar
    bella, wie wär's mit Secretarío de Educación Pública? :-)
    #6Verfasser vlad (419882) 19 Okt. 14, 23:43
    Kommentar
    Da bin ich ja mal gespannt, wie das hier weitergeht !
    :-)
    #7Verfasser no me bré (700807) 19 Okt. 14, 23:47
    Kommentar
    [Yo] Soy En Paz. ;-)
    #8Verfasser vlad (419882) 19 Okt. 14, 23:56
    Kommentar
    [Yo] Soy En Paz. ;-)

    Stoy En Paz ;-)
    Sosiega En Paz
    Soy El Peregrino NOMBRE APELLIDOS
    #9Verfasser o............................... (757444) 20 Okt. 14, 01:12
    Kommentar
    Sosiega en paz y goza eternidades NOMBRE


    ...

    Alma dichosa que los cielos huellas,
    libre de las fatigas de este suelo,
    sosiega en paz y mira desde el cielo
    debajo de tus plantas las estrellas.
    #10Verfasser vlad (419882) 20 Okt. 14, 12:14
    Kommentar
    "Ruhe in Frieden" wird meist unter die Daten geschrieben, ich denke auf einem Gedenkstein ist das wie Titel (honoracion) daher suchte ich unter


    "su excelencia paises"

    bin aber nicht ganz sicher.
    #11VerfasserIrmelina (847475) 20 Okt. 14, 12:16
    Kommentar
    Irmelina, was soll "su excelencia paises" heißen?
    #12Verfasser vlad (419882) 20 Okt. 14, 12:19
    Kommentar
    Meine Gedanken dazu, die vielleicht weiter führen:

    a) "P" könnte (oder dürfte sogar) für "peregrino" stehen (s. #4), aber auch für "Pilger", denn
    b) es muss sich nicht unbedingt um eine spanische Abkürzung handeln. Die Beschriftung der Grabsteine wird i. d. R. (und das insbesondere, wenn sie mit mehr als nur dem Namen beschriftet sind), üblicherweise von den Angehörigen beauftragt. Und in diesem Fall wären das aller Wahrscheinlichkeit nach Deutsche.

    Aber es bleibt immer noch die Frage: Wofür stehen dann "S" und "E" ...

    Ich habe mal oberflächlich in einem Pilgerforum gestöbert, wurde aber auch nicht fündig.
    #13Verfasser lisalaloca (488291) 20 Okt. 14, 14:25
    Kommentar
    In #8 im oben verlinkten Faden wurde die Beschriftung auf dem Kreuz folgendermaßen identifiziert :
    Überschrieben ist das Monument mit PEREGRINO (dt. "Pilger"), der aufrechte Balken trägt den Schriftzug SANTIAGO. Da hätten wir schon einmal das S und das P.
    #14Verfasser no me bré (700807) 20 Okt. 14, 14:48
    Quellen
    Sueña En Paz
    Kommentar
    So?
    #15Verfasser Hans (DE) (686996) 20 Okt. 14, 15:14
    Kommentar
    Ja, Haaaans!!! Du bist ja wieder da!!!
    Du wurdest mal wieder vermisst:
    Siehe auch: Ja wo sind sie denn hin?

    Ja, es kann alles möglich sein bei diesen Abkürzungen.
    Wer weiß: Vielleicht ist es sogar ein Familien-Internum oder es sind die vielen weiteren Vornamen, die der Verblichene hatte, und man hat aus Platzgründen lediglich den Rufnamen ausgeschrieben.

    EDITH schiebt noch nach:
    Allerdings spricht dagegen - und gegen das, was ich in #14 schrieb -, dass der zweite Familienname (Friedrich) dort erscheint, was doch auf eine Beauftragung durch spanische Menschen schließen lässt.

    Santiago steht natürlich für den Wallfahrtsort, aber dann stünde das "S" sicherlich hinter dem "P", und das "E" vermutlich ganz vorne, denn es hieße dann etwas wie "(egregio/excelente) Peregrino de/a Santiago.

    Ich könnte mir keinen Ausdruck vorstellen, in dem Peregrino und Santiago in anderer Reihenfolge erscheinen würden.

    Auch "sueña en paz" oder die anderen üblichen Abkürzungen werden mW normalerweise nachgestellt.

    Und Edith2 sieht gerade, dass es sicherlich nicht ser en paz heißt, wie in #1 vermutet, sondern estar en paz. Also auch hier kein "s".

    Sea la paz -> es werde/ sei (der) Frieden
    en paz heißt in Frieden, und wenn ein Mensch in Frieden sein soll, dann heißt es immer "estar", dern der Frieden ist - wie wir wohl alle wissen - kein Dauerzustand.

    Ich schließe hier meine Akte mal, auch nach mehrmaliger Betrachtung des Fotos, und beschließe für mich, dass es sich um die Anfangsbuchstaben mehrerer Vornamen des Verstorbenen handeln dürfte.
    #16Verfasser lisalaloca (488291) 20 Okt. 14, 15:24
    Quellen
    >Du wurdest mal wieder vermisst:
    Kommentar
    Dieses Mal ist alles ok :-)
    #17Verfasser Hans (DE) (686996) 20 Okt. 14, 16:18
    Kommentar
    Das ist gut.
    #18Verfasser lisalaloca (488291) 20 Okt. 14, 16:21
    Kommentar
    Vielleicht ist es eine Referenz an den alten Pilgergruß und soll lauten:

    Sus eia peregrinus/peregrino

    http://www.pilger-weg.de/jakobspilgerinfofaq/...

    http://galiciayelcaminodesantiago.blogspot.de...

    Das ultreia wurde dann sinnvollerweise weggelassen, da der verstorbene Pilger ja nurmehr "aufwärts" pilgert.

    Unglaublich, wie sehr drei kleine Buchstaben die Neugierde wecken können. ;-)
    #19Verfasser la bella durmiente (548586) 20 Okt. 14, 18:15
    Kommentar
    sit ei pax (Friede sei ihm)? - Den Spruch findet man im Netz, wenn auch nur selten
    https://www.google.de/search?as_q=&as_epq=sit...

    "Unglaublich, wie sehr drei kleine Buchstaben die Neugierde wecken können" - Vielleicht sind wir alle ein bisschen bekloppt, zumindest manchmal ;-)
    #20Verfasser neoparac (934585) 20 Okt. 14, 18:31
    Quellen
    Kommentar
    Das sind bisher in meinen Augen die wahrscheinlichsten Lösungen.

    Während Ihr gepostet habt, habe ich meine Edith mit weiteren Recherchenergebnissen verloren. Ist aber gut so.

    Ich hatte mich auf die Suche nach weiteren Beispielen (Fotos) für Gedenksteine oder Denkmäler für die Toten des Jakobswegs (in Spanien und in Deutschland)gemacht, um festzustellen, ob das S.E.P. dort auch erscheint, fand aber nicht eines (vielleicht suche ich ja nicht professionell genug).

    Auch in den beiden o. g. Fundstücken zunächst kein Hinweis, aber nachdem ich bellas Link angesehen habe, vielleicht schon: Ultreia et suseia taucht auch darin auf, und zwar zweimal im Zusammenhang mit der Liste der Toten des Jakobsweges.

    Unglaublich, wie sehr drei kleine Buchstaben die Neugierde wecken können
    -> Das tut doch hier eigentlich alles, was aus dem üblichen Rahmen fällt. Wir spielen alle gern Detektiv, aber das meiste ist hier in LEO wohl schon gesagt.
    Wie oder wo sonst kann man seine Hirnzellen so schön wetzen?
    #21Verfasser lisalaloca (488291) 20 Okt. 14, 18:49
    Kommentar
    Wow, Klasse, was Ihr da alle ausgegraben habt ! Da hat der ursprüngliche Anfrager ja eine ungeahnte Auswahl ...

    ... und schön, dass unser Hans wieder da ist !
    :-)
    #22Verfasser no me bré (700807) 20 Okt. 14, 18:53
    Kommentar
    OT parac: Vielleicht sind wir alle ein bisschen bekloppt, zumindest manchmal ;-)

    OT Lisalaloca: Wir spielen alle gern Detektiv...Wie oder wo sonst kann man seine Hirnzellen so schön wetzen?

    @parac: Also wirklich, du solltest dir mal ein Beispiel an lisalaloca nehmen. So formuliert man das politisch korrekt! ;-p
    #23Verfasser la bella durmiente (548586) 20 Okt. 14, 18:55
    Kommentar
    @hola Vlad, ich suchte weiter, um die exakte Übersetzung zu finden:
    Wichtig wäre das Datum auf dem Stein, d.h. wann wurde der Gedenkstein gefertigt. Das Jahrhundert ist wichtig, denn dann wissen wir in welcher Sprache lateinisch oder spanisch. Ist dieser Gedenkstein , der Anfrager schrieb nur im Norden Spanien, d.h. ist er wirklich auf dem Jakobsweg aufgestellt.
    Sind mehrere Namen auf dem Stein (Familie)?
    Ich glaube wir geraten bei dieser Raterei ins Abseits. Meine Idee basierend auf Seine Exzellenz bzw. Eminenz. Die Logik in der Recherche ist einfach:
    Ein Gedenkstein ist für mich etwas anderes als ein Grabstein. (Friedhof).
    Gedenksteine werden überwiegend (ich meine wirklich überwiegend, d.h. andere sind nicht unbedingt ausgeschlossen) Honorationen/Ehrenbürgern, Gefallenen, Fürsten, großen Persönlichkeiten gewidmet. Wir finden wie die Kollegen schreiben in der Recherche bei den Grabstein-Fotos keine Einträge.
    Ich gebe bei google sua excelencia paises ein:(hier habe ich das Lesezeichen verloren, ich ärgere mich)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Exzellenz_%28Titel%29 Beispiele aus den Seiten:

    Tratamentos usados por famílias imperiais, reais, aristocracia & outros
    Soberanos governantes,
    reinantes & imperantes

    Santidade (S.S.)
    Sacra Cesárea Católica Real Majestade (S.C.C.R.M)
    Majestade Apostólica (S.M.A.)
    Majestade Imperial e Real (S.M.I.&R.)
    Majestade Imperial e Fidelíssima (S.M.I.&F.)
    Majestade Imperial (S.M.I.)
    Majestade (S.M.)
    Majestade Católica (S.M.C.)
    Majestade Fidelíssima (S.M.F.)
    Alteza Real (S.A.R.)
    Sua Alteza (S.A.)
    Alteza Sereníssima (S.A.S.)
    Majestade Cristianíssima (S.M.C.)
    Sua Majestade Britânica (S.M.B.)
    Majestade Graciosa (S.M.G.)
    Majestade Sereníssima (S.M.S.)
    Graça (S.G.)

    Constantino I, Imperador Romano
    Constantino I, Imperador Romano
    Membros de família soberana
    & da aristocracia

    Alteza Imperial e Real (S.A.I.&R.)
    Alteza Imperial (S.A.I.)
    Alteza Real (S.A.R.)
    Alteza Grão-ducal (S.A.G.)
    Alteza (S.A.)
    Alteza Sereníssima Ducal (S.A.S.D.)
    Alteza Sereníssima (S.A.S.)
    Alteza Ilustríssima (S.A.Ilmª.)
    Alteza Magnífica (S.A.M.)
    Alteza Eminentíssima (S.A.E.)
    Excelência Ilustríssima (S.E.I.)
    Excelência (S.E.)
    Senhoria (S.S.)

    Outras famílias
    & outros

    Alteza Sultânica (S.A.S.)
    Alteza Exaltada (S.A.E.)
    Excelência Reverendíssima (S.E.R.)

    Eigentlich müßte man um sicher zu sein, in alten Kirchenbüchern nachsehen, da besteht, so weit erhalten gute Dokumentation.

    Aufgrund der genannte Seite bin ich überzeugt, dass es ein Titel ist.


    #24VerfasserIrmelina (847475) 21 Okt. 14, 10:18
    Kommentar
    Liebe Irmelina,
    da hast Du Dir aber wirklich viel Mühe gegeben!

    Der Stein ist frühestens von 1998, denn in dem Jahr ist dieser Pilger auf dem Jakobsweg gestorben.
    Das geht aus der Seite im englischen Link hervor (Post #0 in dem Link, den no me bre hier in #0 eingestellt hat. Die ursprüngliche Frage wurde im englischen Forum gestellt, und da es sich um etwas spanisches handelt, hat sie es hierher verlinkt).

    Es verwundert nur, dass die Abkürzung, wenn sie für einen offiziellen Kirchentitel wäre, im Internet überhaupt nicht zu finden ist.
    #25Verfasser lisalaloca (488291) 21 Okt. 14, 11:35
    Kommentar
    Vielleicht ist es ja auch Deutsch: So Enden Pilger
    (ja, ich weiß, das grenzt an Blasphemie, und so was gehört sich nicht)
    #26Verfasser neoparac (934585) 21 Okt. 14, 15:03
    Kommentar
    Nein, das wäre keine Blasphemie (= Gotteslästerung), bloß ziemlich respektlos denjenigen gegenüber, die mit ganzem Herzen bei diesen Dingen dabei sind und fest daran glauben, dass der Schöpfer mittels der "Heiligen" etwas mit diesen Pilgerreisen zu tun hat.
    Immerhin nehmen sie ziemliche Strapazen dafür auf sich.

    Mich wundert es (dann) nur, dass so viele dabei überfahren wurden ... (siehe Link mit der Gedenkliste).

    Aber wer weiß: Manch trauriger Verwandter, der ihm davon abgeraten hat (er war ja schon 60), würde das sicherlich so schrei(b)en wollen und hat vielleicht gerade deshalb die Abkürzung verwendet, damit es nicht so auffällt.

    Wir spinnen die Weben ...
    #27Verfasser lisalaloca (488291) 21 Okt. 14, 15:46
    Kommentar
    "So Enden Pilger"

    Aber natürlich enden Pilger so!
    Und alle anderen auch.
    #28Verfasser caoba (935206) 21 Okt. 14, 17:19
    Kommentar
    Was? Alle anderen sterben auch am Herzinfarkt beim Radfahren mitten auf der Straße oder werden dabei überfahren??

    Das halte ich für ein Gerücht! Dann wären ja die Straßen der ganzen Welt mit Gedenksteinen und -Stelen so breit gesäumt, dass die Tier-, Umweltschützer und Bio-Bauern kein Problem mit Autobahnen mehr hätten.

    Das tatsächliche Ende aller Pilger ist "r", und das der Pilgerinnen/Pilgerfrauen ist "n".
    #29Verfasser lisalaloca (488291) 21 Okt. 14, 17:31
    Kommentar
    hola a todos:

    Lisaloca: pfui, phui :-) so ein Deutsch, was sind Weben??

    was die vielen sagen wir mal "Gedenksteine/Kreuze anbelangt, ist mir in letzter Zeit in Deutschland schon aufgefallen, dass es immer mehr an den Strassenrändern gibt, dass es dort Unfalltote gab, nur auch sind diese sicherlich "nicht" für die Ewigkeit gedacht/gemacht. Ein Reinigungstrupp der Straßenmeisterei wird wenn es irgendwann den Rest aufräumen.

    Da das ganze neuzeitlich ist, am Pilgerpfad ja, wer hat es geschrieben und mit welchen Spanisch-Kenntnissen, vielleicht muss man auch in der baskischen Sprache suchen??
    #30VerfasserIrmelina (847475) 21 Okt. 14, 17:58
    Kommentar
    [...] soy eterno peregrino,
    soy la pausa en el camino,
    soy excusa del viajero [...]
    #31Verfasser vlad (419882) 21 Okt. 14, 18:23
    Kommentar
    vielleicht muss man auch in der baskischen Sprache suchen?? 

    Das nun gewiss nicht, denn der Gedenkstein befindet sich in der Provinz León, in der unmittelbaren Nähe zu Bercianos del Real Camino:

    http://es.wikipedia.org/wiki/Bercianos_del_Re...

    Diese Information wird im Originalfaden (Engl.-Forum) in den dort verlinten Pilgerforen gegeben.

    Und um einem weiteren möglichen Einwand vorzubeugen: Auf leonés wird es ganz gewiss auch nicht sein, denn 1. wird diese Sprache meiner Erfahrung nach de facto kaum mehr gesprochen und 2. gehört Bercianos auch nicht zu ihrem "Einzugsgebiet", wie man den folgenden zwei Karten entnehmen kann.

    Mapa dialectal del dominio lingüístico asturleonés según wikipedia:

    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons...

    Genaue Position von Bercianos del Real Camino, nach google-maps:
    https://www.google.de/maps/place/24325+Bercia...

    Und 3. dürfte selbst dann die Inschrift leicht auf das castellano übertragen werden können (sprich: die Anfangsbuchstaben wären wahrscheinlich die gleichen), da das leonés selbstverständlich eine romanische Sprache ist, die sehr eng mit dem castellano, dem gallego und dem portugués verwandt ist.
    #32Verfasser la bella durmiente (548586) 21 Okt. 14, 19:50
    Kommentar
    @ Irmelina in #30:
    Die "Weben" sind der Rest vom Spinn(en) in #27 :-D und sollten ein Wortspiel mit neoparacs "wir sind ein bisschen bekloppt" (= wir spinnen alle ein wenig) in #20 sein, gepaart mit den "Spinnweben", die wir dabei spinnen.

    Ja, ich gebe zu, das ist etwas sehr ver(spinn)woben... Oder versponnen?

    Ihr erlebt mich gerade mal wieder in einer Albernheitsphase!
    #33Verfasser lisalaloca (488291) 22 Okt. 14, 12:21
    Kommentar
    @lisaloca

    !Ja dann spinne mal fein, ein Netze klein...
    Verziehen, ich dachte nur, dass es auch andere verstehen sollten!!

    Verzeihe, hab' auch Humor!!
    Leider bin ich bei spanisch-sprechenden Mitbürgern auch nicht fündig geworden, eine Argentinierin meinte: Ruhe in Frieden würde es bedeuten, aber das würde heissen: descansas/..sos) en paz, also völlig daneben.

    #34VerfasserIrmelina (847475) 23 Okt. 14, 21:29
    Quellen
    off topic

    Was heißt denn "bré"?

    Ich kann das, auch als Imperativform, nicht einordnen.
    Kommentar
    off topic

    Was heißt denn "bré"?
    Ich kann das, auch als Imperativform, nicht einordnen.
    #35Verfasserlutero (895410) 23 Okt. 14, 22:57
    Kommentar
    Frag sie doch einfach per PM.
    Das "no me" müssen nicht unbedingt die spanischen Worte "no" und "me" sein, sondern eine Abkürzung für sonstwas.
    Sie ist übrigens in diversen Sprachen hier unterwegs :-)
    #36Verfasser lisalaloca (488291) 24 Okt. 14, 12:18
    Kommentar
    #37VerfasserIrmelina (847475) 24 Okt. 14, 14:30
    Quellen
    >eine kleine Hilfe:
    Kommentar
    Hast du dir den Inhalt des Linkes durchgelesen?
    Entschuldige bitte, irmelina.
    Aber ich habe nun 2 Minuten meiner Zeit geopfert um zu erfahren, dass dein Link üüüüberhaupt nicht zur Lösung beiträgt.

    Normalerweise (gefühlt von mir zu 99,9999%) werden hier Links gepostet die etwas erklären oder wiederlegen ( da ist dann aber noch erklärungsbedar).

    Noch einmal, was sagt dein Link aus???
    #38Verfasser Hans (DE) (686996) 24 Okt. 14, 21:46
    Kommentar
    #11 >"su excelencia paises"

    Irmelina, was ich in #12 wissen wollte, was zum Kuckuck "paises" heißt: "Seine Exzellenz was"?
    #39Verfasser vlad (419882) 25 Okt. 14, 00:53
    Kommentar
    Hans, erstmals glaube ich, Irmelinas gerne leicht schräge Gedanken nachvollziehen zu können:

    Im Link steht in der ersten Zeile nombre - und der fragliche Nick ist no me bré.

    Sozusagen ein spanisches Wort, aber galliziert?
    #40Verfasser costeña (589861) 25 Okt. 14, 01:11
    Quellen
    >Sozusagen ein spanisches Wort, aber galliziert?
    Kommentar
    Nein, es gibt eine andere Erklärung für den Namen. Irmelinas Link führt in die Irre und hilft nicht, sondern verwirrt.

    >Irmelina, was ich in #12 wissen wollte, was zum Kuckuck "paises" heißt: "Seine Exzellenz was"?

    Seine Exzellenz Länder!
    Ganz einfach ;-)
    #41Verfasser Hans (DE) (686996) 25 Okt. 14, 03:05
    Kommentar
    Hans, ich bin nicht dumm! Dumm war es, dass ich es nicht auf den ersten Anhieb verstanden habe :Ð

    Jetzt leuchtet mir (einiges) ein... ;-)
    #42Verfasser vlad (419882) 25 Okt. 14, 14:59
    Kommentar
    @Hans DE:

    hmm, ich durfte annehmen, daß der ganze Begriff gefragt ist und nicht ein einzelnes Wort!! "su excelencia paises" Seine Exzellenz der Länder" ergibt für mich leider keinen Sinn.

    ..und wenn ich jemanden in die Irre geleitet haben sollte entschuldigt, aber
    ich habe die Verlinkung auch jetzt als falsch gesehen:
    aber es gibt einen Monte Bré..

    http://de.wikipedia.org/wiki/Monte_Br%C3%A8
    (weiss nicht warum der Link so aussieht beim Kopieren!,

    und das Wort bre gibt es im türkischen; vielleicht ist es wirklichein Sprachmix von der Autorin :-)
    #43VerfasserIrmelina (847475) 25 Okt. 14, 18:25
    Kommentar
    >"su excelencia paises" Seine Exzellenz der Länder" ergibt für mich leider keinen Sinn.

    Irmelina, aber genau das - "su excelencia paises" - war dein Vorschlag für S.E.P.

    Oder soll "paises" (sic) was anderes heißen? Ehrlich gesagt kann ich mit dem Wort nichts anfangen.

    Edith: Und von "der Länder" ist da auch keine Rede.
    #44Verfasser vlad (419882) 25 Okt. 14, 18:33
    Kommentar
    @vlad:

    ich habe unter S.E.P. "su excelencia paises gefunden"
    #45VerfasserIrmelina (847475) 25 Okt. 14, 21:23
    Kommentar
    re #43 : der Link sieht so aus, weil die Sonderzeichen - z.B. Klammern und Buchstaben mit Akzenten - in einem für Leo umwandelbaren Code dargestellt werden ... sonst gibt es beim Anklicken eine Fehlermeldung ... so sieht es zwar auf den ersten Blick komisch aus, aber der Link funktioniert ...
    :-)

    re #45 : Wo genau hast Du das gefunden ? Kannst Du bitte die entsprechende Webseite bitte verlinken oder das Buch oder was auch immer nennen und ggf. eine längerere Textpassage zitieren, aus der ersichtlich wird, wieso dort "S.E.P. "su excelencia paises gefunden"" steht ?

    ... mir ist der Zusammenhang nämlich auch nicht klar ...
    #46Verfasser no me bré (700807) 25 Okt. 14, 21:32
    Quellen
    >Hans, ich bin nicht dumm! Dumm war es, dass ich es nicht auf den ersten Anhieb verstanden habe :Ð
    Kommentar
    Ich bin mir sicher, dass wird auch keiner in 1000 Jahren denken, wenn es nur noch diese Fäden gibt aber nicht mehr unsere Knochen :-)

    Stichpunkt Aquiles:
    "Aquiles:-Pasarán mil años y aún se hablará de esta ̶g̶̶u̶̶e̶̶r̶̶r̶̶a̶ página
    Héctor:-Para entonces no quedará ni el polvo de nuestros huesos.
    Aquiles:-Es verdad, pero sí nuestros ̶n̶̶o̶̶m̶̶b̶̶r̶̶e̶̶s̶ hilos."
    #47Verfasser Hans (DE) (686996) 26 Okt. 14, 00:11
    Kommentar
    Aquiles:-Es verdad, pero sí nuestros ̶n̶̶o̶̶m̶̶b̶̶r̶̶e̶̶s̶ hilos."

    Leí "Aquiles:—Es verdad, pero sí nuestros huevos" :Ð :)))

    Off-Topic: Hab grade gelesen folgendes »

    Pepa.— Envidias, ojalá las demás pudiéramos intentarlo. Qué más quisiéramos que llegar al Cairo y ponernos sobre la cabeza, como hizo ella el año pasado, cuando la invitó su hijo.
    Carmela.— Presunción eso no fue, de pirámide el revés quise allí yo conocer.
    Rosita.— Espero que irías en pantalones.
    Carmela.— Yo nunca en mi vida uselos, las faldas revuelven celos.
    #48Verfasser vlad (419882) 26 Okt. 14, 00:30
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt