•  
  • Betreff

    contemplate(d) (Patent)

    [Recht]
    Quellen
    The invention specifially contemplates using triple chocolate chips and further contemplates adding chocolate topping.

    In certain embodiments, it is contemplated that a hint of cherry brandy can add to the flavour.

    For all of the methods, it is contemplated, unless otherwise described, ...
    Kommentar
    Hallo :-)

    ich würd' gerne wissen, ob es wie z. B. für "comprising" eine Standardentsprechung gibt und, falls nicht, was ich dann am Besten nehme.

    Einen schönen Frühlingstag wünscht
    VerfasserAl-i-na (239725) 12 Mär. 15, 09:18
    Quellen
    The invention specifially contemplates using triple chocolate chips and further contemplates adding chocolate topping.
    ===> beides mit "concerns" oder "proposes" gleichzusetzen

    In certain embodiments, it is contemplated that a hint of cherry brandy can add to the flavour.
    ===> considered

    For all of the methods, it is contemplated, unless otherwise described, ...
    ===> considered
    Kommentar
    Typischer Patentnebel, meist aus den US oder von Patentanwälten, die sich gern mit US-Patentspeak schmücken.

    Da hat ein besonders kreativer Kopf eine Nische neben "considers", "concerns", "proposes" und "suggests" entdeckt, die noch etwas unverbindlicher und weniger auf einen bestimmten Gegenstand festlegend ist.
    #1Verfasserweißnix (236288) 12 Mär. 15, 09:43
    Kommentar
    Dreifach Schokoraspeln und ein Schuss Kirschwasser - das klingt nach einer leckeren "Erfindung".

    Neues Patent auf Schwarzwälder Kirschtorte?
    #2VerfasserGaleazzo (259943) 12 Mär. 15, 09:52
    Kommentar
    @ weißnix: Wieder einmal vielen Dank!

    Darf ich Dich, auf die Gefahr hin, dass ich mich blamiere, nach der typischen Entsprechung für "consider" fragen?

    @ Galeazzo: Nur ein Beispiel. Leider, leider. Jetzt wissen alle, woran ich bei der Arbeit immer denke und nicht denken sollte. ;-)
    #3VerfasserAl-i-na (239725) 12 Mär. 15, 10:08
    Quellen
    In certain embodiments, it is contemplated that a hint of cherry brandy can add to the flavour.
    ===> considered
    In einigen Ausführungsformen wird es als vorteilhaft angesehen, dass ein Hauch von Kirschwasser den Geschmack verbessern kann.
    ODER kürzer: In vorteilhaften Ausführungsformen verbessert ...

    For all of the methods, it is contemplated, unless otherwise described, ...
    ===> considered
    Für sämtliche Verfahren, außer wo anderweitig beschrieben, wird es als ... angesehen, ...
    Kommentar
    @#3 - nix "blamieren"; das sind keine einfach übersetzbaren Formulierungen, jedenfalls nicht, wenn man ein einigermaßen klares Deutsch draus machen möchte.
    Zugegeben - das "vorteilhaft" habe ich jeweils dazu gedichtet, aber genau das soll da gesagt werden, denn sonst müsste man ja nicht weiter drüber nachdenken.

    Als Hintergrund für solche Formulierungen muss man wissen, dass es einem Patentanmelder oder -inhaber in manchen Rechtsprechungen Nachteile bringen kann, wenn bestimmte Merkmale zu sehr als "vorteilhaft" herausgestellt werden. Manche Ämter oder Instanzen (gerade im Verletzungsprozess) versuchen dann, gerade diese Merkmale zwingend in den Schutzbereich (die Patentansprüche) hineinzuinterpretieren. Kein Wunder, dass da so schwammig drauf reagiert wird...

    OT @#2 - sag mal, Galeazzo, MUSST Du denn jetzt auf den völlig nebensächlichen inhaltlichen Aussagen des OP so vorzeitig (es ist grad mal 10 Uhr durch!) appetitanregend herumreiten? ;-)
    #4Verfasserweißnix (236288) 12 Mär. 15, 10:30
    Vorschlagist vorgesehen/sieht vor
    Kommentar
    The invention specifially contemplates using triple chocolate chips and further contemplates adding chocolate topping.

    Sätze mit "invention" lassen sich manchmal gut mit "erfindungsgemäß" auflösen, hier also z.B.: "Erfindungsgemäß können t.c.c. verwendet werden ..."
    Alternativ: "Die Erfindung sieht insbesondere die Verwendung von t.c.c. und weiterhin das Hinzufügen eines c.t. vor." (Substantive halt anpassen, je nachdem ob Vorrichtungs- oder Verfahrensansprüche).

    In certain embodiments, it is contemplated that a hint of cherry brandy can add to the flavour.

    In diesem Zusammenhang lese ich in Patenten häufig: "In einigen Ausführungsformen ist es denkbar, dass ..."
    #5VerfasserYarith (877626) 12 Mär. 15, 10:52
    Kommentar
    Super! Bin ich froh :-)) *Vielen Danke für die Erklärung* :-))

    Nachdem diese gezeigt hat, dass "einfache" Wörter nicht immer ganz so einfach sind, meine allerletzte Frage [für heute ;-)], um auf Nummer sicher zu gehen: to concern - betreffen, to propose - vorsehen ?


    PS: Du magst Schokolade mit Schuss, weißnix?
    #6VerfasserAl-i-na (239725) 12 Mär. 15, 11:04
    Quellen
    @#5 - da stimme ich weitgehend zu.

    Vorsicht ist für die Übersetzung allerdings mit "erfindungsgemäß" geboten, denn typischerweise müssen so bezeichnete Merkmale in den unabhängigen Patentansprüchen stehen, während Optionen ("contemplated", "considered", "optional", "in particular" etc.) in abhängigen Ansprüchen oder nur in der Beschreibung auftauchen.

    Konkreter: wenn die Erfindung ein allgemeines Thema betrifft ("concerns a dark chocolate recipe"), dann ist dieser "Betreff" noch nicht "erfindungsgemäß", sondern nur die Teile, die die eigentliche Erfindung wesentlich ausmachen, also vom Bekannten unterscheiden.

    Allerdings: "according to the invention ..." ist durchaus "erfindungsgemäß".

    Ende der kostenlosen Beratung :-)
    Kommentar
    @#6 - "to propose" kann "vorsehen" heißen (das wäre eigentlich aber englisch "provide"), aber häufig liest man auch einfach "vorschlagen".
    Patentanmeldungen haben ja häufig recht spekulativen Charakter und sind meilenweit von dem entfernt, was dann irgendwann mal in Serie geht...

    zum PS: Ich mag Schokolade, Hauptsache sie ist ▓▓dunkel▓▓.
    #7Verfasserweißnix (236288) 12 Mär. 15, 11:16
    Kommentar
    @weißnix
    Was beschwerst Du Dich bei mir? Iiiich habe nicht von diesen appetitanregenden Dingen angefangen, das war Al-i-na.
    Aufmerksamer Mensch, der ich bin, habe ich mich einfach aufs Wesentliche des OP konzentriert. (Wen interessieren schon sprachliche Spitzfindigkeiten, wenn's um SCHOKOLADE geht?)
    #8VerfasserGaleazzo (259943) 12 Mär. 15, 11:21
    Kommentar
    OT #8 - suum cuique.
    Ich notiere, dass Du andere Wichtigkeiten als sprachliche Feinheiten hast *fg*
    #9Verfasserweißnix (236288) 12 Mär. 15, 11:25
    Kommentar

    Ich kann mich nur nochmal bedanken, weißnix. Ich hätt' mir gewünscht, jemand hätt' mir all das erklärt, als ich mit den Patenten angefangen hab'...

    Auf das Thema dunkle Schokolade werd' ich unbedingt zurückkommen, sobald ich in ein paar Tagen mit der "Schwarzwälderkirsch" fertig bin.

    Viele Grüße
    #10VerfasserAl-i-na (239725) 12 Mär. 15, 11:31
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt