•  
  • Betreff

    nome dell'esercizio

    [Recht]
    Quellen
    Ragione sociale: Mario Rossi snc
    Nome dell'esercizio: Ristorante La buona forchetta
    Kommentar
    Buongiorno! Mi trovo in difficoltà con una differenza che non so se sia tutta italiana o se esista anche in tedesco. In Italia è possibile - e nel settore gastronomico non raro - che un'azienda (p.e. un ristorante) sia conosciuto (e si presenti sull'insegna) con un nome (nome dell'esercizio), la sua ragione sociale sia però un'altra. Un esempio (inventato): "Ristorante La buona forchetta" sarebbe il nome dell'esercizio, "Mario Rossi snc" invece la ragione sociale. Ora, "ragione sociale" è, se non sbaglio, "Firmenname" o "Firmenbezeichnung", ma "nome dell'esercizio" come si dice? In moduli della provincia di Bolzano trovo "Name des Betriebes", ma non mi pare calzante. C'è qualcuno che potrebbe gentilmente aiutarmi? (e un po' OT: mi sapreste anche indicare quale codice e quali articoli regolano tali denominazioni?).
    Grazie
    Francesco
    Verfasserantrego (1080571) 10 Mai 15, 22:14
    Kommentar
    Vielleicht hilft dir das:

    "Einzelunternehmer oder Unternehmen, die nicht im Handelsregister eingetragen sind, können die so genannte Geschäftsbezeichnung nutzen. Eine Geschäftsbezeichnung ist ein Wahlname, der im Wesentlichen eine wirtschaftliche Bedeutung hat. Durch die Wahl einer individuellen Geschäftsbezeichnung kann ein Existenzgründer die Identität und Unterscheidbarkeit von anderen Unternehmen herstellen.

    Im Gegensatz zur Geschäftsbezeichnung wird der Firmenname eher für den Geschäftsverkehr genutzt und kennzeichnet den Wirtschaftsbetrieb. Die Geschäftsbezeichnung hingegen dient einer werbewirksamen Beschreibung des Unternehmens und hat deshalb eine schmückende Funktion. Für die Geschäftsbezeichnung ist zu prüfen, ob sie bereits existierenden Namen oder Geschäftsbezeichnungen anderer Unternehmen gleicht oder ähnelt sowie ob Markenrechte verletzt werden könnten."

    http://www.fuer-gruender.de/wissen/existenzgr...
    #1VerfasserKolyma (769196) 10 Mai 15, 22:43
    Kommentar
    Evtl. passt da* :
    Name der Firma/(Betreiber-)Gesellschaft/des Inhabers**
    und
    Name des Betriebs

    *wenn's um ein rechtlich verbindliches Dokument oder eine Urkunde geht, dann muss das von einem ausgebildeten Juristen oder einem auf juristische Angelegenheiten spezialisierten Fach-Übersetzer, der sich in beiden Gesetzgebungen auskennt oder generell auf europäischer Ebene in solchen Sachen bewandert ist, bestätigt werden ...
    **der Inhaber kann sowohl eine natürliche als auch eine juristische Person sein ...


    Edith kommmentiert : Huch Kolyma ! Wie meistens schneller !
    :-)
    #2Verfasserno me bré (700807) 10 Mai 15, 22:45
    Kommentar
    Wow, grazie, non contavo su delle risposte così celeri. Benissimo, guarderò anche il link indicato. E per rassicurarvi: no, non è per una traduzione con carattere legale e/o vincolante, non preoccupatevi!
    Grazie
    Francesco
    #3Verfasserantrego (1080571) 11 Mai 15, 09:00
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt