Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Subject

    I am sick and tired of it.

    Sources
    Comment
    "I am sick and tired of it. Assault is assault, whether it is intended or not.
    Passt in diesem Kontext die direkte Übersetzung "Ich habe es satt. Angriff ist Angriff ob es vorsätzlich ist oder nicht. ? Oder eher sowas wie: "Ich bin verärgert und es macht mich müde." Ich versuche den Text so genau wie möglich zu übersetzen, ohne das der Sinn verfälscht wird.
    AuthorRobidop (1083100) 27 May 15, 12:01
    Comment
    Ich kann das nicht mehr hören.
    Ich habe die Nase voll davon.
    Es hängt mir zum Hals raus.

    Ein Angriff (tätlicher Übergriff?) ist genau das, ob er beabsichtigt/geplant war oder nicht.


    ohne dass ...
    #1Authorcodero (790632) 27 May 15, 12:05
    Comment
    Was verstehst du denn unter "so genau wie möglich"?

    Eine wort-wörtliche Übersetzung ist in den seltensten Fällen "sinn-voll".


    "Ich bin verärgert und es macht mich müde." ist hier weder idiomatisch noch sinngemäß "richtig".
    #2AuthorWoody 1 (455616) 27 May 15, 12:11
    Comment
    Ich hab die Nase (sowas von) pleng

    wäre auch eine Möglichkeit.
    #3AuthorB.L.Z. Bubb (601295) 27 May 15, 12:11
    Comment
    "Ich bin verärgert und es macht mich müde." Ich versuche den Text so genau wie möglich zu übersetzen, ohne das der Sinn verfälscht wird.

    Du verwechselst 'genau' mit 'wörtlich'.

    'sick and tired' means 'fed up'. You wouldn't try to translate the latter with some word like 'füttern', would you? No more should you introduce a German word like 'müde'.
    #4Authorescoville (237761) 27 May 15, 12:11
    Comment
    Möglichst nahe am Original:
    Ich habe es satt und bin es leid. Angriff ist Angriff, ob vorsätzlich oder nicht.

    'Ich bin es müde' wäre noch näher am Original, müsste aber mit 'Infinitiv mit zu' fortgesetzt werden. Bei 'ich bin es leid' sehe ich diesen Zwang nicht.
    #5Authorwor (335727) 27 May 15, 12:12
    Comment
    @3:

    Eine "Möglichkeit" wäre das sicherlich - allerdings im Gegensatz zur englischen Formulierung m. E. keine sonderlich idiomatische (bzw. allgemein geläufige) ...

    Jedenfalls habe ich das so noch nie gehört oder gelesen.


    @5:

    "Ich bin es leid" ist aber m. E. eine andere Stilebene als das doch recht umgangssprachlich-saloppe "I'm sick and tired of it" ...
    #6AuthorWoody 1 (455616) 27 May 15, 12:14
    Comment
    @3 - ich habe pleng auch noch nie gehört. Ein allgemein üblicher Begriff der Schriftsprache ist das sicherlich nicht.

    @Robidop - bitte fülle doch mal dein Benutzerprofil aus.
    #7Authorcodero (790632) 27 May 15, 12:19
    Comment
    Ist aber zumindest in Berlin nicht unüblich, wenn auch nicht in der Schriftsprache. Und eher die Stilebene von "sick and tired".
    #8AuthorB.L.Z. Bubb (601295) 27 May 15, 12:21
    Comment
    @8:

    Hast Du denn nähere "Insider-Informationen", die darauf hindeuten, dass die deutsche Übersetzung hier speziell für ein Berliner Publikum bestimmt sein soll?
    #9AuthorWoody 1 (455616) 27 May 15, 12:28
    Comment
    Es war ein weiterer Vorschlag, nicht der allein seligmachende ...
    #10AuthorB.L.Z. Bubb (601295) 27 May 15, 12:30
    Comment
    Evtl. auch : ... die Nase gestrichen voll haben, aber so was von ...
    #11Authorno me bré (700807) 27 May 15, 12:47
    Comment
    überdrüssig
    #12Authornoli (489500) 27 May 15, 12:48
    Comment
    pleng --> plein --> Dictionary: [fr-de] J'en ai plein le

    "überdrüssig" wäre hier mE die falsche Wortwahl
    #13Authorpenguin (236245) 27 May 15, 12:49
    Comment
    Einer jüngeren Lehrkraft könnte man auch
    die Schnauze statt "Nase" voll haben
    in den Mund legen.
    #14AuthorAnalphabet (1034545) 27 May 15, 21:37
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt