Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    Werkzeugschwund

    Quellen
    angegeben in Prozent im Lastenheft für Werkzeuganfertigung
    Verfasser Siss (1091233) 03 Jan. 16, 16:52
    Kommentar
    Normalerweise ist Werkzeugschwund die nette Umschreibung für Diebstahl/Verlieren von Werkzeugen, könnte man daher ähnlich neutral mit "loss of tools" übersetzen.

    #1Verfasser Silvia(D) (320521) 03 Jan. 16, 18:39
    Kommentar
    Hehe, das habe ich bei der Überschrift auch gedacht, aber tech. muss es wahrscheinlich "shrinking/shrinkage" heißen.
    – "wear and tear" u.U. auch möglich.
    #2Verfasser wundertype.de (243076) 03 Jan. 16, 19:17
    Kommentar
    Das scheint mir unwahrscheinlich zu sein. Ein Lastenheft, dass Diebstahl berücksichtigt, ist mir bisher noch nicht untergekommen.
    Worum es hier wirklich geht, kann man mangels Kontext nicht wissen.
    Eine denkbare Möglichkeit wäre z.B. der Schwund, der beim Gießen auftritt, wenn das gegossene Werkstück erkaltet (dass gegossene Werkstück ist um den Schwund kleiner als die Gießform).
    #3Verfasser eineing (771776) 03 Jan. 16, 19:20
    Kommentar
    @#2: "wear and tear" ist Verschleiß, d.h. ein Vorgang der beim Einsatz der Werkzeuge auftritt. Hier scheint es aber eher um die Herstellung von Werkzeugen zu gehen.
    #4Verfasser eineing (771776) 03 Jan. 16, 19:23
    Kommentar
    Wer weiß? Zukünftiger Verschleiß kann ja im Lastenheft genauso drin stehen wie materialabhängige Herstellungstoleranzen, oder?
    #5Verfasser wundertype.de (243076) 03 Jan. 16, 19:32
    Kommentar
    Wie groß ist denn die Prozentzahl ? In Zusammenhang mit dem Material könnte man erschließen, ob die Vermutung in #3 zutreffen kann ...
    #6Verfasser no me bré (700807) 03 Jan. 16, 19:33
    Kommentar
    ich denke schon, dass 'shrinkage' passen könnte, Prozentsatz ist 0,09 bzw. 0,15 %
    #7Verfasser Siss (1091233) 04 Jan. 16, 09:23
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt