Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    German missing

    Maas Brothers sherbet slacks / Brooks Brothers types / SWANKS / King Tut’s trophy wife

    Subject

    Maas Brothers sherbet slacks / Brooks Brothers types / SWANKS / King Tut’s trophy wife

    [lit.]
    Sources
    The restaurant was full of big dogs in Maas Brothers sherbet slacks and polo shirts, with a few Brooks Brothers types thrown in. There were only a few women, most of them old tsarinas and a few sleek young SWANKS—second wives and no kids. She was looking for someone who was all teeth, tan, and gold jewelry. King Tut’s trophy wife.
    Comment
    In einem Gesellschaftsroman regt sich die (weibliche) Hauptfigur über die feine Gesellschaft in einem Golfclub auf und bin mir nicht sicher, ob ich ihre Anspielungen richtig verstanden habe und mein Versuch, die beiden Sätze zu übersetzen, gelungen ist:

    In dem Restaurant tummelten sich die ganz wichtigen Männer in ihren schicken Hosen und feinen Polohemden. Die Frauen waren deutlich in der Unterzahl, die meisten älter und sehr elitär, einige wenige jung, elegant und kinderlos - die typische zweite Ehefrau. Sie suchte nach einer Dame mit Zahnpastalächeln, sonnengebräunter Haut und viel Goldschmuck. Die Vorzeigegattin Tutanchamuns.

    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Author J_u_l_i_a (922683) 31 Jan 16, 20:15
    Comment
    Die Bonbonfarben der Golfkleidung hast Du völlig unterschlagen, warum?
    #1Author Lady Grey (235863) 31 Jan 16, 20:17
    Comment
    Ups, wo steht die denn? Ich dachte, Maas Brothers und Brooks Brothers wären Herrenausstatter...

    Die "alten Zarinnen" hört sich für mich sehr übersetzt an, weshalb ich mich für "älter und sehr elitär" entschieden habe und die jungen, eleganten SWANKS kann man ja in der Form auch nicht übersetzen. Und mit der Vorzeigegattin hadere ich auch noch :-(

    Hast du einen gelungeneren Vorschlag??
    #2Author J_u_l_i_a (922683) 31 Jan 16, 20:37
    Comment
    Kann man diese "Eigennamen" nicht noch bisschen besser ins Deutsche transportieren? Dazu braucht man native speaker... Ich wüsste nicht, was 'Brooks Brothers' ausmacht oder muss googeln, was eine 'swank' ist etc.

    'big dogs':
    - Sind das so etwas wie 'Aufschneider'? Oder 'Mister Wichtig' ? (Plural = ?)

    Zu 'old tsarinas':
    - Sowas wie "(alte) aufgedonnerte Schabracken"?

    Passen hier nicht die schon fast sprichwörtlichen 'Zahnarztgattinen' rein? (Auch kinderlos)

    Zu 'sleek young swanks': 'jung und elegant' klingt mir zu positiv, 'swank' hast du nicht übersetzt... Vielleicht etwas mit 'geleckt und superschlanke Tussen'?

    with a few ... thrown in:
    Das hast du nicht übersetzt - schade. Finde ich witzig, dieses 'thrown in'.

    She was looking for someone who was all teeth, tan, and gold jewelry.
    Sie suchte den Raum ab nach einer mit Strahle-Zähnen, Mallorca-Bräune und Goldschmuck. Tutanchamuns Vorzeigefrau.

    ? ...
    #3AuthorBraunbärin (757733) 31 Jan 16, 20:55
    Sources
    Die Bonbonfarben stecken im 'sherbet'.

    Braunbärin, was 'SWANK' bedeutet, steht gleich dahinter - Second Wives And No Kids

    #4Author Gibson (418762) 31 Jan 16, 21:13
    Comment
    Ah...! Analog Dinks. Verstehe...
    #5AuthorBraunbärin (757733) 31 Jan 16, 21:17
    Comment
    für thrown in: mit ein paar eingestreuten ...

    evtl. passt auch "aufgetakelt"

    Mallorca-Bräune finde ich gut, vielleicht auch Solarium-braun. Evtl. funktioniert der Schluss adjektivisch besser:
    Sie suchte nach der zahnweißen, solariumgebräunten und goldbehängten "Ich-kann-sie-mir-leisten"-Ehefrau von Tut-anch-amun.

    (wobei ich den Tut-anch-amun da jetzt etwas angehängt finde, eigentlich nicht notwendig).
    #6Author Qual der Wal (877524) 01 Feb 16, 08:53
    Comment
    ein paar gute Vorschläge, aber mir fehlt noch adequate Übersetzung von big dogs und der Unterschied im Ton zwischen King Tut + Tutanchamun Leider kann ich nicht helfen. Die tsarinas könnten tatsächlich verwöhnte Russinnen sein, die Hof halten (also e.g. JAPs or other moneytocracy - tsarinas might be Rubelocracy...) oder vielleicht an ausrangierte Hofdamen erinnern...
    #7Authornoli (489500) 01 Feb 16, 09:26
    Comment

    Mich würde eine gute Übersetzung auch sehr interessieren.
    King Tut - das klingt doch nach was, ein bisschen despektierlich, all das muss ins Deutsche.

    #8AuthorBraunbärin (757733) 01 Feb 16, 16:26
    Sources
    Comment
    King Tut ist umgangssprachlich und wird z.B. auch von Museen verwendet, die das Gold der Pharaonen ausstellen. Salopp also, aber nicht wirklich despektierlich. So etwa wie Philly für Philadelphia oder K-Town für Kaiserslautern, würde ich sagen.
    #9Author mbshu (874725) 01 Feb 16, 17:07
    Comment
    @J-u-l-i-a:
    Falls du die Übersetzung für einen Verlag machen solltest: Hast du dich schon erkundigt, ob du die Markennamen nicht ev. drin lassen sollst / musst?

    (Ich übersetze öfter eine Autorin, bei deren Werken das durchaus gewünscht ist - warum auch immer.)

    Das Wort "sherbet" hast du unterschlagen (wurde ja schon erwähnt) und die Typen mit den Klamotten von Brooks Brothers auch. Ich habe die beiden Marken nicht gegoogelt, aber einen Unterschied scheint es wohl zu geben, sonst wäre das hier nicht so hervorgehoben. ( ... darunter auch einige ...) Wahrscheinlich ist die Kleidung von Brooks Brothers konservativer - nur geraten -, dann muss das auch irgendwie in den deutschen Text rein.

    King Tut ist, wie auch schon gesagt, umgangssprachlich - würde ich vielleicht sogar so übernehmen. Oder: Wie eine Vorzeigegattin für den guten alten Tutanchamun.




    #10Author Fragezeichen (240970) 01 Feb 16, 18:06
    Comment

    Ich dachte beim Lesen von "King Tut", im Kontext von #0, an diese society-Frauen, die missbilligend *ts ts ts* / *tut tut tut* machen, wenn sich jemand erlaubt, unangemessen gekleidet zu solchen gatherings zu kommen, underdressed, overdressed, oder sich sonstwie "schräg" benimmt. (Obwohl das ja auch wieder gern gesehen wird, denn dann hat man was zu tratschen.)
    #11AuthorBraunbärin (757733) 01 Feb 16, 18:28
    Comment
    Da ist m.M.n. schon Tutanchamun gemeint - viel Gold und Prunk!

    Gab es in München nicht vor einigen Jahren eine Ausstellung, bei der (zumindest in der Presse) auch von "King Tut" gesprochen wurde?


    #12Author Fragezeichen (240970) 01 Feb 16, 18:43
    Comment
    Ich wollte mit meinem post nicht die Übersetzung hinterfragen, aber vielleicht eine eventuell gemeinte zweite Bedeutung hinzufügen ;-)

    Die Ausstellung war vor ca. 2 Jahren in München...
    www.tut-ausstellung ...
    #13AuthorBraunbärin (757733) 01 Feb 16, 18:48
    Comment
    Den guten alten Tutanchamun ... sehr gut. Oder auch: T. von anno dunnemals.

    Statt Vorzeigegattin auch Lieblingsfrau / Favoritin.
    #14Author mbshu (874725) 01 Feb 16, 18:57
    Comment
    ich glaube ich habe erwähnt, dass die ganz wichtigen Männer nicht wirklich für big dogs herhalten... (ich denke da eher an Kleinstadtgrössen)
    #15Authornoli (489500) 01 Feb 16, 19:00
    Comment

    "The restaurant was full of big dogs": Das Lokal war voll von Möchtegerngroße
    ?
    #16AuthorBraunbärin (757733) 01 Feb 16, 19:08
    Comment
    # 14: ich meine, "Lieblingsfrau / Favoritin" passt nicht.
    ein Trophy wife ist die Trophäe alter reicher Männer, die sich mit ihrem Geld eben eine schöne junge Frau leisten können. S. z.B Donald Trump. Leicht zu erkennen: es besteht immer ein erheblicher Unterschied in Alter und Aussehen zwischen Ehemann und Ehefrau (aber es ist natürlich immer die große Liebe...)

    Daher mein Vorschlag in # 6.


    #17Author Qual der Wal (877524) 01 Feb 16, 19:13
    Comment
    passt Lokalgrösse? oder etwas mit Dorf...? (Platzhirsch?) irgend ein Held - ironisch gemeint etc... local big cheese?
    #18Authornoli (489500) 01 Feb 16, 19:14
    Comment
    big dogs -- spendiere meinem Vorschlag in #16 noch ein -n
    trophy wife -- Vorschlag in #6 gefällt mir auch.

    ----

    Ob OP J_u_l_i_a unsere Bemühungen noch interessieren??
    #19AuthorBraunbärin (757733) 01 Feb 16, 19:18
    Comment
    Provinzgrösse?
    #20Authornoli (489500) 01 Feb 16, 19:19
    Comment
    big dog -- Lokalgröße ... ist nicht ganz so ironisch, aber ist schon gut.
    Oder was verstünde man unter 'Provinzheini'?
    #21AuthorBraunbärin (757733) 01 Feb 16, 19:21
    Comment
    #10: Nein, ich übersetze nicht für einen Verlag, sondern übe für mein DipTrans :-) Bei der Prüfung soll man auf Markennamen verzichten und stattdessen versuchen, den Sinn dahinter ins Deutsche zu transportieren. Und an diesen Sätzen beiße ich mir echt die Zähne aus.


    #22Author J_u_l_i_a (922683) 01 Feb 16, 20:55
    Comment
    #19: Hallo Braunbärin, meine Antworten dauern leider manchmal ein bisschen länger, weil ich nur abends online bin ... Mein Chef sieht privates Surfen am Arbeitsplatz nicht so gerne :-)
    #23Author J_u_l_i_a (922683) 01 Feb 16, 21:16
    Sources
    In dem Restaurant tummelten sich die Möchtegern-Wichtigtuer in ihren schicken, bonbonfarbenen Hosen und feinen Polohemden. Nur hier und da fand sich eine Frau, von denen die meisten schon älter waren und Hof zu halten schienen. Die jüngeren unter ihnen waren die typische Ehefrau Nummer Zwei - jung und kinderlos. Sie suchte nach einer Dame mit strahlend weißen Zähnen, sonnengebräunter Haut und viel Goldschmuck, nach der Trophäe Tutanchamuns eben.
    Comment
    Ich habe eure Vorschläge versucht, in einer Übersetzung zusammenzufassen und dabei die Sprachebene beizubehalten (Noch so ein K.O.-Kriterium in der Prüfung). Tussen und Heinis scheinen mir daher eher fehl am Platze...

    Maas Brothers und Brooks Brothers sind beides Herrenausstatter im mittleren bis gehobenen Preissegment. Von daher könnte man vielleicht auf eine Unterscheidung verzichten...
    #24Author J_u_l_i_a (922683) 01 Feb 16, 21:35
    Comment
    Seid ihr mit dem 'möchtegern' sicher? Ich hätte 'big dog' schon als Leute mit tatsächlichem Einfluss, Geld und guter Position gelesen.
    #25Author Gibson (418762) 01 Feb 16, 21:41
    Comment
    @Gibson, ich auch, aber ich habe nolis Sprachkenntnisse gern über meine gestellt.

    @OP - Manche Vorschläge hier hast du nicht aufgenommen, aber das ist OK. Das Original empfinde ich zwar als etwas witziger/bissiger als deine Übersetzung, aber es ist ja auch wirklich schwer...
    Viel Erfolg bei der Prüfung!
    #26AuthorBraunbärin (757733) 02 Feb 16, 13:50
    Comment
    Das "Möchtegern"-Element sehe ich auch gar nicht, wo nimmst Du das her?
    #27Author Lady Grey (235863) 02 Feb 16, 13:51
    Comment
    Hm, und ich glaube immer noch, dass es irgendeine Unterscheidung zwischen den Trägern der Kleidung der Maas und der Brooks Brothers gibt - hätte der Autor sonst erwähnt, dass sich zwischen den vielen "Maas" auch ein paar "Brooks" befinden?

    Vielleicht lässt sich das noch ergoogeln?

    #28Author Fragezeichen (240970) 02 Feb 16, 14:32
    Comment
    Ergoogeln ist schwierig, da es die Maas Bros. Anscheinend seit 1987 nicht mehr gibt. Allerdings war es eine Ladenkette, die vor allem in Florida groß war.
    Weiß nicht, ob das hilft.
    #29Author Qual der Wal (877524) 02 Feb 16, 15:05
    Comment
    Bei den "Brooks" sehe ich gepflegt, gedeckt, konservativ vor mir - bei "Maas" ehrlich gesagt nichts, aber das sind ja die Herren in Speiseeis-Farben. Also ein paar Einsprengsel dunkel Gekleideter zwischen den ganzen Bunten. Wichtig wäre auch noch, ob der Golfclub nur der Ort des Geschehens ist, oder ob die "Maas"-Träger tatsächlich in Golfklamotten auflaufen. (Da kann man normalerweise extrem seriös gekleidete Herren in ganz erstaunlichen Farben und Farbkombinationen sehen ;-)).
    #30Author C3PO (877869) 02 Feb 16, 15:34
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt