Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    audience surrogate

    [Lit.][Substantiv]
    Quellen
    Ein "audience surrogate" ist eine meist fiktive Figur in Literatur oder Film, die zumindest zu Anfang der Geschichte ähnlich unwissend ist wie das Publikum. Sie stellt die Fragen, auf die auch das Publikum gerne eine Antwort hätte, und gibt damit anderen Charakteren einen Anlass, wichtige Elemente der Handlung zu erklären. Diese Rolle kann die Hauptfigur übernehmen (Harry Potter, Bilbo Beutlin, Arthur Dent), häufig auch ein/e Freund/in der Hauptfigur (Watson in Sherlock Holmes, alle Companions in Doctor Who).
    Kommentar
    Ich hoffe, ich habe das ausreichend gut erklärt. Gibt es dafür einen deutschen Begriff? Deutsch ist meine Muttersprache, aber ich kenne nur das englische Wort - halte es aber nicht für so bekannt im Deutschen, dass man es einfach so als Lehnwort verwenden kann.
    Verfasserportokali (708720) 05 Mai 16, 15:10
    Kommentar
    Figur, die die Leser-/Zuschauerperspektive einnimmt – ein Einzelwort dafür würde ich auch nicht kennen.
    #1Verfasser wundertype.de (243076) 05 Mai 16, 15:19
    Kommentar
    Ich kenne das als "Stellvertreter des Lesers".

    Aber gibt es da nicht noch einen anderen Ausdruck? Irgendetwas war da noch, aber darauf komme ich leider gerade nicht ...
    #2Verfasser Fragezeichen (240970) 05 Mai 16, 15:32
    Kommentar
    Also nicht 'alter ego', sondern 'alter xx'?? xxx = ??
    #3VerfasserBraunbärin (757733) 05 Mai 16, 15:54
    Kommentar
    Die Richtung "Alter Ego" scheint mir nicht ganz das Richtige zu sein. Es ist keine Projektion einer konkreten Person, sondern eher einer Perspektive...

    Es scheint, als wäre "Stellvertreter des Lesers" das, was ich suche. Es sei denn, dir fällt dein anderes Wort doch noch ein?

    (Wie schön geschlechtsneutral doch mal wieder das Englische ist! Stellverteterin bzw. Stellvertreter der Leserinnen und Leser, na super...)

    Danke euch allen! Weitere Vorschläge auch später noch gern gesehen.
    #4Verfasserportokali (708720) 05 Mai 16, 20:25
    Kommentar
    Evtl. umschreiben : (agiert) stellvertretend für den Leser
    #5Verfasser no me bré (700807) 05 Mai 16, 20:36
    Kommentar
    Sicher gibt es noch einen Fachbegriff in der Literatur- oder Theaterwissenschaft. ...
    #6VerfasserBraunbärin (757733) 05 Mai 16, 21:06
    Kommentar
    Ist damit etwa der "Reflektor" gemeint?
    #7Verfasser MiMo (236780) 05 Mai 16, 23:05
    Kommentar
    Guter Gedanke, MiMo! Ich glaube aber, dass diese beiden Dinge nicht identisch sind, sondern nur häufig zusammenfallen. Wenn ich das richtig verstehe, ist ein Reflektor die Figur, aus deren Sicht wir in einer personalen Erzählsituation die Geschichte erleben. Wenn man bei dieser Erzählperspektive ein "audience surrogate" haben möchte, ist es natürlich naheliegend, dafür den Reflektor einzusetzen, deshalb kommt das häufig vor. (Bei meinen Beispielen oben -- Harry Potter, Bilbo Beutlin und Arthur Dent -- scheint mir das z. B. bei allen der Fall zu sein.) Eine personale Erzählsituation kann aber auch ohne "audience surrogate" auskommen, das heißt ein Reflektor ist nicht automatisch ein "audience surrogate". Umgekehrt kann ein "audience surrogate" auch in einer anderen Erzählsituation vorkommen (z. B. Dr. Watson ist ein Ich-Erzähler). Und im Film ist das ja sowieso alles anders mit der Erzählperspektive, aber auch da -- oder gerade da -- sind "audience surrogates" beliebt.
    #8Verfasserportokali (708720) 06 Mai 16, 10:38
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt