Pubblicità
LEO

Sembra che stai utilizzando un AdBlocker

Vuoi supportare LEO?

Allora disattiva AdBlock per LEO o fai una donazione!

 
  •  
  • Sommario

    Traduzione italiana

    Io sono stanco oder Io sono stanca

    Oggetto

    Io sono stanco oder Io sono stanca

    [Congiunzione][Süddeutschland]
    Fonti
    Ich habe in meinem Sprachprogramm einmal die Aussage "Io sono stanco", auf die Frage "Tu come stai?" die Antwort "Io sono stanca". Mir erklärt sich der Unterschied nicht. Kann mir jemand helfen?
    AutoreHans-1 (531821) 30 Jan 18, 11:02
    Commento
    Im Italienischen wird das Adjektiv (und auch ein Partizip, wenn das Hilfsverb "essere" ist) dem Subjekt angepasst. Also

    io sono stanco (io sono andato) - wenn es sich um einen Mann handelt
    io sono stanca (io sono andata) - wenn es sich um eine Frau handelt
    #1Autore Arjuni (944495) 30 Jan 18, 11:12
    Commento
    Danke. Jetzt verstanden, hatte ich im Text übersehen.
    #2AutoreHans-1 (531821) 30 Jan 18, 14:01
    Commento
    Ich hänge , falls gestattet, mich mal mit hinein.
    Ein Mann sagt : Ich bin müde. Die Frau antwortet. " Ich fürchte , dass ich es schon lange bin".
    Un uomo dice. "Sono stanco" . La donna risponde. "Pavento che già da molto tempo io lo sia."
    Falls der Satz richtig sein sollte, wie bekomme ich dann heraus, dass er von einer frau gesagt wurde?

    #3Autore Luigio (1203342) 31 Jan 18, 11:00
    Commento
    "Pavento che già da molto tempo io lo sia."
    > richtig, obwohl "temere", also temo, geläufiger ist als "paventare".

    Zu deiner Frage: in diesem Satz gibt´s kein Adjektiv oder Partizip (lo statt stanco/a), deshalb ist es in diesem Fall nicht möglich, herauszubekommen, ob der Satz von einer Frau oder einem Mann gesagt wurde.
    #4Autore DavideLpzg (1140564) 31 Jan 18, 11:13
    Commento
    Danke David
    #4 obwohl "temere", also temo, geläufiger ist als "paventare".
    Solche Probleme habe ich oft.
    Ich bin davon ausgegangen, dass im Wörterbuch von Leo die Worte nach der verwendeten Häufigkeit ausgewählt wurden. Dies ist wohl nicht der Fall?
    Da ich das Wörterbuch auf dem Handy nutze, habe ich auch fast ausschließlich nur die fett gedruckten Worte genutzt. Das ändere ich in Zukunft.
    B ei fürchten finde ich z.B.
    1.sich Akk 2. fürchten 3./ fürchtete,gefürchtet/
    Welche Inf. lese ich daraus? Aus 1 lese ich dann wohl, dass sich fürchten ein Akkussativobbjekt fordert? 2 ist eine möglich Entsprechung in deutsch 3 ??

    #5Autore Luigio (1203342) 31 Jan 18, 16:15
    Commento
    Ich bin davon ausgegangen, dass im Wörterbuch von Leo die Worte nach der verwendeten Häufigkeit ausgewählt wurden. Dies ist wohl nicht der Fall?

    Doch, irgendeine Gewichtung hat es schon drin, aber wie LEO diese vornimmt, entzieht sich meiner Kenntnis - besonders zuverlässig scheint sie mir jedenfalls nicht. Wenn du nach "befürchten" (statt "fürchten") suchst, kommt "temere qc." vor "paventare qc." was soweit Sinn ergibt - aber das geläufige "avere paura di qc." wird erst als 3. Möglichkeit angegeben, das müsste meiner Meinung nach weiter oben stehen.
     

    1.sich Akk 2. fürchten  3./ fürchtete,gefürchtet/
    Welche Inf. lese ich daraus? Aus 1 lese ich dann wohl, dass sich fürchten ein Akkussativobbjekt fordert? 2 ist eine möglich Entsprechung in deutsch 3 ??

    Ich habe leider nicht verstanden, was du genau meinst und ich weiss nicht, wie die LEO-App die Ergebnisse darstellt. Jedenfalls: Wenn auf der deutschen Seite etwas von [Akk.] steht (wie z.B. bei "sich [Akk.] fürchten"), dann bezieht sich diese Angabe nur auf die deutsche Seite, im Italienischen muss das nicht zwangsläufig identisch sein.
    #6Autore sonoro (836417) 31 Jan 18, 16:44
    Commento
    Danke
    "dann bezieht sich diese Angabe nur auf die deutsche Seite,"
    Ok danke
    #7Autore Luigio (1203342) 31 Jan 18, 17:20
    Commento
    Luigio, um zu wissen, wie oft/in welchem Zusammenhang ein Begriff verwendet wird, empfehle ich dir, ab und zu in einsprachigen Wörterbüchern nachzuschlagen.
    Wenn man z.B. "paventare" sucht, dann findet man

    paventare v. intr. e tr. [lat. *paventare, der. di pavens -entis, part. pres. di pavere «temere, aver paura»] (io pavènto, ecc.; aus. avere). – 1. letter. a. Aver paura, sentirsi intimorito: come verrò, se tu paventi Che suoli al mio dubbiare esser conforto? (Dante); in unione con un complemento (analogam. a temere): Ma ’l cervio par del veltro paventare (Poliziano).


    Da siehst du sofort "lett." und zwar, dass der Begriff nur in literarischen Kontexten benutzt wird.

    So findet man auch Abkürzungen wie "fam.", oder "reg.", sowie "rar." usw.

    Hoffe, das wird dir weiterhelfen.
    #8Autore DavideLpzg (1140564) 01 Feb 18, 11:31
    Commento
    Davide, ich danke für den Hinweis. Ich werde mich mal in Leipzig in einer Buchhandlung umsehen. In so ein Wörterbuch werde ich wohl vorerst nur sehr ,sehr langsam hineinwachsen, da ich noch lange nicht so flüssige Bewegungen in Italienisch ausführen kann, wie dies erforderlich sein sollte.
    #9Autore Luigio (1203342) 01 Feb 18, 12:21
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt