Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    English missing

    Zustellung entlang einer Z-Richtung

    Subject

    Zustellung entlang einer Z-Richtung

    Sources
    Ausgegangen wird von einer numerisch gesteuerten Werkzeugmaschine mit 3 Linearachsen, deren Fräser in Z-Richtung ausgerichtet ist und mit einstellbarer Zustellung (entlang der Z-Richtung) in der X- und Y-Richtung bewegt werden kann.
    Comment
    Auf einer Zeichnung wird Z als kleiner Kreis dargestellt, von dem die Z und Y Richtungen rechtwinklig abgehen. Probleme bereitet mir das Wort "Zustellung". Beschreibt das den Punkt, an dem der Fräser mit dem Fräsen beginnt oder geht es um die Frästiefe? Die wird allerdings im Englischen oft als plunging depth bezeichnet und weicht also sehr von dem deutschen Begriff Zustellung ab.
    Authorjet66 (291991) 07 Feb 18, 15:10
    Comment
    Die Zustellung ist die Bewegung, mit der die WZM die Spindel so nachführt, dass der Fräser Kontakt mit dem Material hat.
    Zustellung = infeed

    Grüße,
    #1Authorigorella (237357) 07 Feb 18, 15:36
    Suggestionvertical infeed
    Sources
    Comment
    Die Z-Richtung ist üblicherweise die Vertikale, während X und Y die beiden Dimensionen der horizontalen Koordinaten (bzw. der zweidimensionalen Werkzeug-Tischebene) bezeichnen.

    Beim Fräser dürfte diese Z-Richtung in die Tiefe bzw. zum Boden hin weisen.
    ... #1 liegt richtig, es handelt sich also um eine Zustellung des Fräsers in der vertikalen Absenkrichtung, bis zum Kontakt mit dem Werkstück.

    EDITH fügt noch hinzu, dass beim Beginn eines Fräsvorgangs zwei unterschiedliche Situationen auftreten können:
    - Fräsen innerhalb einer Fläche: dabei wird der Fräser auf besagte Fläche vertikal aufgesetzt und dann unter Drehung "zugestellt". Er bohrt sich also zunächst mal auf die Frästiefe vor, und beginnt erst dann zu "fräsen".
    - Fräsen vom Rand her: Der Fräster wird dicht am Rand des Werkstücks schon vertikal auf die Frästiefe zugestellt, und wandert dann schon gleich auf dieser Tiefe seitlich in das Werkstück hinein, wobei ihm vermutlich die X- und Y-Richtung gleichgültig sind.
    #2Authorweißnix (236288) 07 Feb 18, 16:03
    Comment
    mit einstellbarer Zustellung (entlang der Z-Richtung) in der X- und Y-Richtung bewegt

    Dann verstehe ich Zustellung hier als Spantiefe (Schnitttiefe) des Werkzeugs beim Verfahren in X/Y.

    Daher: axial infeed / vertical infeed
    #3AuthorPizzaburger (978634) 07 Feb 18, 16:54
    Comment
    Vielen Dank für die Vorschläge und insbesondere auch die detaillierten Erklärungen! Eine Kollegin hatte mir gerade ebenfalls "infeed" vorgeschlagen, und es passt haargenau bei den entsprechenden Textpassagen! Wieder etwas gelernt!
    #4Authorjet66 (291991) 07 Feb 18, 18:34
    Comment
    Typo in der Anfrage:

    Falsch: Auf einer Zeichnung wird Z als kleiner Kreis dargestellt, von dem die Z und Y Richtungen rechtwinklig abgehen.

    Richtig: Auf einer Zeichnung wird das Werkzeug als kleiner Kreis dargestellt, von dem die X- und Y-Richtungen rechtwinklig abgehen.
    #5AuthorHarald (dede) [de] (370386) 07 Feb 18, 18:40
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt