Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    délai de flagrance

    Quellen

    T’es officiellement chargé de l’enquête. Ton délai de flagrance commence aujourd’hui. Pas de juge à l’horizon avant une semaine.

    Kommentar

    Die Polizei hat in Frankreich eine gewisse Zeit, in der sie ohne richterlichen Beschluss ermitteln kann. Aber gibt es dafür einen deutschen Begriff?

    Verfasser GwezAvalou (463502) 06 Aug. 18, 14:46
    Kommentar

    Ermittlungsspielraum ?


    PS : Siehe auch: délai de flagrance :-)

    #1Verfasser no me bré (700807) 06 Aug. 18, 14:53
    Kommentar

    Zu meinen Äußerungen im von no me bré verlinkten Faden stehe ich auch heute noch.

    Bei dem nun gelieferten Kontext: evtl. Ermittlungsfrist


    #2Verfasser hannabi (554425) 06 Aug. 18, 16:44
    Kommentar

    Leider wurde meine Frage auch schon beim letzten Mal nicht zufriedenstellend beantwortet. Ermittlungsspielraum /Ermittlungsfrist trifft es überhaupt nicht und mit "in flagranti" hat es ebenfalls nichts zu tun. Kriminalbeamten steht in Frankreich ein gewisser Zeitraum zur Verfügung, in dem sie ohne richterliche Verfügung ermitteln dürfen, danach sind sie an die Weisungen des Richters gebunden. Meine Frage lautete damals wie heute: Gibt es ein deutsches Äquivalent, einen feststehenden Begriff? Oder existiert diese Art der Ermittlung bei uns nicht?

    #3Verfasser GwezAvalou (463502) 07 Aug. 18, 16:18
    Kommentar

    Ermittlungsfrist trifft es überhaupt nicht

    Woher weißt du das so genau?

    M. E. hat das sehr wohl miteinander zu tun.

    Lt. Definition ist flagrance = état de flagrant délit, also das Kriterium, dass eine Straftat frisch begangen worden ist (sic!)

    Es geht also um die Offensichtlichkeit einer Straftat, bei der es anscheinend Zeugen gegeben hat und die nun ja wohl von der Polizei untersucht wird.


    Warum recherchierst du nicht im Internet? Suchbegriffe "Art der polizeilichen Ermittlung", "Staatsanwaltschaft" und "frisch begangene Tat".


    #4Verfasser hannabi (554425) 07 Aug. 18, 17:05
    Kommentar

    Die Polizei hat in Frankreich eine gewisse Zeit, in der sie ohne richterlichen Beschluss ermitteln kann.

    Ob diese Erläuterung stimmt, weiß ich nicht. In Deutschland gibt es jedenfalls eine solche Frist nicht: Die Polizei (und die Staatsanwaltschaft ) darf so lange wie nötig ermitteln, ohne dass ein Richter dies genehmigen muss.

    Anderes gilt bei bestimmten konkreten Ermittlungsschritten: Für einen Durchsuchungs-/Abhör-/Haftbefehl ist fast immer ein richterlicher Beschluss nötig.

    #5Verfasser wienergriessler (925617) 07 Aug. 18, 19:11
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt