Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    Schweinkram

    Quellen

    nicht im sexuellen Sinne, sondern "wörtlich".

    Kommentar

    Ich musste grad beim Betrachten des Brexiters, der sich über die zunehmende Einwanderung von Indern nach GB aufregt, dran denken: Wenn der platzt, gibt es echten Schweinkram.


    Oder wenn man einen zu großen Burger verspeist und den Inhalt großflächig auf dem Tisch verteilt, wäre das auch "Schweinkram" ;-)


    Wie sagt man dazu? Irgendwass mit "mess"?

    Verfasser B.L.Z. Bubb (601295)  06 Jan. 22, 11:33
    Kommentar

    pigsty

    evtl.


    was immer geht:what a mess!

    #1Verfasser Sch.Lawiner (900199) 06 Jan. 22, 12:15
    Kommentar

    Sollten Burger in der Regel nicht eher aus Rindfleisch bestehen ;-)?

    #2Verfasser Jule (236478)  06 Jan. 22, 14:07
    Kommentar

    Erklär das mal einem der "Brexiters" ...

    #3Verfasser no me bré (700807) 06 Jan. 22, 14:21
    Kommentar

    Wie bezeichnet man denn das Ergebnis des explodierenden Restaurantgasts beim "Flying Circus"?


    https://www.youtube.com/watch?v=eAUYO6AY1ow

    #4Verfasser B.L.Z. Bubb (601295) 06 Jan. 22, 14:25
    Kommentar
    #5Verfasser Mattes (236368)  06 Jan. 22, 14:31
    Kommentar

    Wobei einen das auch nicht direkt weiterbringt.

    #6Verfasser B.L.Z. Bubb (601295) 06 Jan. 22, 14:35
    Kommentar

    #0: nicht im sexuellen Sinne, sondern "wörtlich".


    Gibt es das überhaupt? Bei den Sätzen aus dem OP hätte ich "Schweinerei" oder "Sauerei" gesagt, aber nie "Schweinkram". Letzteres Wort ist bei mir unaussprechlichen Handlungen vorbehalten.

    #7Verfasser dirk (236321) 06 Jan. 22, 15:44
    Kommentar

    Naja, mag ja sein. Aber ich würde auch sagen "Alter, was für 1 Schweinkram ...."

    #8Verfasser B.L.Z. Bubb (601295) 06 Jan. 22, 15:51
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt