•  
  • Übersicht

    Deutsch gesucht

    to tar so. with a black brush

    Betreff

    to tar so. with a black brush

    Quellen

    It was a crying shame. All this business about drugs and accusations of murder. Anyone who really knew John Doe would know the boy wasn’t capable of any of it. But then, that was the problem. The folk of Xtown had never bothered to get to know him. Simply tarred him with a black brush.

    Kommentar

    Roman, Nordengland, Jetztzeit.

    Ich kenne die Redewendung 'to tar somebody with the same brush' (jemanden über einen Kamm scheren). Das 'black' kann ich mir nicht so recht erklären; vielleicht einfach als Verstärkung der ohnehin negativen Aussage gedacht!?

    VerfasserLumpur (794474) 11 Aug. 22, 13:02
    Kommentar

    Sie haben ihn einfach (aus ihrer Wahrnehmung) ausgeblendet.

    #1Verfasserreverend (314585) 11 Aug. 22, 13:07
    Kommentar

    Ist derjenige vielleicht schwarz oder Opfer eines Vorurteils über Schwarze?


    https://www.quora.com/What-does-the-saying-a-...

    #2Verfasserpenguin (236245)  11 Aug. 22, 13:08
    Kommentar

    @1 Ah, also ganz andere Richtung wie ohne 'black'. Interessant.

    @2 Nein, Rassismus ist nicht im Spiel.

    #3VerfasserLumpur (794474) 11 Aug. 22, 13:14
    Kommentar

    Varianten zu #1 : einfach ignoriert, einfach nicht beachtet, einfach nicht wahrgenommen (wahrnehmen wollen) ...

    #4Verfasserno me bré (700807) 11 Aug. 22, 13:26
    Kommentar

    Ich verstehe es eher so, dass sie ihn als Verbrecher abgestempelt haben.

    #5VerfasserDragon (238202)  11 Aug. 22, 13:29
    Kommentar

    Penguin hat die übliche Redensart, "tarred with the same brush",* in #3 verlinkt, und der Satz geht ja weiter mit "same as his father". Daher vermute ich, dass einfach "tarred with same brush (as his father)" gemeint ist.


    *(die ich nicht kannte)

    #6VerfasserMattes (236368)  11 Aug. 22, 13:33
    Kommentar

    @6 Was Sinn ergäbe, aber nicht das 'black' erklärt. Im Moment tendiere ich zu #5.

    #7VerfasserLumpur (794474) 11 Aug. 22, 13:39
    Kommentar

    Na ja, wenn man jemanden mit einer Bürste teert, wird die schwarz sein. Vom Teer.

    (Die Redensart hattest du ja selber schon genannt, sorry.)

    #8VerfasserMattes (236368)  11 Aug. 22, 13:42
    Kommentar

    @7: Das “black” ist hier keine Anspielung auf die Hautfarbe, sondern steht für “schlecht” oder “negativ”, ähnlich wie in Redewendungen wie “da sehe ich schwarz” oder “das schwarze Schaf der Familie”. Das wurde mit der von Dir schon erwähnten bekannten Redewendung “tar so.with the same brush” vermengt.


    Siehe Wörterbuch: tar same brush

    #9VerfasserDragon (238202)  11 Aug. 22, 13:52
    Kommentar

    Ich verstehe es wie Dragon.


    reverend, kennst du die Bezeichnung? Diese Bedeutung ist mir noch nie begegnet. Oder hast du einfach geraten, was es bedeuten könnte? Dann wäre es schön, das auch zu kennzeichnen, sonst springen weitere Leute darauf an, die einfach davon ausgehen, dass #1 richtig ist (wie #4), und schon ist eine falsche Bedeutung zementiert.

    #10VerfasserGibson (418762) 11 Aug. 22, 14:00
    Kommentar

    Dieses Varianten-Nennen, ganz gleich, ob es stimmt oder nicht, macht ja außer #4 niemand, deshalb kann man es auch fast immer ignorieren.

    #11Verfasserpenguin (236245) 11 Aug. 22, 14:04
    Kommentar

    Trotzdem sollte man generell dazuschreiben, wenn man nur aus dem Zusammenhang rät. So eine kommentarloser Übersetzung sieht immer so aus, als wäre der Ausdruck in dieser Bedeutung bekannt.

    #12VerfasserGibson (418762) 11 Aug. 22, 14:07
    Quellen

    He is painted with “the tar brush,” to use Frank Anthony's expression (1969: 5). Ed Haliburn borrows Anthony's phrase when he writes non-judgmentally about those Anglo-Indians in Britain who remained reticent about their origins or denied their Indian connections, stating that “a touch of the tar brush was fatal to any upwardly mobile aspirant”

    https://books.google.de/books?id=Q4FtMkmTtrAC...

    Kommentar

    I think the 'black brush' refers to prejudice. Painted with the tar brush: Said of people or things represented as evil, harmful or morally wrong.


    The seamen and firemen of one employ and one trade differ from the seamen and firemen of another trade. We do wrong to the good men in tarring them all with the same black brush.

    The world of sailors is very much better than it was when I first came into it, and if it is not better when the young men of the present day come to my age, it will be their own faults if everyone does not do their bit to make it better.

    Journal of the Royal United Service Institution 

    #13VerfasserBubo bubo (830116) 11 Aug. 22, 14:42
    Kommentar

    zu #1 und #10:

    Bei längerem Nachdenken ist die Formulierung, die mir verschiedentlich begegnet ist, "to be painted with the tar brush". Das habe ich zwar als ausblenden, übersehen, ignorieren verstanden, lag damit aber offenbar falsch. Die diesbezüglichen google-Funde (auch ...with a tar brush) zeigen deutlich, dass es anders gemeint war.


    Pardon, ich war mir da sehr sicher, offenbar eben zu sicher. Sonst hätte ich das aber auch nicht so geschrieben, sondern vorab ein "vielleicht" und hintenan ein Fragezeichen nötiert. Mindestens.

    Danke für den Hinweis, Gibson. Ich werde versuchen, in solchen Fällen vorsichtiger zu sein.

    #14Verfasserreverend (314585) 11 Aug. 22, 15:55
    Kommentar

    Verstanden, danke für die Erklärung.

    #15VerfasserGibson (418762) 11 Aug. 22, 16:52
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt