Pubblicità
LEO

Sembra che stai utilizzando un AdBlocker

Vuoi supportare LEO?

Allora disattiva AdBlock per LEO o fai una donazione!

 
  •  
  • Oggetto

    Reallast im Grundbuch

    Fonti

    Aus einem österreichischen Urteil

    Die beklagte Partei ist schuldig, in nachfolgende bücherliche Eintragung ausdrücklich einzuwilligen:

    Aufgrund des vom Kläger unterfertigten Kaufvertrages, ob den XX Anteilen des Beklagten Y, mit welchen Anteilen untrennbar Wohnungseigentum an der Wohnung Top 3 verbunden ist, die Einverleibung des Eigentumsrechtes für die klagende Partei Z und zwar gegen die Bezahlung eines Betrages von € xx auf die vom Beklagten namhaft zu machende Zahlstelle, am Tag nach Durchführung der begehrten Einverleibung, dies unter der ausdrücklichen Voraussetzung, dass zum Zeitpunkt dieser bücherlichen Eintragung die Lastenfreiheit der gegenständlichen im Wohnungseigentum stehenden Liegenschaftsanteile, ausgenommen die "REALLAST" in C-xxx feststeht.

    Dieser Satz hat mich ins Schwitzen gebracht, aber hier ist mein Versuch:

    La parte convenuta è tenuta ad acconsentire espressamente alla seguente registrazione nel registro immobiliare:

    Sulla base del contratto di acquisto riguardante le xx quote del convenuto con le quali quote la proprietà condominiale dell'appartamento Top 3 è indissolubilmente legata, l'incorporazione del diritto di proprietà per la parte attrice Z, contro il pagamento di un importo di xx euro all'agente pagatore che sarà nominato dalla parte convenuta, il giorno dell’esecuzione della registrazione richiesta, ciò sotto l'espressa condizione che al momento di tale registrazione nel registro immobiliare sia accertata la libertà da gravami delle quote immobiliari di proprietà in condominio in questione, ad eccezione dell'ONERE immobiliare in C-xx.

    Könnte das so passen und kann man diese "Reallast" mit "onere immobiliare" übersetzen?

     


    Autorenefer1 (560127) 21 Sep 22, 16:13
    Fonti
    Commento

    Man sollte aus meiner Sicht das österreichische Strafgesetzbuch um einen Artikel ergänzen, wonach das Niederschreiben solcher "Sätze" unter Strafe gestellt wird... Doch Spass beiseite: 'Reallast' kann mit 'onere reale' übersetzt werden, 'registrazione' würde ich durch 'iscrizione' ersetzen. Den ganzen Rest will ich mir allerdings nicht antun.


    P.S. An deiner Stelle würde ich hier wahrscheinlich den einen oder anderen Punkt einstreuen. Der Sinn geht dadurch ja nicht verloren.

    #1Autore sirio60 (671293)  22 Sep 22, 08:24
    Commento

    Vielen Dank sirio und wienergriessler!

    Ja, diese Sätze, dabei hab ich diesen bereits gekürzt - im Original mit den entsprechenden Namen und Daten ist er noch viel länger :(


    #3Autorenefer1 (560127) 22 Sep 22, 11:16
    Commento

    L'espressione 'onere fondiario' è in uso unicamente in Svizzera (art. 782 ss. Codice Civile).

    #4Autore sirio60 (671293)  22 Sep 22, 11:56
    Commento

    Keinerlei Widerspruch von mir zu #4, nur ein Hinweis:


    Der EuGH übersetzt die deutsche Reallast auch mit

    onere fondiario

    ins Italienische

    CURIA - Dokumente (europa.eu)

    #5Autore wienergriessler (925617) 23 Sep 22, 13:15
    Commento

    --- scusa ---

    #6Autore no me bré (700807) 17 Oct 22, 11:22
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt