Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Englisch gesucht

    die movierten Personenbezeichnungen

    Betreff

    die movierten Personenbezeichnungen

    [Sprachw.]
    Quellen

    I've been following the discussion on gendered language with great interest. At one point in one of the threads, a video was suggested:


    "Die YouTuberin Alicia Joe hat neulich auch ein halbstündiges Video über das "Gendern" und geschlechtergerechte Sprache gemacht …

    https://www.youtube.com/watch?v=aZaBzeVbLnQ"

    Kommentar

    I'm currently watching this video with interest as well. At 17:15 into the video, Alicia Joe says (if I transcribed this correctly), "Unsere Probleme sind viel mehr die movierten Personenbezeichnungen. Die gibt's nämlich ganz oft bei Berufen und Tätigkeitbeschreibungen."


    A few seconds later: "… Personbezeichnungen zu den eine movierte weibliche Form existiert."


    And a few seconds later, a kind of definition: "Mit der Movierung … kann man aber einem bestehenden Wort ein echtes Geschlecht, also ein Sexus, hinzufügen."


    The word is frequently used in the following several minutes of the video. With the examples she gives, the concept became clear to me, but is there an equivalent English term?

    Verfasser Martin--cal (272273)  01 Okt. 22, 08:06
    Kommentar

    (Ich bin dem Begriff m.W. noch nie begegnet.)

    #1Verfasser Jesse_Pinkman (991550) 01 Okt. 22, 08:48
    Kommentar
    #2Verfasser wienergriessler (925617) 01 Okt. 22, 09:00
    Kommentar

    Zu #1: +1

    Zu #2: Wieder was gelernt.

    #3Verfasser eineing (771776) 01 Okt. 22, 09:14
    Kommentar

    DWDS:


    movieren = eine Motion vornehmen Sprachwissenschaft

    Motion:

    a) Bildung einer weiblichen Personen-, Berufs- oder Tierbezeichnung mit einem Suffix von einer männlichen Form

    b) Beugung des Adjektivs nach dem Geschlecht des zugehörigen Substantivs


    (Ich bin diesem Wort heute zum ersten Mal begegnet!)



    #4Verfasser MiMo (236780) 01 Okt. 22, 09:49
    Kommentar

    Zu #1: +1

    Zu #2: Wieder was gelernt.

    (©eineing)



    @Martin--cal

    A few seconds later: "… Personbezeichnungen zu den eine movierte weibliche Form existiert."


    Mir ist das 'den' hier aufgefallen, welches ja ein 'denen' sein muss. Martin hat richtig gehört, es klingt bei Alicia Joe (17:20) fast wie ein einsilbiges 'den' und nur mit gutem Willen kann man ein 'denen' erahnen. Das wundert mich, da AJ ansonsten klar und deutlich spricht. Ich habe eben noch einmal laut vor mich hingesprochen: Für ein Video spräche ;-) ich das Wort zweisilbig; wenn ich schlampig spreche, wird ein 'deen' daraus.

    [Haha, in den Untertiteln ist die Stelle mit "bei denen eine Muh wierthe weibliche Form existiert..." transkribiert.]


    Nichts Wichtiges, fiel mir nur auf. Danke, Martin, dass du noch einmal auf das Video hingewiesen hast. Es passt gut in unsere Genderdebatten hier auf LEO. Der Titel lautet: Warum Gendersprache scheitern wird.


    Eine Übersetzung ins Englische kenne ich nicht, der englische Wikipedia-Artikel ist mit 'Grammatical gender' betitelt.

    #5Verfasser karla13 (1364913)  01 Okt. 22, 10:11
    Kommentar

    Danke und sehr interessant, dass du dieses von mir eingebrachte Video nochmal ins Gespräch bringst.

    #6Verfasser BenatarsComrade (1182552) 01 Okt. 22, 14:00
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt