Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    Gebrauchsgrafik

    Quellen

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gebrauchsgrafik

    Est-ce qu'on pourrait parler de graphisme ou design utilitaire/fonctionnel ?

    Merci !

    Verfasser PlaneteShadok (1246231) 25 Nov. 22, 12:07
    Ergebnisse aus dem Wörterbuch
    affiche publicitairedie Gebrauchsgraphik
    Ergebnisse aus dem Forum
    Kommentar

    Zur Erläuterung, aus dem Wiki-Link oben :


    Unter Gebrauchsgrafik versteht man eine einem praktisch-visuellen Zweck dienende Grafik. Diese wird in der Regel von Grafikern (heute Grafikdesigner) erzeugt. Dazu gehören unter anderem Buchgrafik, amtliche Druckgrafik, Schriftkunst und Typographie, Banknoten, Briefmarken, Filmplakate, Signets, Exlibris und Werbegrafik. Ein Teilgebiet ist auch die Gelegenheitsgrafik. Außerdem gehört zum Sektor beinahe die gesamte Computergrafik. Im Gegensatz zu ihr steht die künstlerische Originalgrafik und die künstlerische Verwendung der Computergrafik im Rahmen der Medienkunst. Der Begriff steht damit dem des Grafikdesign sehr nahe bzw. ist dessen älteres Synonym.

    In urheberrechtlicher Hinsicht ist eine Gebrauchsgrafik ein Werk der angewandten Kunst (Kunstwerk), bei der mehr Schöpfungshöhe erreicht sein muss als bei anderen Werkgattungen. Dies führt dazu, dass Logos nicht unter das Urheberrecht fallen, solange ihre Gestaltung das Durchschnittliche und Übliche nicht deutlich überragt. Allerdings können sie als Design eingetragen werden, wenn sie Eigenart haben, das heißt, wenn sie einen anderen Eindruck hervorrufen als ein zuvor entworfenes Logo. ...



    ... dazu, dort nicht direkt verlinkt :


    https://fr.wikipedia.org/wiki/Art_commercial

     L’art commercial est l’art des services créatifs, se référant à l’art créé à des fins commerciales, principalement la publicité. L’art commercial utilise une variété de supports (magazines, sites Web, applications, télévision, etc.) dans le but de promouvoir la vente de produits, de services et voire d'idées. 

    Andy Warhol fut l'un des principaux représentants de cet art. ...


    #1Verfasser no me bré (700807) 25 Nov. 22, 12:24
    Kommentar

    graphisme consumériste ??

    #2Verfasser Retro-Loc (1365203) 25 Nov. 22, 14:02
    Kommentar

    Les deux confineraient trop le domaine, je pense.

    #3Verfasser PlaneteShadok (1246231) 25 Nov. 22, 17:56
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt