Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    German missing

    clinical condition bzw. conditions

    Subject

    clinical condition bzw. conditions

    [med.]
    Sources
    Aus http://en.wikipedia.org/wiki/Neuromyotonia

    Sleep disorder is only one of a variety of clinical conditions observed in Morvan's syndrome cases ranging from confusion and memory loss to hallucinations and delusions.

    Nur als _ein_ Beispiel.
    Comment
    Bedeutet "clinical condition" einfach nur Krankheit bzw. Erkrankung? Die wörtliche Übersetzung "klinische Bedingung" klingt jedenfalls merkwürdig. Oder sagt man so in der Medizin auf Deutsch?

    Author mipani (270570) 05 Sep 07, 08:27
    Comment
    > Bedeutet "clinical condition" einfach nur Krankheit bzw. Erkrankung?
    Basically, yes; definitely not "klinische Bedingung"!

    Can also be "Krankheitsbild" in many contexts.

    non-native German speaker contribution
    #1Author Marianne (BE) (237471) 05 Sep 07, 08:49
    Comment
    "Krankheitsbild" klingt perfekt!

    Danke schön.
    #2Author mipani (270570) 05 Sep 07, 12:17
    Comment
    " ... ist nur einer der möglichen klinischen Befunde bei... neben Verwirrung und Gedächtnisschwund bis hin zu ..."
    #3Author judex (239096) 05 Sep 07, 12:48
    Comment
    "Krankheitsbild" ist aber etwas ganz anderes als "clinical conditions" - "klinische Befunde/Zeichen/Zustände/usw".

    Zum "Krankheitsbild" gehören auch instrumentelle und radiologische Befunde, die Befunde des Labors und so weiter.

    In diesem Beispiel etwa die myotonen Entladungen in der Elektromyographie, oder auch erhöhte CPK-Werte.

    "Klinische Zustände" sind, wie der Name schon verrät, "klinisch" (d.h. ohne Hilfsmittel wahrnehmbar).

    Die "Klinik" ist nur ein Teil des Krankheitsbildes.
    #4Author Mark (de) (13761) 05 Sep 07, 13:15
    Comment
    I'm sorry, Mark, but clinical conditions are not "klinische Befunde/Zeichen" = "clinical findings/signs"

    A clinical condition in this context is the whole entity (in this example "sleep disorder") which includes all the related symptoms, signs and findings of the disease/disorder concerned.

    Nor is not the same as the patient's "clinical condition/state" = "klinische Zustände"
    #5Author Marianne (BE) (237471) 05 Sep 07, 17:00
    Comment
    last sentence
    "Nor is it the same ..."
    (oh to be able to edit one's own posting ...)
    #6Author Marianne (BE) (237471) 05 Sep 07, 17:02
    Comment
    Examples of “clinical conditions” = “diseases” (i.e. including symptoms, signs, findings on examination. lab, biopsy, X-ray and more sophisticated diagnostic procedures):

    “Welcome to the clinical conditions section of CornellUrology.com. On the left, under "clinical conditions," select a clinical condition section that is important to you.”
    “Clinical Conditions:
    BPH
    Bladder Cancer
    Impotence/Erectile Dysfunction
    Urinary Incontinence
    Kidney Cancer
    Kidney Stones
    Male Infertility
    Minimal Access Surgery
    Pediatric Urology
    Prostate Cancer
    Testis Cancer
    http://www.cornellurology.com/conditions.shtml
    “clinical conditions” is being used here synonymously with “diseases” for the whole entity, not just for the clinical examination and findings.

    and again:
    “Intern Prescribing for Common Clinical Conditions”
    [the four clinical conditions being post-operative pain, urinary tract infection, asthma, and community-acquired pneumonia]
    http://www.springerlink.com/content/j758069j4...
    #7Author Marianne (BE) (237471) 05 Sep 07, 17:59
    Comment
    @Marianne (BE): Allgemein gebe ich Dir natürlich recht, aber der Kontext ist hier doch:

    Sleep disorder is only one of a variety of clinical conditions observed in Morvan's syndrome cases ranging from confusion and memory loss to hallucinations and delusions.

    Und beim genauen lesen (und in Unkenntnis des "Morvan syndrome") frage ich mich was genau gemeint ist?

    Das Schlafstörungen etc häufig ein Teil des "Morvan syndromes" sind, oder das das "Morvan syndrome" häufig mit Schlafstörungen etc vergesellschaftet ist?

    "Schlafstörungen sind nur eine von vielen __(a)__ die beim "Morvan Syndrom" beobachtet werden können, und von Verwirrungszuständen und Gedächtnisverlust bis hin zu Halluzinationen und Wahnvorstellungen reichen können."

    (a) = "Krankheitsbildern" beschreibt keine der Möglichkeiten.
    (b) = "Krankheiten" würde die Vergesellschaftung beschreiben, aber nur mit einer dementsprechenden Umformulierung "[...] von vielen Krankheiten die mit dem M.S. vergesellschaftet sind [...]"

    Wobei ich Verwirrungszustände, Gedächtnisverlust, Halluzinationen und Wahnvorstellungen nicht als "Krankheiten" im engeren Sinne betiteln würde.
    Ich würde "[...] von vielen Störungen die mit dem M.S. vergesellschaftet sind [...]" vorziehen.

    Würde man "confusion", "memory loss", "hallucinations" und "delusions" tatsächlich als "diseases" bezeichnen?
    #8Author Mark (de) (13761) 05 Sep 07, 18:56
    Comment
    mE beschreibt "clinical condition" auch das Erscheinungsbild einer Erkrankung aus der Sicht des Klinikers, etwa im Sinne eines Symptoms.
    #9Authorande05 Sep 07, 19:45
    Comment
    Agreed, "disorders" would fit better than "diseases" in the example given, (see #5, I wrote "diseases/disorders") - the point I was trying to make was that "clinical conditions" does not mean the same as "clinical findings/signs" but has a wider sense.

    In this particular example, I can certainly live with "[...] von vielen Störungen die mit dem M.S. vergesellschaftet sind [...]
    #10Author Marianne (BE) (237471) 05 Sep 07, 19:50
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt