Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Subject

    sniper

    [mil.][sl.]
    Sources
    "There's a sniper in the church tower."
    Comment
    LEO hat schon Scharfschütze und Heckenschütze, aber diese beide klingt mir formell, ich suche etwas umgangssprachliches.

    (Etwas, was Soldaten im Eifer des Gefechts benutzen würden.)
    Author pfarrer83919 (292595) 03 Apr 08, 16:06
    Comment
    http://thesaurus.reference.com/browse/sniper

    take your pick - sniper is fine IMO - maybe soldiers would call that a punk ;-)
    #1Author macpet (304707) 03 Apr 08, 16:10
    Comment
    sorry, wrong language!
    #2Author macpet (304707) 03 Apr 08, 16:12
    Comment
    Präzi würde passen. Das ist umgangssprchlich für Präzisionsschütze.
    #3Authorts11 Feb 09, 12:40
    Comment
    ts,ts,ts
    Mit wem hast Du bloß Umgang?
    #4Author judex (239096) 11 Feb 09, 12:42
    Comment

    Präzi würde passen. Das ist umgangssprchlich für Präzisionsschütze.


    Für Präzisionsgewehr, aber nicht für den Schützen.

    #5Authorzacki (1263445) 14 Mar 22, 11:51
    Comment

    Ugs.: Einer mit 'ner Knarre.


    (No. 4: Und man fragt sich, von was für einer Gemeinde der Autor des OP Pfarrer ist. Aber das werden wir wohl nicht mehr erfahren.)

    #6Author mbshu (874725) 14 Mar 22, 12:01
    Comment

    In deutschsprachigen bzw. deutsch synchronisierten Fernsehkrimis wird durchaus auch mal ein "Sniper" erwähnt ...

    #7Author no me bré (700807) 14 Mar 22, 12:49
    Comment

    'sniper' ist übrigens nicht umgangssprachlich, deshalb war die Anfrage eigentlich schon etwas verwirrend.

    #8Author Gibson (418762) 14 Mar 22, 13:38
    Comment

    Genau, "sniper" ist nicht Umgangssprache, sondern ein militärischer Fachausdruck. Es wäre also absurd, genau für dieses Wort etwas "Umgangssprachliches" zu suchen. Wenn man sich salopp ausdrücken will, dann muss man unspezifischer werden: Schütze, Täter, Amokläufer oder der Vorschlag #6.

    #9AuthorRominara (1294573)  14 Mar 22, 13:45
    Sources

    Zustimmung zu # 8+9.

    Comment

    Etwas, was Soldaten im Eifer des Gefechts benutzen würden (#0)


    Also, ich würde im Eifer des Gefechts sagen: "Scharfschütze im Turm". (Allerdings beschränkt sich meine militärische Erfahrung -- zum Glück -- auf das Ansehen von Kriegsfilmen.)

    #10AuthorMr Chekov (DE) (522758)  14 Mar 22, 14:18
    Comment

    #9: Amokläufer im Kirchturm


    Das passt doch überhaupt nicht. Bei Amokläufer oder Täter im Kirchturm hätte ich weniger Angst um mich, sondern auf die Leute in der Kirche.

    Im Eifer des Gefechts würde ich wohl auch einfach Schütze sagen. Ist doch egal, ob er Scharfschütze ist oder nicht. Das ist natürlich wichtig wenn man einen Bericht erstatten muss.

    #11Authorzacki (1263445)  14 Mar 22, 14:23
    Comment

    Bericht erstatten im Sinne von "Brauchen Unterstützung! Können nicht weiter vorrücken, da ist ein ... auf dem Kirchturm"


    Also hier würde ich auch ohne zu zögern "Schütze" einsetzen. Ich denke, das ist nicht mal für einen Abschlussbericht wichtig. Der Typ da oben auf dem Kirchturm gefährdet meine Einheit, da ist es mir doch egal, ob er mit einem Scharfschützengewehr schießt, mit einem Sturmgewehr oder ob er Handgranaten wirft. Hier auf "Scharfschütze" zu bestehen, ist unnötige Präzision.


    Übrigens (auch wenn die ursprüngliche Anfrage von 2008 war): Da es im militärischen Umfeld verwendet werden soll (OP spricht von Soldaten, nicht von Polizisten) geht es nicht um einen "Amokläufer" oder "Täter". In dem Kontext ist eher davon auszugehen, dass da jemand Stellung bezogen hat, um den Vorplatz zu sichern, nicht, um wild auf Menschen zu schießen.


    #12Authorm.dietz (780138) 15 Mar 22, 07:35
    Comment

    Einspruch, Euer Ehren, gerade in einem solchen Umfeld sind präzise Angaben notwendig, damit andere sich auf die jeweilige Situation einstellen können. Der "scharfe" Teil des "Schützen" ist daher m.E. unabdingbar. Im Englischen sagen sie ja nicht nur "shooter", sondern "sniper". AWWDI ;-)

    #13Author B.L.Z. Bubb (601295) 15 Mar 22, 08:14
    Comment

    Sehe das so wie Bubb. Das ist eine eigene Qualität: getarnt, Präzisiondwaffe, nur gezielter Schuss.

    #14Author judex (239096)  15 Mar 22, 08:55
    Comment

    Ja, für einen Lagebericht ist das wichtig, das glaube ich auch. Aber ob man " im Eifer des Gefechts" das so erkennen kann und ob das zu diesem Zeitpunkt wirklich wichtig ist, das ist eine andere Frage. "Achtung, von da oben schießt jemand", darauf kommt es an.


    "Deckung, Schütze im Kirchturm!"

    #15Authorzacki (1263445) 15 Mar 22, 09:05
    Comment

    Ich bin mir sehr sicher, dass die Art des Schützen (Scharf, MG, Panzerfaust) mit angegeben würde. AWWDI

    #16Author B.L.Z. Bubb (601295) 15 Mar 22, 09:14
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt