Pubblicità
LEO

Sembra che stai utilizzando un AdBlocker

Vuoi supportare LEO?

Allora disattiva AdBlock per LEO o fai una donazione!

 
  •  
  • Oggetto

    Doktorand

    Fonti
    Steht nicht im Wörterbuch...
    AutoreAnna07 Sep 08, 17:42
    Risultati dal dizionario
    il dottorando | la dottoranda [ISTRU.]der Doktorand | die Doktorandin  pl.: die Doktoranden, die Doktorandinnen   [università]
    Ergebnisse aus dem Forum
    Commento
    in meinem stehts drinnen :P

    laureando

    lg
    #1Autorebibi blocksberg07 Sep 08, 17:44
    Commento
    Leo gibt aber als Übersetzung von laureando Absolvent, Diplomand an...?
    #2AutoreAnna07 Sep 08, 17:54
    Commento
    komisch ??? in meinem Wörterbuch -hab grad nochmal nachgeschaut- steht's so drinnen .. witzigerweise steht "laureando" im IT-DT Teil nicht drinnen ...
    Ich hab übrigens das "Praktische Wörterbuch" von Langenscheidt, ein ordentlicher Wälzer mit 1500 Seiten

    lg
    #3Autorebibi blocksberg07 Sep 08, 17:57
    VorschlagLaureando
    Fonti
    Quelle: Sansoni DE-IT und IT-DE

    Siehe auch http://www.demauroparavia.it/62536
    #4Autore Ibnatulbadia (458048) 07 Sep 08, 18:04
    Vorschlagdottorando?
    Fonti
    würd ich jetzt mal behaupten. aber ich frag mich das auch schon länger, weil ich noch nie jmd.gehört hab, der sich als dottorando bezeichnet :) viell. ungebräuchlich?

    man macht ein dottorato di ricerca, wenn man nach der laurea noch einen phd anhängt (um jetzt mal mit 3 sprachen in einem satz durcheinander zu werfen :)
    Commento
    weiß jemand was genaues?
    #5Autorejulihellgruen07 Sep 08, 20:03
    Vorschlagdottorando
    Commento
    Wenn man in Italien alle Prüfungen hinter sich hat, muss man eine "Diplomarbeit = tesi di laurea" in einem Fach schreiben, um das Studium abzuschliessen. Das Fach kann beliebig zwischen den bereits bestandenen Prüfungsfächern ausgesucht werden. In der Regel braucht man 3 Monate - 1 Jahr und während dieser Zeit ist man ein "laureando". Mit der mündlichen Prüfung über die Diplomarbeit, hat man das Studium abgeschlossen und man ist "Dottore".

    Danach kann man einen "dottorato di ricerca" beginnen, wie julihellgruen es erklärt hat.

    "dottorando" hört man wahrscheinlich deswegen wenig, weil es wenige "dottorandi" gibt! ;-) Und in der Regel werden "dottorandi" von denjenigien gemacht, die dann innerhalb der Uni arbeiten möchten (Assistenten usw.), während diejenigen, die in Private Unternehmen arbeiten möchten, in der Regel Masters machen.
    #6Autoreconosciutia08 Sep 08, 09:15
    Vorschlagpasst jetzt zwar nicht zum ursprünglichen thema...
    Fonti
    ..aber @conosciutia - einen master machen oder ein doktorat, das ist doch eigentlich schon was ganz anderes, unabhängig vom zukünftigen arbeitgeber!! ich weiß jetzt nicht wie das in ital. ist, aber ich hatte das zumindest für dt. so verstanden, dass man nach dem bachelor nicht entweder einen master oder den doktor machen kann - sondern zunächst mal den master abschließt und dann ev. in die forschung geht und einen doktortitel anstrebt.
    also doktor ist schon eine höhere qualifikation als ein master - wenn auch, da geb ich dir natürlich recht - viell. nur bedingt geeignet/gewollt für/von unternehmen in der freien wirtschaft :)
    Commento
    weißt du viell., wie/ob das in it. wirklich anders ist??
    #7Autorejulihellgruen08 Sep 08, 10:31
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt