Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    auf den Kopf hauen

    Quellen
     Gefühl, Geld - man kann einiges auf den Kopf hauen; am häufigsten aber für "Geld" gebraucht
    Kommentar
     im Sinne von: verschwenden, verbrauchen; aber nicht unbedingt sprecare, glaube ich, weil es nicht unbedingt negativ sein muss

    consumare?
    Verfasserthea05 Nov. 08, 16:43
    Vorschlagnon spendere troppi soldi
    Quellen
     
    Kommentar
    ... sagt meine Frau immer, wenn ich etwas wieder zuviel eingekauft habe.... :-)))

    Saluti
    #1Verfasserchisacosa05 Nov. 08, 16:57
    Vorschlagprofondere
    Quellen
     
    Kommentar
     Ja aber spendere ist so nüchtern; ich wollte dieses Augenzwinkern transportieren...

    ich glaub dann ist es eher "Profondere", oder?

    #2Verfasserthea05 Nov. 08, 17:00
    Vorschlagscialare, scialacquare
    Kommentar
    oder auch "dar via a piene mani" - die Beiden haben doch eine Konnotation von "umsonst (oder zwecklos) ausgeben" und können kaum bei Gefühlen verwendet werden.

    Vorsicht: "scialacquare" hat "acqua" in seinem Pedigree (http://www.etimo.it/?term=scialacquare) und deswegen ist die Version mit 'q' allein nicht für richtig zu halten.

    Weniger negativ ist ein einfaches "spendere", welches gelegentlich auch für Gefühle nutzbar ist.
    #3Verfasser Chiron (241283) 05 Nov. 08, 17:00
    Kommentar
    chisacosa, so sagt mir meine Frau auch immer - und dann verprasst sie alles, was sie in ihrer Tasche sowie auch in meiner Brieftasche findet :-[)

    thea, "profondere" ist gut, doch mehr als ein bißchen altmodisch und/oder literarisch. Da ist die Konnotation von "umsonst" total weg. "A profusione" (mehr gebräuchlich) heißt ungefähr "jede Menge".
    #4Verfasser Chiron (241283) 05 Nov. 08, 17:10
    Vorschlagscialare
    Quellen
     
    Kommentar
     Alles klar, danke!

    @ chiron: wegen der Gefühle: stimmt, eigentich sagt man nicht "Gefühle auf den Kopf gehauen", aber das ist hier gerade die künstlerische Freiheit der Künstlerin :-) Schwer zu übersetzen, aber ich glaube scialare trifft's ganz gut!
    #5Verfasserthea05 Nov. 08, 17:16
    Vorschlagprofondere
    Quellen
     
    Kommentar
    "profondere" nel senso di sprecare/spendere war mir bis eben gar nicht so gegenwärtig...:-//
    eher als reflexives Verb: vgl. profondersi in ringraziamenti - sich überschwänglich bedanken u.ä.oder adverbial auch: "essere profondamente commosso" - tief gerührt sein.

    Chiron, sappiamo di cosa parliamo.... :-)))
    #6Verfasserchisacosa05 Nov. 08, 17:21
    Quellen
     
    Kommentar
    spendere e spandere
    buttar via i soldi (i schei/le palanche) ;-)
    avere le mani bucate
    und und und...
    #7VerfasserSimplizius05 Nov. 08, 17:37
    Quellen
     
    Kommentar
    L'idea con "profondere" non è poi così male, chisacosa!
    Stasera tardi propongo un "cara, ho profuso il mensile a poker".
    Già ora immagino la commozione e le lacrime di gioia per un partner così coltivato e buono! ;-))
    #8VerfasserDante05 Nov. 08, 17:39
    Quellen
     
    Kommentar
     wie wär's mit:
    spendere prodigamente ?
    #9VerfasserPaolo205 Nov. 08, 17:41
    Kommentar
    OK, padre Dante, i cerotti te li passo io :-)))
    #10Verfasser Chiron (241283) 05 Nov. 08, 17:44
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt