Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    Schief (Musik)

    Quellen
    Sie singt ein bisschen schief.
    Kommentar
    Was heißt in dem Fall "schief"??
    Verfasserchica4592 (457607) 30 Dez. 08, 17:38
    Vorschlagdesafinado
    Kommentar
    #1Verfasser bdiez (318666) 30 Dez. 08, 18:39
    Vorschlagschief singen = desafinar
    Kommentar
    Da haben wir ein Verb für!
    #2Verfasser SpanierIN (436462) 30 Dez. 08, 18:46
    Kommentar
    Ja, das habe ich schon gesehen... Und wie würde der Satz dann heißen?? Ella desafina un poco??? (Das klingt für mich ziemlich komisch, was aber auch daran liegen kann, dass ich keine Muttersprachlerin bin...)
    #3Verfasserchica4592 (457607) 30 Dez. 08, 19:14
    Kommentar
    Ella desafina un poco ist in Ordnung, aber ich würde lieber sagen Ella canta un poco desafinado.

    Saludos.
    #4Verfasser bdiez (318666) 30 Dez. 08, 19:22
    Kommentar
    Muchisimas gracias!
    #5Verfasserchica4592 (457607) 30 Dez. 08, 19:24
    Kommentar
    Hallo, ich weiß, es hat sich schon erledigt, aber wollte nun mal hinzufügen, dass es Geschmacksache ist. Ich würde "ella desafina un poco" sagen ;)
    #6Verfasser SpanierIN (436462) 31 Dez. 08, 15:09
    Quellen
    http://buscon.rae.es/draeI/SrvltConsulta?TIPO...

    1. intr. Mús. Dicho de la voz o de un instrumento: Desviarse algo del punto de la perfecta entonación, desacordándose y causando desagrado al oído. U. t. c. prnl.

    Kommentar
    Und ohne Erbsen zählen zu wollen: Ich meine, es müsste wenn, dann "cantar desafinadamente" heißen, denn es wäre hier ein Adverb.

    Wenngleich ich auch eher zu SpanierIN's Vorschlag tendiere (s. Link).
    #7Verfasser lisalaloca (488291) 31 Dez. 08, 22:16
    Kommentar
    @lisaloca

    Im Spanischen gibt es Adjektive, die sowohl als solche als auch als Adverbien gebraucht werden können. Ein klassisches Beispiel dafür ist wohl "andar rápido/andar despacio". Meiner Meinung nach, und da stimme ich mit bdiez überein, kann man somit (zumindest in Südamerika) sagen: (Ella) canta un poco desafinado. Das ist jedoch Ansichtssache.

    Ich wünsche dir ein frohes Neues Jahr!
    #8VerfasserLucas Hernández31 Dez. 08, 22:41
    Quellen
    http://buscon.rae.es/draeI/SrvltConsulta?TIPO...
    despacio.
    (De de- y espacio).
    1. adv. m. Poco a poco, lentamente.
    2. adv. t. Por tiempo dilatado.

    http://buscon.rae.es/draeI/SrvltConsulta?TIPO...
    rápido, da.
    (Del lat. rapĭdus).
    ....
    5. adv. m. rápidamente (‖ con celeridad). Volved rápido a casa



    Kommentar
    Despacio und rápido sind Adverbien.
    Es gibt Worte, die aus sich selbst heraus, auf Grund ihrer Bedeutung, von vorn herein Adverbien sind (siehe obige inks aus dem DRAE), weil sie eine Tätigkeit näher beschreiben.

    Mit -mente werden lediglich die Adjektive in Adverbien verwandelt.

    Und nicht alles, was alle machen, ist deshalb auch richtig. Es wird nur nicht kritisiert, weil's alle machen. In der Umgangssprache kann man vieles sagen, das aber nicht wirklich richtig ist - selbst im Deutschen!
    #9Verfasser lisalaloca (488291) 31 Dez. 08, 22:55
    Quellen
    http://buscon.rae.es/draeI/SrvltConsulta?TIPO...

    Aviso
     
    La palabra desafinado no está en el Diccionario.
    Kommentar
    Das Wort "desafinado" gibt es nicht (probier' mal den obigen Link).
    Somit kann auch kein Adjektiv existieren, das eine adverbiale Funktion übernimmt.
    Und es kann auch keine anerkannte südamerikanische Variante sein, denn sonst würde sie im DRAE erscheinen.

    Aus dem Link in #7 geht hervor, dass es ein reines Verb ist.
    #10Verfasser lisalaloca (488291) 31 Dez. 08, 23:08
    Kommentar
    @lisaloca

    Perdona, te tengo que dar toda la razón. :) Tal vez haya de acceder más frecuentemente el diccionario de la Real Academia Española.

    Que pases un lindo Año Nuevo!
    #11VerfasserLucas Hernández31 Dez. 08, 23:17
    Kommentar
    Hola. Me quedé con la duda de si decir "cantar desafinado" era correcto o no. Ya que, efectivamente, como dijo lisalaloca "desafinado" no es un adverbio.

    Escribí a la FUNDEU http://www.fundeu.es/ y su única respuesta fue: "Es correcta". Lo malo es que no contestaron más.

    Aquí va mi pregunta:
    ¿Es correcta la expresión "cantar desafinado" o se debería de decir "cantar desafinadamente"? La duda surgió porque "desafinado" no es un adverbio, pero es la expresión que se usa comúnmente en México.

    Ah, otra cosa, efectivamente, "desafinado" no aparece en la RAE, pero sí aparece "afinado" http://buscon.rae.es/draeI/SrvltConsulta?TIPO... (acción y efecto de afinar). Además, hay que tomar en cuenta que la RAE no recoge muchos adverbios ;).

    Saludos.
    #12Verfasser bdiez (318666) 04 Jan. 09, 19:05
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
 ­ automatisch zu ­ ­ umgewandelt