•  
  • Übersicht

    Deutsch gesucht

    Zweite Strophe von De Imagen de tu huella, von Miguel Hernandez

    Betreff

    Zweite Strophe von De Imagen de tu huella, von Miguel Hernandez

    [poet.]
    Quellen
    que me llenan de dulces campanarios...
    criando nardos y agostando hinojos...
    que en ti principia, amor, y en mí termina...

    Man das ist echt ein harter Stoff!
    VerfasserSachico18 Feb. 09, 14:52
    Kommentar
    dass sie mich mit suessem Glockengelaeut erfuellen...
    wachsende Nachthyazinthen (Tuberose) und Fenchel austrocknend...
    dass es in dir beginnt, Liebe, und in mir endet...

    bin allerdings kein Sprachwissenschaftler und eher Sprachresistent, aber mal ein Versuch
    #1VerfasserAmöbe19 Feb. 09, 03:54
    Kommentar
    Vielen Dank, so in etwa hab ich mir das gedacht.
    Noch eine Kleinigkeit:
    mis ojos, sin tus ojos, no son ojos, ist soweit klar
    que son dos hormigueros solitarios.
    sie sind wie zwei einsame ameisenhaufen???
    #2VerfasserSachico24 Feb. 09, 00:57
    Quellen
    hormiguero
    5. m. torcecuello
    http://buscon.rae.es/draeI/SrvltConsulta?LEMA...

    torcecuello.
    (De torcer y cuello).
    1. m. Ave trepadora, de unos 16 cm de largo, de color pardo jaspeado de negro y rojo en el lomo, alas y cola, amarillento en el cuello y pecho, y blanquecino con rayas negras en el vientre. Si teme algún peligro, eriza las plumas de la cabeza, tuerce el cuello hacia atrás y lo extiende después rápidamente. Es ave de paso en España y suele anidar en los huecos de los árboles. Se alimenta de insectos, principalmente de hormigas.
    http://buscon.rae.es/draeI/SrvltConsulta?LEMA...
    Kommentar
    Es gibt auch einen Vogel der anscheinend so genannt wird (oder wurde), der Wendehals. Ameisenbären schließe ich einmal aus, da der Autor Spanier war. Und Ameisenhäufen ergibt keinen rechten Sinn.
    #3VerfasserWachtelkönig (396690) 24 Feb. 09, 01:18
    Vorschlaghormiguero solitario - verlassener Ameisenhaufen (?)
    Quellen
    Manuel Seco: solitario - 2 [lugar] no habitado o no transitado
    Kommentar
    Interessantes Gedicht.

    Wenn wir die "hormigueros solitarios" als "Ameisenhaufen ohne Ameisen" sehen, ergibt das doch ein sehr passendes Bild, oder nicht?

    Auch wenn ich den ornithologischen Erkärungsansatz vor dem Hintergrund deines Nicks sehr sympathisch finde.
    #4Verfasserdomingo24 Feb. 09, 11:40
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt