Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    English missing

    "withdrawal (of money) to an account"

    Subject

    "withdrawal (of money) to an account"

    [bank.]
    Sources
    Currently, we only support withdrawals to your External Bank Account in the UK via BACS or SWIFT (CHAPS).
    Comment
    Der weitere Kontext sind die Dienstleistungen, die von einer bestimmten Online-Bank angeboten werden, die sich vorallem auf "Online-Gamer" spezialisiert. Es wird dem Kunden ein Online-Konto angeboten, das mit einem bestehenden, externen Konto (dieses Kunden) bei einer anderen Bank verlinkt wird. Wenn der Kunden z.B. beim Online-Poker Geld gewinnt, kann es dieses Geld auf sein externes Konto ueberweisen. Die Bank spricht hier auch von "withdrawal of the money to an external bank account" (BACS and SWIFT sind Online-Zahlungsservices, die das ermoeglichen sollen). Kennt jemand vielleicht eine angemessene Uebersetzung in diesem Zusammenhang? "Abhebung auf ein externes Konto" scheint eher ungeeignet.
    Vielen Dank im Voraus!
    Authorjazzmich (521477) 23 Mar 09, 18:39
    Comment
    Überweisung von Geld auf ein externes Konto.

    Irgendwie ist da nicht so ganz klar, was da wie transferiert werden soll.
    Und eigentlich wäre das eine Anfrage für "Deutsch gesucht", oder?
    #1AuthorLeonhard <de>24 Mar 09, 00:35
    Suggestionfrom ... to
    Sources
    Money is withdrawn FROM an account and deposited TO or INTO an account
    #2Authorfarfold - US24 Mar 09, 02:56
    Comment
    "BIC" und "SWIFT" sind die "Code"nummern, die du für eine internationale Überweisung brauchst. Sowas wie die internationale Bankleitzahl.

    "withdrawal of the money to an external bank account", dieser Satz ist schon ganz richtig, zumindest dem Sinn nach (naja). Das Geld wird von dem einen Konto abgebucht/ heruntergezogen, um es auf das private Konto des Nutzers draufzutun.
    Hört sich mMn. alles nicht sehr seriös an, Finger weg.
    #3AuthorGretaG (576150) 24 Mar 09, 04:07
    Comment
    Oops, DoppelPost, sorry.
    #4AuthorGretaG (576150) 24 Mar 09, 04:09
    Comment
    Vielen Dank fuer Eure Beitraege, Leonard, farfold-US und Greta G. Und pardon, ja, das waere in der Tat eine Anfrage fuer "Deutsch gesucht" gewesen.

    "abbuchen" scheint mir eine sehr hilfreiche Uebersetzung - ich hatte den Begriff nur nirgendwo unter den gaengigen Uebersetzungen von "withdraw" gefunden. "ueberweisen" leuchtet mir ebenso ein, da im Endeffekt nichts anderes passiert.

    Dass die terminologischen Ungereimtheiten hier nicht unbedingt den Eindruck von Serioesitaet erwecken, kann ich gut nachvollziehen. Gleichzeitig verbirgt sich dahinter tatsaechlich nur eine Ueberweisungsvorgang, die es Online-Spielern moeglich machen soll, mit ihrem gaengigen Konto auf online gewonnenes Geld zuzugreifen. Ob Online-Gaming an sich serioes ist, darueber kann man in der Tat streiten...
    #5Authorjazzmich24 Mar 09, 10:59
    Comment
    Sorry, wollte nicht bevormundend wirken:0) *tu's trotzdem die ganze Zeit, ja ja*. Mir war nur nicht ganz klar, ob du übersetzt, oder ob es eine reine Verständnisfrage war.
    #6AuthorGretaG (576150) 24 Mar 09, 11:07
    Comment
    "withdraw" heißt auch nicht abbuchen (debit), sondern abheben. Der englische Satz stammt sicherlich nicht von Muttersprachlern.
    #7AuthorBastian24 Mar 09, 11:27
    Comment
    Kein Problem, Greta G. Und danke, Bastian. In der Tat stammt er von Muttersprachlern (in Englisch ist "withdraw (money) to an account" offebar gebraeuchlich.) Vermutlich ist letztlich "Ueberweisung" die beste (wenn auch vielleicht etwas zu allgemeine) Uebersetzung in diesem Zusammenhang.

    Danke nochmal!
    #8Authorjazzmich24 Mar 09, 13:18
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt