Pubblicità
LEO

Sembra che stai utilizzando un AdBlocker

Vuoi supportare LEO?

Allora disattiva AdBlock per LEO o fai una donazione!

 
  •  
  • Oggetto

    Zahlungsbedingung

    Fonti
    Wer kann mir bitte bei folgenden Zahlungsbedingungen helfen?
    "Bonifico Bancario 90 GG DF FM."
    Bonifico Bancario = Banküberweisung
    FM heißt glaub ich Fine Mese = Montasende
    Aber mit GG und DF komm ich leider nicht weiter!

    Vielen Dank im Voraus!!
    Autoremoeka24 Apr 09, 10:02
    Risultati dal dizionario
    condizione di pagamento [COMM.]die Zahlungsbedingung  pl.: die Zahlungsbedingungen
    modalità di pagamento [COMM.]die Zahlungsbedingungen pl.
    condizioni di pagamento [COMM.]die Zahlungsbedingungen pl.
    Ergebnisse aus dem Forum
    Commento
    #1Autorely2a9f24 Apr 09, 10:23
    Commento
    Sorry, aber mit der Anwort kann ich leider nix anfangen!
    Hat noch jemand eine Idee?

    Vielen Dank!
    #2Autoremoeka24 Apr 09, 10:25
    Commento
    "gg" ist die Abkürzung von "giorni" (Sing. "g.", Pl. "gg.").

    df weiss ich leider auch nicht!
    #3Autoreconosciutia24 Apr 09, 10:30
    Vorschlag---
    Commento
    90 Tage (ggiorni) zum Monatsende (fine mese) ab Rechnungsdatum (data fattura)
    #4Autoreleser24 Apr 09, 10:40
    Commento
    SUPER! Vielen lieben DANK an ALLE für die schnelle Hilfe!!!
    #5Autoremoeka24 Apr 09, 10:48
    VorschlagGiorni Data Fattura Fine Mese
    Fonti
    "da pagare entro 90 giorni dalla data di fine mese della data della fattura"

    Bsp. Rechnung am 8.4.2009 -> Monatsende 30.4.2009 -> +90 Tage -> 30.7.2009.
    Commento
    Kleine Zugabe ;-)

    Pagamento di RIBA RD IVA 90 GG DFFM

    Pagamento di RIcevuta BAncaria a Rimessa Diretta con Importo di Valore Aggiunto entro 90 Giorni dalla Fine del Mese della Data della Fattura.
    #6AutoreLorenzo@Leo (572306) 24 Apr 09, 10:50
    Vorschlag---
    Commento
    @Lorenzo
    am Ende kommt das gleiche raus. Aber ich habe immer so gemeint:

    Rechnung vom 8.4.09 -> +90 Tage -> 8.7.09 -> Monatsende 30.7.09

    #7Autoreleser24 Apr 09, 11:13
    Commento
    @leser

    Einer Monat Differenz kann sich schon ergeben:

    1.5.2009 -> +90 Tage -> 30.7.2009 -> Monatsende 31.7.2009
    1.5.2009 -> Monatsende 31.5.2009 -> +90 Tage -> 29.8.2009

    ;-)
    #8AutoreLorenzo@Leo (572306) 24 Apr 09, 16:53
    Vorschlag---
    Commento
    ja, du hast recht, es kann sich schon unter bestimmten Umständen (in den ersten 2 Tagen des Monats) fast einen Monat Unterschied ergeben. Aber dann habe ich recht, denn deine Art die Tage zu kalkulieren nicht korrekt ist.

    Dieses Monatsende hat seine Erklärung in der Abwicklung: anstelle 10 Rechnungen an unterschiedlichen Tagen zu zahlen, gleicht man deren Zahlungsziel ans Monatsende an. Dadurch gewährt man dem Kunden durchschnittlich 15 Tage Zahlungsverlängerung.

    Seitens des Kunden wird das natürlich benutzt, um das Zahlungsziel noch weiter hinauszuschieben. Und zwar er versucht z.B. Lieferungen (und dazugehörige Rechnungen) an den Anfang des Nachfolgemonats zu verschieben, um eben einen ganzen Monat Zahlungsziel zu gewinnen. Aber nicht gleich zwei.

    Ich war zwar nie direkt in der Auftrags- oder Zahlungsabwicklung involviert, aber ich glaube, daß meine die korrekte Interpretation ist. Kunden zahlen vielleicht nicht pünktlich, finden immer Ausreden, aber unter den vielen habe ich noch nie von deinem "Extramonat" gehört. Also: der Kunde weiß ganz genau, er ist im Verzug.

    Andererseits ist doch logisch: es wird das Zahlungsziel geändert, nicht das Datum (sei es die Lieferung, die Rechnungslegung, oder Fertigstellung einer Arbeit) und ab diesem dann ein festes Zahlungsziel gerechnet.

    s. auch:
     
    http://books.google.it/books?id=ekFxgiT39aMC...
    http://www.feaci.it/jolly/condizioni_pagamento.htm
    #9Autoreleser24 Apr 09, 21:29
    Commento
    @leser

    Ich denke, dass das Monatsende seine Erklärung in der MwSt zum Monatsmitte hat und die Friste zählt man vom Monatsende ab.

    Sicher bin ich nicht, jedoch scheint dieser Programmierer

    http://forum.html.it/forum/showthread.php?s=4...

    meine Überzeugung zu teilen.

    Von deiner Links könnte ich nicht entnehmen, dass es anders sein soll.
    Ich lasse mich jedoch gerne korregieren (und bitte darum!), wenn du eine gute Quelle findest und postest.
    #10AutoreLorenzo@Leo (572306) 25 Apr 09, 01:02
    Vorschlag---
    Commento
    mah... zumindest der Auszug aus dem Buch war keine so üble Quelle, finde ich. Und dort steht: "...senza perdere il diritto di pretendere il pagamento dopo il periodo di dilazione concordato ed alla fine di quel mese"
    http://books.google.it/books?id=ekFxgiT39aMC...

    Immer im gleichen Buch (herausgegeben von IPSOA übrigens):

    "A differenza della modalità di scadenza "Data fattura", che viene stabilita semplicemente calcolando i giorni di calendario di dilazione a partire dalla data di fattura, la condizione di pagamento "Fine mese" prevede che la scadenza delle fatture emesse nel corso di ogni mese venga posticipata all'ultimo giorno del mese in cui termina la dilazione."
    http://books.google.it/books?id=ekFxgiT39aMC...

    oder schau dir mal an, wie diese Software die Fälligkeit rechnet:
    http://starlt.siacinformatica.com/prodotti/lb...

    "In alternativa alla data fattura possiamo stabilire che la scadenza è a «fine mese»; in questo modo evitiamo calcoli laboriosi perché dal giorno di emissione della fattura sommiamo i giorni e scivoliamo automaticamente all’ultimo dì di quel mese. Nel caso di «bonifico bancario 30/60 giorni fine mese», con fattura emessa il 10 gennaio, sommiamo 30 giorni e otteniamo o il 9 (calendario solare) o il 10 febbraio (calendario commerciale); in entrambi i casi dichiariamo la scadenza al 28 febbraio."

    Also, die Formel ist: Rechnungsdatum + Tage -> am Monatsende fällig.

    ***
    - ein HTML Forum würde ich nicht unbedingt als Quelle heranziehen; wenn du sagst, dieser Programmierer sieht es genau so wie du, muss ich dir glauben (keine Ahnung was er da macht mit dieser Funktion);
    - das mit den MwSt... alles ist möglich. Was aber die MwSt mit den Zahlungsbedingungen zu tun haben... fällt mir da nichts ein...
    #11Autoreleser25 Apr 09, 03:53
    Commento
    Das Buch ist als Quelle schon ganz ok, nur ich sehe dort nicht, woher man die Bedeutung von "DF FM" oder "FM DF" ableiten kann: Es geht lediglich um das "FM". Ich weiß auch nicht, ob "DF FM" und "FM DF" dasselbe sind, ich habe nur in Erinnerung, beide gesehen zu haben und bin davon ausgegenen, dass man in einem Fall das Zahlungsziel zum Monatsende festlegt und in dem anderen Fall die "Fatturazione" zum Monatsende macht. Wenn es nicht so ist, muss ich passen.

    Die Sache mit dem MwSt ist - glaube ich - dass man die MwSt monatlich abführen muss aber die "Fatturazione" erst nach der erfolgreichen Lieferung machen will, jedoch spätestens bis zum Monatende machen muss.

    Das Programmierforum habe ich nach kurzer Google-Suche hinzugezogen und zwar nur weil die Programmierer oft für ihre Produkten haften mussen und sich deswegen ziemlich gut auskennen mussen.

    Aber im Endeffekt ... keine Ahnung, wahrscheinlich hast du recht!
    #12AutoreLorenzo@Leo (572306) 26 Apr 09, 13:11
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Caratteri speciali
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt