Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    German missing

    What's happening? Check out the Blog!

    Subject

    What's happening? Check out the Blog!

    Sources
    Das soll auf einem Banner als Werbung für den Blog der Website erscheinen! Muss also kurz und griffig sein... Ich bin bis jetzt nur sowas gekommen:

    [Name der Website] verfolgen: Jetzt den Blog lesen!
    [Name der Website] hinter den Kulissen - Jetzt den Blog lesen!

    [Name der Website] muss nicht zwingend erwähnt werden. Im Englischen ist auch die oben genannte Version besser als beispielsweise:

    What's happening in [Name der Website] - Check out the Blog!

    Meine Ideen für die Deutsche Übersetzung sind aber definitiv nicht so gut, dass sie mir gefallen würden. Hoffe doch sehr, dass jemand eine bessere Idee hat :)

    Danke schonmal!
    Author tilmanb (265279) 13 Jul 09, 13:38
    SuggestionWas gibt's Neues (bei XY)? ...
    #1Author Woody 1 (455616) 13 Jul 09, 13:42
    SuggestionWas geht (ab)?
    Comment
    Hmmm - diese Umgangssprache... Aber für einen Blog sollte es passen. Es sei denn, er richtet sich zielgruppentechnisch eher an Senioren...
    #2Author susanne133 (607830) 13 Jul 09, 13:43
    Comment
    Deine Anfragen sind offensichtlich fuer den kommerziellen Gebrauch. Sowas gehoert in den Marketing / Creative Bereich und sollte entsprechend entlohnt werden. Hier hat es nichts zu suchen.
    #3AuthorSnyder (577233) 13 Jul 09, 13:43
    Comment
    Was gibt's Neues? - In unserem Blog erzählen wir es Ihnen. / erfahren Sie mehr.

    Der zweite Teil ist vielleicht etwas sperrig.

    Du hattest dich doch für Siezen entschieden? Ist das die gleiche Seite?

    #4AuthorZora [de] (593998) 13 Jul 09, 13:44
    Comment
    @Snyder: Hier hat's aber schon sehr viele solche Anfragen gegeben... Find ich jetzt grad gar nicht sooo dramatisch. Immerhin möchte da niemand ganze eloquente Werke übersetzt haben...
    #5Author susanne133 (607830) 13 Jul 09, 13:44
    Comment
    Snyder, tilmanb hat in einer früheren Anfrage schon mal erklärt worum es ging. Ist mir nicht genau in Erinnerung, schien aber ein Start-up zu sein, jedenfalls war tilmanb selber der Übersetzer.

    "Was geht ab" finde ich blöd anbiedernd, zumal ihr euch ja glaube ich dazu entschlossen habt, die Kunden zu siezen, oder?
    "Was gibt es Neues" ist doch hoffentlich nicht zu altmodisch.
    #6Authortigger13 Jul 09, 13:46
    Comment
    Ja, und wir mögen tilmanb ;-)
    #7AuthorZora [de] (593998) 13 Jul 09, 13:46
    SuggestionWas tut sich / Was läuft ...
    Comment
    @Snyder (3):

    Na, "creative" sind wir hier bei LEO doch allemal - und ein zufriedener "Kunde" ist unser schönster Lohn ...

    ;-)

    #8Author Woody 1 (455616) 13 Jul 09, 13:47
    Comment
    Tja - da ich anscheinend nicht alle Hintergrundinfos aus früheren Anfragen hab, kann ich hier auch schwer abschätzen, ob "Was geht ab" nun so konkret passt oder eher nicht. Prinzipiell find ich's immer noch passend.
    #9Author susanne133 (607830) 13 Jul 09, 13:47
    Comment
    @tigger (6):

    "blöd anbiedernd" ?? Na, na ... soo schlecht ist der Vorschlag nun auch wieder nicht!
    #10Author Woody 1 (455616) 13 Jul 09, 13:49
    Comment
    Susanne,
    hier gibt's den Hintergrund:
    related discussion: Siezen / Duzen Umfrage

    #11AuthorZora [de] (593998) 13 Jul 09, 13:51
    Comment
    Ich hab ja auch gar nichts gegen den guten Tilman. Aber mich nervt es, wenn manche Leute die eigentlich gar kein Verstaendnisproblem haben eine Uebersetzung fuer eine Art Werbespruch haben wollen. Und das noch in ihrer eigenen Muttersprache.
    So nach dem Motto: "Seid mal bitte kreativ fuer mich." Da kann man sich als Leonide schon nen bisschen ausgebeutet fuehlen. Aber ein Drama ist es natuerlich nicht. Mir ging es mehr ums Prinzip weil das schon die zweite Anfrage in der Richtung war.
    #12AuthorSnyder (577233) 13 Jul 09, 13:54
    Comment
    @Snyder:

    Schon klar - im Prinzip hast Du ja Recht ...

    Aber solange sich das Ganze noch einigermaßen in Grenzen hält, wollen wir mal nicht so sein - schließlich kann jeder mal "auf dem Schlauch stehen", wenn es um die treffende Formulierung geht (auch in der eigenen Muttersprache) ...

    ;-)
    #13Author Woody 1 (455616) 13 Jul 09, 13:58
    Comment
    Finde ich nicht schlimm. Die meisten Fäden zu "seid doch bitte mal kreativ für mich"-Anfragen sind sehr lustig!

    Woodys "Was tut sich bei..." finde ich auch schön.
    Fehlt uns noch "Check out..." - das wird schwierig, denn "check es ab/aus" wird es ja wohl hoffentlich nicht werden. (Hab ich in echt schon gelesen. *schauder*)

    Was tut sich bei XY? - Schau in den Blog!
    Was gibt es Neues bei XY? - Besuchen Sie unseren Blog!
    Was es Neues gibt bei XY, erfahren Sie in unserem Blog.
    #14Authortigger13 Jul 09, 14:02
    Comment
    Check it out - Schaut / Schauen Sie mal rein / vorbei ...
    #15Author Woody 1 (455616) 13 Jul 09, 14:04
    Comment
    Erst mal Tausend Dank für die Vorschläge! Hab mich für "Was tut sich bei XXX? Besuchen Sie unseren Blog!" entschieden. Waren aber viele Gute Vorschläge dabei, auf die ich garnicht gekommen bin...

    @Susanne #2, #9:
    Ja, prinzipiell klingt "was geht ab" schon ok, aber in dem Fall ist es vielleicht etwas zu informell. Aber definitiv hilfreich für andere, die den Thread später lesen werden!

    @#3, #5, #6, #11:
    Zum Hintergrund: Ja, ich arbeite in der Tat für ein kleines Startup, das einen online music shop betreibt. Ich hab definitiv nirgends gelesen, dass das Leo-Forum nur für private Übersetzer-Spiele sein würde! Falls der kommerzielle Gebrauch verboten ist, dann tut es mir sehr Leid. Wobei "kommerzieller Gebrauch" noch etwas definiert werden müsste... Ich denke, ein grosser Teil der Leo-Diskussionen wird mehr oder weniger einen beruflichen Hintergrund haben. Sonst möcht ich wirklich mal wissen, warum Leo dann Fachgebiete von admin. über finan. bis hin zu insur. und law beim Schreiben eines neuen Beitrags im Forum anbietet (https://tdict.leo.org/pages/help/ende/abbrevi...). Wer übersetzt denn solche Texte schon zum privaten Vergnügen :D Ich bin KEIN professioneller Übersetzer, sondern nutze Leo bei meiner täglichen Arbeit im Marketing-Team der Firma UND auch sehr aktiv privat oder bei was auch immer ich tue.

    Noch zu Snyder, wenn du mal in Helsinki vorbei kommst, lade ich dich für deine Bemühungen herzlich gern zu einer Tasse heisser Schokolade und zu echten finnischen Pfannkuchen ein =)

    @Zora #4:
    Jupp, ist die gleiche Seite, und Siezen ist (leider) angebracht.

    @Zora #7:
    War das jetzt ironisch gemeint? :-S Ich versuch immer meine Threads so zu gestalten, dass die Diskussion auch für Tausende andere, die den Thread vielleicht nach Jahren im Forum finden, möglichst nützlich ist.

    @Snyder+Woody #12+13:
    Ist Leo tatsächlich prinzipiell nur für Verständnisprobleme?? :O:O Die verschiedenen Forumskategorien wie beispielsweise "Übersetzung korrekt?" deuten doch m.E. darauf, dass das Forum AUCH für Nuancen und den Feinschliff von Texten gedacht ist (denn wenn man ein Verständnisproblem hat, dann kann man auch garkeine Übersetzung vorschlagen). Und wenn man nach einem Werbespruch fragt, dann ist das doch auch eine frage der Formulierung, wofür die Sprachlabor-Kategorie gedacht ist, oder? Und "seid mal bitte kreativ für mich" ist doch teilweise/manchmal der Grund, warum sich interessante Threads entwickeln! Und ist das Leo-Forum (zumindest die Sprachlabor-Kategorie) nicht auch dazu gedacht, eine treffende Formulierung zu finden?? Warum muss sich das dann "in Grenzen halten"? Was wäre dann zu viel? Würde gern hören, wie ihr die Sache seht!
    #16Author tilmanb (265279) 13 Jul 09, 14:44
    Comment
    @tilmanb:

    Naja ... Du siehst das m.E. schon ganz richtig.

    Die "Schmerzgrenzen" sind halt bei den einzelnen LEO-Nutzern recht verschieden - ich reagiere da auch oftmals recht ungehalten, wenn es sich jemand in meinen Augen gar zu "leicht" macht ...

    Aber einen Versuch ist es allemal wert - und wenn man bei der Anfrage zumindest die elementarsten Regeln der Etikette beachtet, finden sich in der Regel relativ schnell ein paar "eifrige" LEOs, die einem gerne weiterhelfen.
    #17Author Woody 1 (455616) 13 Jul 09, 14:57
    Comment
    nu lass gut sein, tilman. Es gibt hier ein paar Dauernörgler, die ohnehin so ziemlich alles stört, die sind's nicht wert.

    Poste einfach deine Fragen und wer hilfreich antworten will, der wird's auch tun.
    #18Authoraxel13 Jul 09, 14:57
    Comment
    tilman, es gibt manchmal Anfragen, wo man echt nur schreien kann "dann beauftrage halt einen Übersetzer/eine Werbeagentur bzw. nimm dir 'nen Nachhilfelehrer, es gibt nicht alles gratis!!". Da kann man wirklich allergisch werden, daher scheint es geboten, jede Anfrage mit der nötigen Hintergrundinformation zu versehen, um nicht in den Verdacht dieser Kategorie zu kommen. :-)
    #19Authortigger13 Jul 09, 15:01
    Comment
    @tilmanb:

    Nö, war nicht ironisch gemeint. Ich finde deine Anfragen immer sehr nett formuliert und interessant. Auch, dass du nochmal auf das Ergebnis der Umfrage aufmerksam gemacht hast, fand ich sehr schön, da es ja öfters passiert, dass man jemandem hilft und einen dann einfach interessieren würde, welche Lösung für das Problem denn letztlich gefunden wurde, aber man hört nichts mehr vom Fragesteller...bis zur nächsten Frage. Deshalb habe ich auch kein Problem damit, dir zu helfen, und die große Resonanz der anderen zeigt, dass es vielen so geht. Viel Glück noch mit dem Shop.

    #20AuthorZora [de] (593998) 13 Jul 09, 18:47
    Comment
    Na dann bin ich ja beruhigt :) Dieser "Shop-Job" ist übrigens nur ein Sommer-Job, der bald vorbei sein wird... Danach ziehe ich nach Costa Rica, werde also dann wohl mehr in dem de-es-Forum aktiv sein ;)

    Also, Tausend Dank für all Eure Hilfen, nicht nur in diesem Thread! =)
    #21Author tilmanb (265279) 14 Jul 09, 08:22
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt