Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    avanti e indietro

    Quellen
    E' un mese che faccio avanti e indietro dall'Italia.
    Kommentar
    Nel senso: settimanalmente vado in Italia e poi torno indietro.

    "Seit einem Monate reise ich hin und zurück aus Italien" passt schon?
    Verfasser as1mov (598220) 19 Aug. 09, 13:50
    Kommentar
    Hört sich nicht so Deutsch an, irgendwie.

    Ich würde sagen:

    Seit einem Monat fahre/reise ich (wöchentlich) zwischen Italien und .... (z.B. Deutschland) hin und her.
    #1Verfasser Ibnatulbadia (458048) 19 Aug. 09, 14:04
    Vorschlagpendeln
    Quellen
    "... pendele ich (im Wochenrhythmus) zwischen xyz und Italien."
    Kommentar
    ... wäre vielleicht brauchbar.
    #2Verfasser weißnix (236288) 19 Aug. 09, 14:06
    Kommentar
    Ja, pendeln ist sehr gut!

    Aber:

    Ich pendle (nicht: pendele)
    #3Verfasser Ibnatulbadia (458048) 19 Aug. 09, 14:31
    Vorschlagich fahre nach Italien und zurück (seit einem Monate)
    Kommentar
    das geht?
    #4Verfasser as1mov (598220) 19 Aug. 09, 14:39
    VorschlagKelten
    Quellen
    www.heuneburg.de
    Kommentar
    Ciao Ibnatulbadia,

    kannst du dich erinnern, wir haben uns mal darüber unterhalten, wo die Kelten lebten, und wer denn nun ein Kelte ist.
    In Hundersingen, ca 30km nördlich des Bodensees gibt es das Heuneburgmuseum. Dagibt es u. a. keltische Ausgrabungsstätten. Daher glaube ich, daß wohl auch ich ein Kelte bin. Ich wohne in Pfullendorf, das ist etwa 15 km südöstlich davon.

    Somit scheint es als seien wir wohl alte "Verwandte".
    #5Verfasserbuongustaio19 Aug. 09, 14:45
    Kommentar
    @as1mov #4 - ja, das geht, wenn völlig klar ist, woher bzw. wohin Du nach / von Italien fährst.

    @Ibnatulbadia - "pendle" ist auch richtig, aber Du willst mir nicht weismachen, dass "ich pendele" falsch sei, oder ?
    #6Verfasser weißnix (236288) 19 Aug. 09, 14:48
    Vorschlagich hätte auch pendle gesagt, aber....
    Quellen
    /www.canoo.net/services/Controller?dispatch=inflection&input=pendeln&features=(Cat+V)(Aux+haben)(Aux+sein)&lookup=caseInSensitive&country=D
    Kommentar
    Präsens
    IndikativKonjunktiv I
    PersonVerbPersonVerb
    ich pendele
    pendle ich pendele
    pendle
    du pendelst du pendelst
    er/sie/es pendelt er/sie/es pendele
    pendle
    wir pendeln wir pendeln
    ihr pendelt ihr pendelt
    sie pendeln sie pendeln
    #7Verfasserbuongustaio19 Aug. 09, 14:54
    Kommentar
    @as1mov
    Wenn du hinzufügst: ständig, immer wieder, wöchentlich oder so etwas, dann ist es klar.
    Seit einem Monat fahre ich immer wieder (ständig, wöchentlich) nach Italien und zurück.

    @ Buongustaio
    Verwandt, na ich weiss nicht... ich habe ja auch noch ein bisschen italienisches Blut ;-)

    @ Weissnix
    Gefühlsmässig hätte ich gesagt, es ist falsch ;-) Aber als Schweizerin bin ich da nie so sicher... Wir sagen ja auch "Zürcher" und "Züricher" wie ihr...
    Ok, ich habe gerade im Duden nachgeschaut, da steht das e aber in Klammern ;-)
    pendeln; ich pend(e)le

    Edit: Oh, Buongustaio, wenn du auch pendle sagst, sind wir vielleicht doch näher verwandt ;-)
    #8Verfasser Ibnatulbadia (458048) 19 Aug. 09, 15:00
    Kommentar
    @ Ibnatulbadia,

    Der (fast)Norden der Schweiz und der Süden Deutschlands sind nicht weit auseinander.

    Ausserdem, wenn es mich magisch nach Palermo zieht, meine Muttter Rosalia heißt, ich dauernd mit Sizilianern zusammenrassle, FedericoII u.a.König von Deutschland war und sein achter Sohn Gerhard hieß, dann muß da doch irgendwo ein italienisches Atom auch in mir stecken
    #9Verfasserbuongustaio19 Aug. 09, 15:12
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt