•  
  • Übersicht

    Italienisch gesucht

    Für Maria - willkommen zurück!

    Betreff

    Für Maria - willkommen zurück!

    Quellen
    Das möchte ich auf ein Kärtchen für unsere Putzfrau schreiben, die gerade in Urlaub war.
    VerfasserSteffiK23 Aug. 09, 18:00
    Kommentar
    "Willkommen zurück" ist keine korrekte deutsche Ausdrucksweise. "Willkommen daheim" oder "Schön, dass du wieder da bist" wären idiomatische Alternativen.
    #1VerfasserItalex23 Aug. 09, 18:03
    Kommentar
    Mein Gott, dann übersetz ihr doch gleich die Alternativen mit - bist du heute mit dem falschen Fuß aufgestanden?
    #2VerfasserTini23 Aug. 09, 18:04
    VorschlagÄh....
    Quellen
    ...das mag zwar nicht 100%ig korrekt sein, ist aber doch trotzdem eine umgangssprachlich gängige Ausdrucksweise. Es geht lediglich um die nette Geste, sie willkommen zu heißen, und es sollte möglichst einfach sein. Such dir was aus! ;o)
    #3VerfasserSteffiK23 Aug. 09, 18:18
    Kommentar
    Ich würde im Zweifel einfach: "Bentornata (cara) Maria" schreiben.
    #4VerfasserTini23 Aug. 09, 18:34
    VorschlagIch vergaß...
    Quellen
    ...da steht für sie noch ein Blumentopf dabei, daher das "Für Maria". Wenn du mir vielleicht noch schreiben könntest wie ich das übersetzen könnte dann würde ich einfach ein "... Bentornata!" anhängen.
    Vielen lieben Dank für deine Hilfe!
    #5VerfasserSteffiK23 Aug. 09, 19:07
    Kommentar
    Ach ja - @Italex: *plonk*.....
    #6VerfasserSteffiK23 Aug. 09, 19:15
    Kommentar
    Per Maria = für Maria
    #7VerfasserTini23 Aug. 09, 19:20
    Vorschlagper Maria - bentornata!
    Kommentar
    höre im Übrigen zum ersten Mal, dass "Willkommen zurück" keine idiomatische Ausdrucksweise sein soll.

    Das scheint mir doch ein Gerücht zu sein!

    über 1 Million Treffer bei Google, und hier auch im Wörterbuch:

    http://www.dict.cc/deutsch-englisch/willkomme...
    #8Verfassercrucca (544161) 23 Aug. 09, 19:21
    Kommentar
    Ich danke euch! ;o)
    #9VerfasserSteffiK23 Aug. 09, 20:54
    Kommentar
    Es gibt auch tausende Internettreffer für "was das anbetrifft" und für "in keinster Weise" und diese Statistik macht die Ausdrücke auch nicht richtiger!

    Willkommen wird immer nur mit einer Ortsangabe kombiniert. "zurück" ist aber keine Ortsangabe. Idiomatisch ist diese Kombination höchstens im Englischen!
    #10VerfasserBrano23 Aug. 09, 23:53
    Kommentar
    Ich finde "Willkommen zurück!" in vielen Situationen sehr passend, wenn es nicht so sehr auf den Ort ankommt, als auf die Tatsache, dass jemand zurückgekehrt ist, aber eben nicht heim, sondern an seinen Arbeitsplatz - wie die Putzfrau Maria.

    "Schön, dass du wieder da bist!" ist perfekt, würde ich auch sagen. Aber auf eine Tafel, ein Flipchart, ein Transparent etc. würde ich "Willkommen zurück!" schreiben.

    #11VerfasserHans (45148) 24 Aug. 09, 08:42
    Kommentar
    @ Brano: ja, deshalb hab ich ja auch nicht nur google angegeben (abegsehen davon, dass 1 Million und tausende schon noch ein Unterschied sind), sondern auch eine Wörterbuchquelle.

    Hast Du mal einen Beleg für deine These? Also nicht, weil ich Recht haben will, ich hab das nur wirklich noch nie gehört und es würde mich interessieren.

    Danke!
    #12Verfassercrucca (544161) 24 Aug. 09, 12:28
    Kommentar
    @crucca: Ein Wörterbuch ist keine verlässliche Auskunftsquelle. Guck mal in die Rubrik "Flascher Eintrag"!

    "Willkommen zurück" ist ein Anglizismus, den vermutlich die unfähigen Übersetzer der deutschen Synchronfassungen amerikanischer "Hey Baby, was liegt an"-Serien verbrochen haben, mit denen uns das Privat- und neuerdings auch das öffentlich-rechtliche Fernsehn zumüllt.
    #13VerfasserSub24 Aug. 09, 12:37
    Vorschlagfalscher Eintrag
    Kommentar
    "Flascher Eintrag" - Freud lässt grüßen!

    #14VerfasserSub24 Aug. 09, 12:38
    Kommentar
    Wow... SteffiK ich will auch so heiss diskutierte Themen bringen.. ^_^

    Hätte denn niemand eine Antwort auf meinen nächsten Eintrag "Feuer unterm Hintern...."??
    #16VerfasserFüsschen (622712) 24 Aug. 09, 14:09
    Kommentar
    Ich denke man muss eben ganz klar unterscheiden zwischen 200%prozentiger Ausdrucksweise oder eben umgangssprachlich sehr gängigen, grammatikalisch aber nicht immer korrekten Formulierungen. Ich finde "Willkommen zurück" nach wie vor durchaus etwas, das man zu jemandem sagen oder schreiben kann, wenn es nicht grade ein Germanistik-Professor oder einer der Klugscheißer hier ist sondern eben meine Putzfrau.

    Lustigerweise hat mir keiner von denen einen Übersetzungsvorschlag gemacht, obwohl ja klar war, was gemeint war....

    Ich habe dann einfach "Per Maria - bentornato!" geschrieben, und ich glaube, sie hat sich sehr gefreut, denn das Haus war tiptop als ich nach Hause kam (oh je - ob tiptop ein idiomatisch korrekter Begriff ist??).
    #17VerfasserSteffiK24 Aug. 09, 22:40
    VorschlagBentornata Maria!
    Kommentar
    ..nicht "bentornato"..

    #18Verfasserboumboum (617341) 25 Aug. 09, 03:27
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt