Publicité
LEO

Il semblerait que vous utilisiez un bloqueur de publicité.

Souhaitez-vous apporter votre soutien à LEO ?

Alors désactivez le bloqueur pour le site de LEO ou bien faites un don !

 
  •  
  • Objet

    wasistdas

    [archit.]
    Contexte/ Exemples
    wasistdas
    Commentaire
    Hallo,
    am Wochenende habe ich eine franzoesische Fuehrung in Quebec mitgemacht. Die Fuehrerin erklaerte, dass die Oeffnungen ueber den Zimmertueren (in einem Hotel), die mittlerweile mit einer Holzfuellung versehen sind und frueher der Belueftung (?) der Zimmer dienten, auf Franzoesich "Wasistdas" heissen wuerden.

    habt ihr davon schon einmal gehoert??

    Danke fuer Hinweise,

    Sonja
    AuteurSonja30 Aug. 05, 22:35
    Commentaire
    Ich habe das auch schon gehört - mein Ex-Mann, Franzose, hatte es mir auch mal erklärt, warum das so heisstr, aber leider habe ich es vergessen. Aber es stimmt: das Wort wird genauso benutzt bei den Franzosen - sollte ich ihn bald sehe (meinen Ex-Mann also) frage ich ihn und melde mich nochmals. L.G.
    #1Auteurlala30 Aug. 05, 22:50
    Vorschlagvasistas
    Source
    atilf, dictionnaire en ligne
    Contexte/ Exemples
    Le boudoir de Mme Le Grand (...) avait une belle fenêtre sous les arcades de Rivoli et un vasistas sur l'escalier (STENDHAL, Lamiel, 1842)
    Commentaire
    Jolie question! Dans le dico de l'atilf, on trouve pour étymologie:

    Déformation de l'all. was ist das?, littéralement « qu'est-ce que c'est? », nom donné par plaisanterie à cette ouverture par laquelle on peut s'adresser à quelqu'un; cf. un Wass-ist-dass
    ...une explication très dix-neuvième siècle!

    par contre ça s'écrit et se prononce "vasistas", dans sa plus pure déformation franchouillarde!
    #2Auteurkonfetto30 Aug. 05, 23:28
    Commentaire
    Nachdem konfetto die "richtige" Schreibweise geliefert hat, hat auch mein Dico die Übersetzung "Guckfenster, Oberlicht" ausgegeben.
    #3AuteurJosé31 Aug. 05, 08:27
    VorschlagOberlicht, Gaube
    Commentaire
    Eine dt-frz. Bekannte hat es mir mal folgende Überlieferung ihres frz. Handwerker-Grossvaters erzählt: deutsche Soldaten, die am Ende des Krieges 1871 in Paris einmarschiert seien, hätten beim Anblick der Dachgauben (die in Deutschland "französische Fenster" heissen, wenn sie, anders als ein "deutsche" Gaube, flach an den Dachrand gebaut sind und manns- bzw-. raumhoch bis zum Dachfirst herunterreichen) eben dieses "Was ist das?" als Ausdruck ihrer Verwunderung gerufen ob deren architektonischer Andersartigkeit. Ob die Legende lebt oder nicht ist eine andere Frage, aber immerhin ist dies eine relativ logische Erklärung... Zumal ja diese Fenster in Deutschland eben "frz. Fenster" genannt werden.
    #4Auteurfausto21 mar 06, 19:41
    Commentaire
    also wir haben da eine noch französischere Schreibweise gefunden: ouasistas. Kam als Beschreibung für das kleine Fenster oberhalb des Piloten in Flugzeugen vor.
    #5AuteurSchneewittchen und der 7. Zwerg05 jan 07, 16:06
    Commentaire
    Quand il fut à sa place, dans le coupé, au fond, et que la diligence s'ébranla, emportée par les cinq chevaux détalant à la fois, il sentit une ivresse le submerger. Comme un architecte qui fait le plan d'un palais, il arrangea, d'avance, sa vie. Il l'emplit de délicatesses et de splendeurs ; elle montait jusqu'au ciel ; une prodigalité de choses y apparaissait ; et cette contemplation était si profonde, que les objets extérieurs avaient disparu.

    Au bas de la côte de Sourdun, il s'aperçut de l'endroit où l'on était. On n'avait fait que cinq kilomètres, tout au plus ! Il fut indigné. Il abattit le vasistas pour voir la route. Il demanda plusieurs fois au conducteur dans combien de temps, au juste, on arriverait. Il se calma cependant, et il restait dans son coin, les yeux ouverts.
    #6AuteurMarcel05 jan 07, 17:07
    VorschlagKlappfenster
    Commentaire
    Für mich ist es ein Klappfenster.

    Wir haben ein "vasistas „ in der Küche unserer 1636 erbauten Mühle. Das Wort kannte ich nicht, jedoch meine Frau, die in diesem Haus geboren wurde. Nach Recherchen wurde ich schlauer und kann mich den Angaben von „fausto“ nur anschliessen.
    #7Auteurlesmoulins (275931) 05 jan 07, 17:13
    Commentaire
    Suche in allen Foren anklicken, vasistas eingeben, lesen !
    #8AuteurYps (236505) 05 jan 07, 21:07
    VorschlagWas ist das?
    Source
    Die Überlieferung stammt aus der franz Besetzung des Rheinlands vor 200 Jahren, die franz Truppen wunderten sich über die Oberlichter
    in den deutschen Häusern. Mit ihrem wunderbaren Akzent fragten sie:
    "Was ist das?" So ist die Bezeichnung im franz. für "oberlicht" bis
    heute geblieben!!

    Willy
    Commentaire
    wie oben
    #9AuteurWilly24 Oct. 07, 11:12
    Commentaire
    #10AuteurYps (236505) 24 Oct. 07, 11:28
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Clavier
     
  • Caractères spéciaux
     
  • En phonétique
     
 
 
:-) transformé automatiquement en 🙂